Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Fachlehrplan AWT – Grundintentionen und Überblick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Fachlehrplan AWT – Grundintentionen und Überblick."—  Präsentation transkript:

1 1 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Fachlehrplan AWT – Grundintentionen und Überblick

2 Das Lernfeld LeitfachAWT Werken / Textiles Gestalten 2 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Buchführung (Wahlfach) Gewerblich- Technischer Bereich Hauswirtschaftlich- sozialer Bereich Kommunikations- technischer Bereich

3 Leitfach AWT Bildungsziele Bildungsstandards 3 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Grundintentionen

4 Bildungsziele in AWT Schüler beschäftigen sich mit Entwicklungen in diesen Bereichen und deren Auswirkungen auf das persönliche Leben und die Gesellschaft. 3 4 Schüler werden auf Situationen vorbereitet, in denen sie - als Erwerbstätige, - als Produzenten von Gütern und Dienstleistungen, - als Verbraucher - und Wirtschaftsbürger leben werden.. 4 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

5 Standards in AWT 1 Grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Einstellungen in den für die Arbeits- und Wirtschaftswelt relevanten Bereichen. 5 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Das heißt konkret:

6 Standards in AWT 2 6 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Damit werden sie qualifiziert - für Berufswahl und berufliche Lebensplanung, - für verantwortungsbewusstes Verbraucherverhalten, - für Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge und Handlungskompetenzen als Wirtschaftsbürger, -für die Beurteilung der Entwicklung und des Einsatzes von Technik -und für die Lösung rechtsrelevanter Fälle im eigenen Lebensbereich.

7 Arbeit Arbeit als Leitkategorie Arbeit und Recht Haushalt Technik Wirtschaft Beruf Gegenstandsfelder 7 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

8 Arbeit und Beruf Curriculare Einordnung: Gegenstandsfeld Arbeit und Beruf allg.:Gegenstandsfelder 5.1 Arbeit im persönlichen Umfeld Arbeit/Arbeitsplätze in der Schule; Arbeitsplatzerkundung; Schülerarbeit in der Freizeit 6.1 Arbeit im persönlichen Umfeld Arbeit/Arbeitsplätze im privaten Haushalt; Arbeitsplatzerkundung; Arbeitsorganisation im priv. Haushalt 7.1 Erster Zugang zur betrieblichen Arbeitswelt Erwerbsarbeit am betrieblichen Arbeitsplatz; Zugangserkundung; persönliche Sichtweisen von Arbeit und Beruf 8.1 Persönliche Berufs- orientierung Berufswegplanung (Berufsberatung/Betrieben); Betriebspraktikum; Entscheidungsphase und kritische Bestandsaufnahme 9.1 Arbeit und Beruf Wege in den Beruf; Betriebspraktikum; rechtliche Rahmenbedingungen; Bedeutung von Arbeit und Beruf in Gegenwart und Zukunft 10.1 Berufe mit mittlerem Bildungsabschluss Erwerbsarbeit nach dem mittleren Bildungsabschluss; erweiterter Stellenmarkt 8 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

9 Arbeit und Haushalt Curriculare Einordnung: Gegenstandsfeld Arbeit und Haushalt 5.1 Arbeit im persönlichen Umfeld Schülerarbeit in der Freizeit 6.1 Arbeit im persönlichen Umfeld Arbeit/Arbeitsplätze im privaten Haushalt; Arbeitsorganisation im privaten Haushalt 7.2 Wirtschaften im privaten Haushalt Auskommen mit dem Haushaltseinkommen; Einkaufen für den privaten Bedarf AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

10 Arbeit und Wirtschaft Curriculare Einordnung: Gegenstandsfeld Arbeit und Wirtschaft 5.2 Bedürfnisse, Werbung und Konsum Bedürfnisse; Absichten und Wirkung von Werbung für Kinder 6.2 Geld und Konsum Geld in Kinder- bzw. Schülerhand; Kinder bzw. Schüler als Konsumenten 7.3 Schüler arbeiten und wirtschaften für einen Markt Angebot und Nachfrage – Planung – Beschaffung – Produktion – Marketing – Verkauf – Erfolgsanalyse; Projektmanagement 8.1 Betrieb als Ort des Ar- beitens und Wirtschaftens 8.4 Arbeit und Entgelt Beschaffung – Produktion – Absatz; Ökologie im Betrieb Lohn und Abgaben; Tarifautonomie 10 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

11 9.2 Betrieb als Ort des Ar- beitens und Wirtschaftens 9.5 Aufgaben und Bedeutung der Kreditinstitute 9.6 Ausgewählte Merkmale und Problemfelder der sozialen Marktwirtschaft Personalpolitik; Ökologie im Betrieb Zahlungsverkehr; Geldanlage, Kredit Was ist Marktwirtschaft?; Arbeitsmarkt, Vollbeschäftigung, Arbeitslosigkeit; Soziale Sicherung; wirtschaftliches Wachstum; Preisstabilität 10.3 Struktur des regionalen Wirtschaftsraumes 10.4 Die Aktienbörse 10.5 Wirtschaft ohne Grenzen? 10.2(*) Schülerfirma Infrastruktur; Verbesserung der Wirtschaftsstruktur Bedeutung; Anlageform; Simulation (*) Wirtschaftsstandort Deutschland; Globalisierung Planung – Gründung – Arbeit - Bilanz Arbeit und Wirtschaft Curriculare Einordnung: Gegenstandsfeld Arbeit und Wirtschaft 11 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

12 Arbeit und Recht Curriculare Einordnung: Gegenstandsfeld Arbeit und Recht 5.1 Arbeit im persönlichen Umfeld Schülerarbeit in der Freizeit 6.2 Geld und Konsum Geld in Kinder- bzw. Schülerhand Arbeit, Beruf und Recht rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung 10.6 Bürgerliches und Öffentliches Recht Rechtsgrundsätze und Rechtsbereiche; Wesen eines Vertrages und Grundsätze der Vertragsfreiheit; Durchsetzung des Rechts und Anrufung der Gerichte; staatliches Handeln und die Auswirkungen auf Arbeit und Wirtschaft 12 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

13 TechnikTechnik – Curriculum Technik im Alltag -technische Erfindungen -Technik im Arbeits- und Herstellungs- prozess -technischer Wandel -Technikan- wendung in der Produktion -Perspektiven des Technik- einsatzes -Mit technischen Verfahren Produkte herstellen -Wohnen und Technik -Test von Dienstleistun gen oder Waren -Arbeit, Wirtschaft, Technik in weltweiter Vernetzung Objekt- betrachtung Lernort Museum Prozess- beobachtung ProjektProjektFallanalysen 13 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

14 ProjektProjekt – Curriculum 14 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai Arbeiten und Wirtschaften für einen Markt Produkte mit Hilfe technischer Verfahren für einen Markt herstellen Wohnen – Wunsch und Wirklichkeit - alternativ - Dienstleistungen oder Waren testen Eine Schülerfirma gründen AWT KtB HsB AWT KtB GtB AWT GtB KtB HsB AWT HsB GtB KtB

15 Exkurs: Das Qualifikationsprofil des heutigen Facharbeiters umfasst die selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung, (Qualitäts-)Kontrolle und Bewertung von Arbeitsaufgaben; die schnelle Diagnosefähigkeit bei Produktionsstörungen; verdichtete Entscheidungsprozesse durch den Abbau von Hierarchieebenen; Verantwortungsübernahme im Team Fachliche Spezialqualifikationen und funktionale Fertigkeiten für begrenzte Arbeitsaufgaben verlieren an Bedeutung !!! 15 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

16 Schl ü sselqualifikationen 16 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Handlungskompetenz

17 Zusammenspiel der Kompetenzbereiche: · selbstständiges Erkennen, Planen, Durchführen und Kontrollieren einer Arbeitsaufgabe · Umstellungsfähigkeit, fachgerechte Reaktionsfähigkeit auf abweichende Arbeitssituationen, · Transferfähigkeit, · das Denken in Zusammenhängen, · personale Schlüsselqualifikationen: Arbeitstugenden, Leistungs- u. Lernbereitschaft, Qualitätsbewusstsein, · soziale Schlüsselqualifikationen: Kooperations- u. Kommunikations- fähigkeit, Teamgeist, Fairness, Toleranz 17 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

18 Methoden – Wege und Inhalte Fallstudie Leittext Planpiel Projekt Debatte Experten-befragung Betriebs-erkundung Betriebs-praktikum Rollenspiel Objekt-betrachtung Experten-befragung 18 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004

19 19 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Im Zentrum: Arbeitsplatzerkundung Schule Arbeitsplatzerkundung Haushalt Erkundung z. B. Technikmuseum Arbeitsplatzerkundung Betrieb Markterkundung Betriebserkundung (mind. 2) BIZ - Erkundung Betriebserkundung (Gruppe) Erkundung Berufsschule Erkundung Messe Projekt: Markt KtB, HsB Projekt: Technik KtB, GtB Projekt: Wohnen/Test KtB, HsB, GtB Schülerfirma KtB, HsB, GtB Betriebspraktika 2 Wochen Pflicht -2 Wochen freiwillig 1 Woche RM

20 Vielen Dank f ü r Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "1 AWT – Grundintentionen und ÜberblickMai 2004 Fachlehrplan AWT – Grundintentionen und Überblick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen