Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom 30.06.2009 15.06.2009 DB Vertrieb GmbH Vertrieb Geschäftsreisen für Geschäftsreisen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom 30.06.2009 15.06.2009 DB Vertrieb GmbH Vertrieb Geschäftsreisen für Geschäftsreisen."—  Präsentation transkript:

1 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom DB Vertrieb GmbH Vertrieb Geschäftsreisen für Geschäftsreisen mit der Deutschen Bahn Schritt für Schritt zum Online-Ticket Foto: Carsten Görling

2 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Sie möchten ein Ticket einfach und bequem am PC buchen und gleich nutzen? Dann nutzen Sie das Online-Ticket der Bahn: Eine persönliche Fahrkarte, die nur von dem Ticketinhaber in Verbindung mit seiner persönlichen Identifizierungskarte genutzt werden kann. Buchung bis 10 Minuten vor Abfahrt des Zuges möglich. Bis zu 5 Reisende (Ticketinhaber + 4 Mitfahrer) können auf einem Online-Ticket aufgeführt werden. Volle Flexibilität! Online Ticket der Bahn nutzen und gleich losfahren! Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie an Ihr Online-Ticket kommen! Foto: Carsten Görling

3 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Startseite Neben der Buchung einer Bahnfahrt haben Sie auf unserem Portal außerdem die Möglichkeit, einen Hotelaufenthalt oder einen Mietwagen zu buchen sowie einen Umwelt-/ Mobilitätsvergleich zu erstellen. Umsatz-/Monatsreports können Sie sich für den aktuellen und die zwei vorangegangenen Monate an Ihre E- Mail-Adresse zusenden lassen Ist das Profil des Reisenden bereits angelegt, so können Sie in dieser Eingabemaske den Reisenden suchen – und dann seine Geschäftsreise buchen. Vor Buchung einer Reise empfehlen wir, das Profil des Reisenden anzulegen. So können die Daten bei jeder Buchung wieder abgerufen werden. Firmenkreditkarten sind als zentrales Zahlungsmittel zu hinterlegen, die Sie dann den Reisenden im Profil zuordnen. Alternativ kann bei der Buchung auch eine persönliche Kreditkarte angegeben werden. Über Buchungsrückschau/Ticket stornieren erhalten Sie eine Übersicht all Ihrer getätigten Buchungen während eines bestimmten Zeitraums. Online-Tickets können Sie hier innerhalb der Gültigkeit abrufen, während Sie nicht genutzte Tickets bis einen Tag nach dem ersten Geltungstag online stornieren können.

4 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Reiseprofil anlegen Als Bucher empfehlen wir vor der Buchung einer Geschäftsreise das Profil des Reisenden anzulegen: Über die Startseite, Optionen als Bucher und Reisende anlegen können Sie entweder das reine Reiseprofil erstellen oder die Person als Selbstbucher anmelden. Profil anlegen: Selbstbucher anmelden:

5 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Reisende verwalten und buchen Haben Sie das Profil bereits angelegt, so können Sie den Reisenden über diese Suchmaske auf der Startseite suchen. Die Voreinstellungen des jeweiligen Profils werden übernommen. Man bucht das Ticket in nur 4 Schritten. Achtung: Dieses funktioniert nur, wenn bei Profil anlegen der Schnellbuchung zugestimmt wurde. Hier buchen Sie das Ticket regulär in 5 Schritten. Die Voreinstellungen des jeweiligen Profils werden übernommen, müssen jedoch noch einmal bestätigt werden. Man kann ggf. noch Änderungen vornehmen. Über Bearbeiten können Sie Änderungen an dem Profil des Reisenden vornehmen. Das Profil können Sie über Löschen entfernen. Die für den Reisenden gebuchten Tickets können Sie unter Aufträge einsehen.

6 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Schritt 1: Verbindungssuche Tipp: Bei der Eingabe von Start- und Zielort reicht auch die Angabe des Autokennzeichens der Stadt. Bsp.: Berlin B In dieser Suchmaske tragen Sie Start-& Zielort, Reisedatum und –zeit ein. Zusätzlich können Sie Zwischenstopps, Verkehrsmittelpräferenzen und Umsteigezeit hinzufügen. Wenn Sie bei Storno ein Häkchen setzen, erhalten Sie separate Online- Tickets für Hin- und Rückfahrt. Das ermöglicht Ihnen, auch nur eine Teilstornierung vorzunehmen.

7 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Schritt 2: Auswahl Mit einem Klick auf Alle Prüfen werden Ihnen die verfügbaren Sparangebote der dargestellten Verbindungen angezeigt. Angabe detaillierter Informationen wie Anzahl der Reisenden hinzufügen, Zwischenstopps festlegen… MobilCheck = Vergleich der Reisezeit von Bahn und Pkw UmweltMobilCheck = Vergleich der Reisezeit und CO 2 -Belastung von Bahn, Flug und Pkw Hier können Sie Informationen zu Start- und Zielbahnhof abrufen, wie z.B. Ein- und Umstiegshilfen, Parkplätze… Zusätzlich können Sie sich eine Karte Ihrer Fahrtroute anzeigen lassen. Diese Fahrtdetails können Sie in den Kalender des Reisenden eintragen, diesem per schicken oder ausdrucken. Um die Details einer Verbindung einsehen zu können, klicken Sie einfach auf diesen Pfeil.

8 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Schritt 3: Ticket & Reservierung Schritt 3.1 Schritt 3.2 Unter Reservierung entscheiden Sie, ob Sie eine Fahrkarte mit oder ohne Sitzplatzreservierung buchen möchten, oder ob Sie nur eine Reservierung machen möchten. Der Standardzustellweg ist das Online-Ticket. Der innerdeutsche Postversand ist zzgl. 3,50 EUR möglich, wenn Sie die Buchung mindestens 3 Tage vor Reiseantritt vornehmen (Versand ins Ausland bei einer Buchung von bis zu 8 Tage im Voraus). Hier ist der zu zahlende Preis ohne das eventuelle Entgelt für eine Sitzplatzreservierung aufgeführt. Hinweis: bei der Schnellbuchung wird der Schritt Ticket & Reservierung übersprungen, da die hier benötigten Daten schon hinterlegt sind. Folgende Sonderwünsche können noch geäußert werden: Anzahl der Plätze, Großraum/Abteil, Fenster-/Gangplatz und Handy-/Ruhezone.

9 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Schritt 4: Zahlung Der Bucher erhält automatisch eine Bestätigungs . Der Reisende erhält nur eine Bestätigungs , wenn Sie hier seine - Adresse angeben. Hier werden die im Profil hinterlegten Daten angezeigt, die Sie noch einmal überprüfen und ggf. ändern können. Hier können Sie die hinterlegten Daten des Reisenden noch nachträglich ändern.

10 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Schritt 5: Buchung Hier finden Sie alle Buchungsdaten noch einmal im Überblick. Sind die Daten korrekt, so klicken Sie auf Buchung durchführen. Sind die Daten inkorrekt, so klicken Sie auf Zurück, um noch etwaige Änderungen vorzunehmen.

11 DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom Online-Ticket und Bestätigung Die Online-Tickets öffnen sich automatisch im PDF-Format in einem neuen Fenster. Diese werden Ihnen nicht per zugestellt. Bitte drucken Sie Ihr Online-Ticket gut leserlich in DIN A4 aus (kein Tonerspar-Modus), um eine optimale Lesbarkeit des Barcodes zu gewährleisten. In Ihrer Buchungsbestätigung werden Sie nochmals auf Zusatzleistungen wie Hotel- und Mietwagenbuchungen aufmerksam gemacht. Sie erhalten nun je ein Ticket für Hin- und Rückfahrt, da Sie sich die Möglichkeit der Teilstornierung vorbehalten haben (vgl. Verbindungssuche).


Herunterladen ppt "DB Vertrieb GmbH, SfS-Anleitung Bucher, erstellt: K. Büchner, Version 2.0 vom 30.06.2009 15.06.2009 DB Vertrieb GmbH Vertrieb Geschäftsreisen für Geschäftsreisen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen