Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IN VIA Mädchentreff Mädchentreff als Teilbereich des IN VIA Centers, Träger: IN VIA Projekte gGmbH Offener Treff für Mädchen zwischen 8-18 Jahren in Berlin-Karlshorst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IN VIA Mädchentreff Mädchentreff als Teilbereich des IN VIA Centers, Träger: IN VIA Projekte gGmbH Offener Treff für Mädchen zwischen 8-18 Jahren in Berlin-Karlshorst."—  Präsentation transkript:

1 IN VIA Mädchentreff Mädchentreff als Teilbereich des IN VIA Centers, Träger: IN VIA Projekte gGmbH Offener Treff für Mädchen zwischen 8-18 Jahren in Berlin-Karlshorst Beratung, Hausaufgabenhilfe, Ausflüge, Kreativangebote, Kochen/Backen, altersdifferenzierte Tage, Internet Projekte: Medien für Mädchen, Projekt Zeitensprünge, Training zur Selbstbehauptung und Zivilcourage Öffnungszeiten: Mo,Mi, Fr h und Do h

2 Teilnahme an GMI Umsetzung von GM als politische Forderung in allen Lebensbereichen Auseinandersetzung eines geschlechterhomogenen Projektes mit GM Optimierung von eigenen Arbeitsweisen durch GM Mädchenförderung aufgrund geschlechtsspezifischer Themen in Zeiten von GM notwendig Pubertät als Zeitfenster nutzen Gelungene Vernetzung durch GMI Netzwerk Intensive und produktive Zusammenarbeit Durch die Teilnahme am Projekt GMI konnte ich den Blick für die Verteilung geschlechtsspezifischer Angebote schärfen.

3 Analyseergebnisse auf der Ebene der Zielgruppe Analysekriterien: Alter, soziale Herkunft, Nutzungsfrequenz der Angebote Verhältnis (quantitativ) zwischen jüngeren und älteren Mädchen ist ausgeglichen z.T Scheidungskinder, Familien leben von Hartz IV alle Schulformen sind vertreten Angebote werden eher von älteren Mädchen genutzt Mädchenförderung ist aufgrund der Pluralität von Lebensformen notwendig Realität: Angebote richten sich tendenziell an ältere Mädchen.

4 Analyseergebnisse auf der Ebene der MitarbeiterInnen Die pädagogische Arbeit wird ausschließlich von Frauen übernommen Männliche Mitarbeiter sind lediglich im technischen/ handwerklichen Bereich vertreten Sollten Männer in die pädagogische Arbeit einbezogen werden? Pro: Mädchen haben männliche Bezugsperson traditionelle Rollenzuschreibungen können aufgebrochen werden Konfrontation mit Lebenswirklichkeit Contra: IN VIA Mädchentreff als Ort an dem Mädchen unter sich sein können Realität: Der IN VIA Mädchentreff ist Ort der Begegnung und Orientierung für Mädchen. IN VIA setzt sich besonders für die Begleitung und Förderung von Mädchen und Frauen ein. Deshalb wird die pädagogische Arbeit von Frauen durchgeführt.

5 Analyseergebnisse auf der Ebene der Ressourcen Der Analysefokus liegt auf der Frequenz der Raumnutzung Der IN VIA Mädchentreff teilt sich die Räumlichkeiten mit dem IN VIA Secondhand Kleiderladen Offene Ressourcen: Die räumlichen Ressourcen, über die das IN VIA Center Berlin verfügt, könnten für einzelne Angebote verstärkt genutzt werden. Es gibt nur ein Angebot, das Geschlecht explizit thematisiert (Medien für Mädchen) Realität: Der Secondhand Kinderkleiderladen wurde gegründet, um die Arbeit des IN VIA Mädchentreffs zu unterstützen.

6 Fazit und Ausblick Insgesamt lässt sich feststellen, dass… Angebote für jüngere Mädchen ausbaufähig sind. einzelne Angebote ins IN VIA Center Berlin ausgelagert werden könnten. es mehr Angebote geben soll, die Geschlecht explizit thematisieren. In Zukunft … wird weiterhin die eigene Arbeit durch GM hinterfragt werden die vorhandenen Strukturen im GMI Netzwerk genutzt werden langfristig weitere Arbeitsbereiche des IN VIA Centers in die GM Arbeit einbezogen


Herunterladen ppt "IN VIA Mädchentreff Mädchentreff als Teilbereich des IN VIA Centers, Träger: IN VIA Projekte gGmbH Offener Treff für Mädchen zwischen 8-18 Jahren in Berlin-Karlshorst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen