Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier University of Applied Sciences Fachbereich BLV mit den Fachrichtungen B auingenieurwesen,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier University of Applied Sciences Fachbereich BLV mit den Fachrichtungen B auingenieurwesen,"—  Präsentation transkript:

1

2 Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier University of Applied Sciences Fachbereich BLV mit den Fachrichtungen B auingenieurwesen, L ebensmitteltechnik, V ersorgungstechnik, Standort des Studienganges Aufgaben eines Bauingenieurs Studienvoraussetzungen Verlauf des Bachelor-Studiums - ohne Praxissemester (6 Semester) oder - mit Praxissemester (7 Semester) Aufbauende Masterstudiengänge (geplant) Weitere Studienprojekte (Pole,Webcam,Elisa,Inwedias) Berufsfeld des Bauingenieurs Immatrikulation Aktuelle News aus der Bauwirtschaft !!

3 Bauverbände empfehlen Bauingenieurstudium an der FH Trier Ergebnisse eines ersten Hochschulbenchmarkings vorgelegt Deutschlands Bauverbände verfolgen aufmerksam die mit dem Bologna-Prozess eingeleiteten Hochschulreformen. Insbesondere die Umstellung der Diplomstudiengänge auf die neuen Abschlüsse Bachelor und Master haben vielerorts Befürchtungen hinsichtlich eines Qualitätsverlustes in der Bauingenieurausbildung aufkommen lassen. Tatsächlich zeichnet sich derzeit eine große Heterogenität bei den neuen Abschlüssen ab. Um Arbeitgebern eine Hilfestellung bei der Indentifizierung berufsqualifizierender Abschlüsse zu geben – aber auch Studierenden die Auswahl eines geeigneten Hochschulstandorts zu erleichtern – haben sich der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, die Bundesingenieurkammer, der Verband Beratender Ingenieure VBI sowie der Verband Unabhängig Beratender Ingenieure und Consultants VUBIC entschlossen, gemeinsam ein Verzeichnis berufsqualifizierender Bachelor- und Masterstudiengänge Bauingenieurwesen zu veröffentlichen. Die Ergebnisse der ersten bundesweiten Erhebung liegen jetzt vor. Dabei können die Bauingenieure der FH Trier ein erfreuliches Abschneiden konstatieren. Nur 16 Bachelor-Studiengänge Bauingenieurwesen in Deutschland werden von der Expertengruppe empfohlen, darunter zwei aus Rheinland-Pfalz. Der eine in Mainz, der andere ist der 7-semestrige Bachelor-Studiengang mit Praxissemester an der FH Trier. Noch beeindruckender ist das Resultat bei den Master-Studiengängen an Fachhochschulen. Auch hier werden bundesweit nur 16 qualifizierte Masterstudiengänge Bauingenieurwesen aufgelistet. In dieser Zusammenstellung findet sich die FH Trier gleich zweimal: zum einen mit dem neuen Master- Studiengang Bauingenieurwesen, der zum M.Eng. führt und voraussichtlich im WS 2008/2009 anläuft sowie zum anderen mit dem in Kooperation mit der University of Portsmouth bereits seit Jahren erfolgreichen Master-Aufbaustudiengang, der zum M.Sc. führt. Nebenbei ist die FH Trier nach der aktuellen Liste die einzige Fachhochschule in Deutschland, die auch den ansonsten nur von Universitäten angestrebten M.Sc.- Abschluss ermöglicht. Trier ist also für angehende Bauingenieure eine Top-Adresse - nicht nur im Land, sondern auch im bundesweiten Vergleich. Aktuelle News aus der Bauwirtschaft (März 2008)

4 Umweltverträglichkeit Bebauungsplan Genehmigungsverfahren Grundstücksvermessung Bauantrag Hausplanung ArchitektBaubehörde Bodengutachter Bodenfestigkeit ? Böschungswinkel ? Fundamentbreite ? Tragwerksplanung tragende Wände Aussteifung Materialwahl Bauteildimensionierung Bauverfahrenstechnik Bauablauf Maschineneinsatz Umweltverträglichkeit Lärmschutz ? Verkehrs- und Umwelttechnik Rationalisierung Vorfertigung Zurück zum Inhaltsverzeichnis

5 Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier D C B A Mosel Sport- platz Versuchs- hallen Fachrichtung Bauingenieurwesen Gebäude C (ca. 270 Personen) Zurück zum Inhaltsverzeichnis

6 Fachrichtung Bauingenieurwesen Studiengangsleiter Prof. Schatz Lehrkörper 1,5 Laboringenieure 1 Fachlehrer 1 Sekretärin Studierende im SS04 ( auslaufender Diplomstudiengang 8 Sem.) 70 Studenten im 2 Sem. Dekanat BLV 246 Bauingenieurstudenten insgesamt Fachschaft Vertretung der Studierenden 45 Studenten im 4 Sem. 35 Studenten im 6.Sem. 10 Lehrbeauftragte 40 Studenten im 8.Sem. 56 Studenten >= 10.Semester und Nachzügler Prof.Fromm Koordination 9 Professoren Zurück zum Inhaltsverzeichnis Vordiplom : alle Prüfungen der Fächer einschl.3.Semester Voraussetzung für Praxissemester (6.Sem) Hauptdiplom : alle Prüfungen einschließlich Diplomarbeit

7 Hochschule für Technik,Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier Fachrichtung Bauingenieurwesen Abitur oder Fachhochschulreife Praktische Vorbildung: - bei Immatrikulation 8 Wochen - bis zur 1. Prüfung des 3. Semesters 13 Wochen Naturwissenschaftliche u. technische Eignung Bauingenieurstudium an der FH-Trier Zurück zum Inhaltsverzeichnis

8 Bachelor-Studium ohne Praxissemester Pflichtmodule 136 SWS Modul A - 16 SWS: Mathematik, Bauinformatik Modul B - 16 SWS: Technische Mechanik, Baustatik Modul C - 20 SWS: Baustoffkunde, Baukonstruktion, Bauphysik Modul D - 8 SWS : Vermessungskunde Modul E - 16 SWS: Baurecht, Baubetrieb, Erd- und Tiefbautechnik Modul F - 8 SWS: Geotechnik Modul G - 18 SWS: Hydromechanik, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Abwassertechnik, Wasserversorgung Modul H - 12 SWS: Verkehrswegeplanung, Straßenverkehrswesen, Verkehrsmanagement Modul I - 16 SWS: Stahlbetonbau, Stahlbau, Holzbau Modul L - 6 ECTS: Bachelor-Thesis Wahlpflichtmodule mind. 12 SWS aus Fächerkatalog belegen Schutz- und Instandsetzung von Beton, Vermessungskunde, Sonderbauverfahren, Sicherheitstechnik, EDV Wasserwirtschaft, Brückenbau, Englisch für Bauingenieure, Studium Generale Hochschule für Technik,Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier Fachrichtung Bauingenieurwesen Studiendauer: 6 Semester (148 SWS entsprechen180 ECTS) 136 SWS Pflichtmodule (166 ECTS) + 12 SWS Wahlpflichtmodule (14 ECTS) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Monat Anmeldung zu Prüfungen über Internet

9 Bachelor-Studium mit Praxissemester Pflichtmodule 136 SWS Modul A - 16 SWS: Mathematik, Bauinformatik Modul B - 16 SWS: Technische Mechanik, Baustatik Modul C - 20 SWS: Baustoffkunde, Baukonstruktion, Bauphysik Modul D - 8 SWS : Vermessungskunde Modul E - 16 SWS: Baurecht, Baubetrieb, Erd- und Tiefbautechnik Modul F - 8 SWS: Geotechnik Modul G - 18 SWS: Hydromechanik, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Abwassertechnik, Wasserversorgung Modul H - 12 SWS: Verkehrswegeplanung, Straßenverkehrswesen, Verkehrsmanagement Modul I - 16 SWS: Stahlbetonbau, Stahlbau, Holzbau Modul K - 30 ECTS: Praxissemester Modul L - 6 ECTS: Bachelor-Thesis Wahlpflichtmodule mind. 12 SWS aus Fächerkatalog belegen Schutz- und Instandsetzung von Beton, Vermessungskunde, Sonderbauverfahren, Sicherheitstechnik, EDV Wasserwirtschaft, Brückenbau, Englisch für Bauingenieure, Studium Generale Hochschule für Technik,Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier Fachrichtung Bauingenieurwesen Studiendauer: 7 Semester (172 SWS entsprechen 210 ECTS) 160 SWS Pflichtmodule (196 ECTS) + 12 SWS Wahlpflichtmodule (14 ECTS) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Tage 1 Monat Voraussetzung Anmeldung zu Prüfungen über Internet

10 Fachrichtung Bauingenieurwesen Hochschule für Technik,Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier Zurück zum Inhaltsverzeichnis Aufbaustudiengang zum Master of Engineering (MEng) für Bachelorabsolventen ab WS08/09 geplant Aufbauend auf dem 6 semestrigen Bachelor kann nach Absolvierung eines 7. Praxissemesters ein Masterstudiengang mit 3 Theoriesemestern angeschlossen werden Nach der soliden breit angelegten Basisausbildung im Bachelorstudiengang (Abschlussnote 3,0 oder besser) können beim Masterstudiengang von vorneherein die Studienschwerpunkte: Baubetrieb, konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen und Wasserbau gewählt werden. Der Master-Abschluss bescheinigt ein wesentlich erweitertes und vertieftes Wissen, die Zugangsberechtigung zu den Laufbahnen des höheren Dienstes sowie Promotionsrecht Verleihung des Mastertitels von der FH-Trier

11 Fachrichtung Bauingenieurwesen Hochschule für Technik,Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier Zurück zum Inhaltsverzeichnis Aufbaustudiengang zum Master of Science (MSc) für Bachelorabsolventen geplant Aufbauend auf dem Bachelor soll an der südenglischen Partnerhochschule, der University of Portsmouth MSc- Studiengang belegt werden können und entsprechend abgeschlossen werden. Bisher nur für Dipl.-Ing. Abgänger mit 1-jahrigem Studiengang : Bereits seit dem WS 2003/2004 kann das 1. Semester (WS), mit deutschen Vorlesungen, sowie die Masterarbeit (in Englisch) auch in Trier absolviert werden, so dass nur ein drei- bis viermonatiger Aufenthalt (SS) an der University of Portsmouth erforderlich wird. Verleihung des Mastertitels von der Uni of Portsmouth Infoseite der Trierer Studenten

12 Universität Aalborg Architektur Politecnico di Milano Architektur Techn. Universität-Delft Baubetrieb Fachhochschule Aargau Process Manager ETH - Zürich Konstr. Ing. Bau Kunsthochschule-Zürich Innenarchitektur Fachhochschule -Trier Konstr. Ing. Bau P O L E – EUROPE (Beispiel : März 2002 – Juli 2002) ProjectOrientedLearningEnvironment Project : CAMPUS HOTEL in Windich (CH) Bauhaus - Uni Weimar Baubetrieb Internationale Projektteams von Studierenden bearbeiten gemeinsam ein Bauprojekt unter Nutzung neuer Medien (Internet) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Fachhochschule Luzern Konstr. Ing. Bau

13 P O L E – EUROPE (März 2002 – Juli 2002) ProjectOrientedLearningEnvironment Bilder vom Kick-off Meeting vom Teams mit je 6 Studenten bearbeiten je einen Bauabschnitt Betreuung durch Mentoren und Experten aus Baupraxis und UNI in ehemaliger Spinnerei Zurück zum Inhaltsverzeichnis

14 Praxisbezug mit Hilfe von Webcamprojekten des Institutes ISA Zurück zum Inhaltsverzeichnis Bau der Arena Trier von April 2002-Juni 2003 Über Besucher waren auf dieser Website Bau Herz-Jesu-Garten Trier Seit Januar 2008

15 Einsatz moderner Medien in der Lehre (Institut ISA) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Autorensystem ELISA Erstellung von strukturierten Projektarbeiten durch Verlinkung einer Inhaltsstruktur mit Dateien der Festplatte und URLs im Internet Unterstützt die Lernplattform Stud-IP und ist downloadbar unter… Interaktive Webbasierte Bemessungsdiagramme (InWeDias) Bemessungsdiagramme, die den Einfluß von Einzelparametern auf das Endergebnis verdeutlichen. Pilotprojekt (Knicken einer Stahlstütze)

16 Vielseitiges Berufsfeld des Bauingenieurs Ingenieur in Bauindustrie bei Konstruktion und Planung Technischer Beamter/Angestellter des gehobenen Dienstes (Straßenverwaltung, Wasserbehörde, Bauämter etc. ) Mitarbeiter in Ingenieurbüros als Tragwerksplaner Mitarbeiter in Planungsbüros für Verkehrs-und Straßenbau, Eisenbahnbau und städtischen Schienenverkehr oder Siedlungswasserbau oder Abfalltechnik Produktionsleiter in Baustoffindustrie Mitarbeiter in einem Grundbaulaboratorium Selbstständiger Bauunternehmer Mitarbeiter in Büros für Projektsteuerung u. Bauüberwachung Bauleiter bei Großbaustellen Zurück zum Inhaltsverzeichnis Problemlösungen in vielfältigsten Gebieten... mit Hilfe Neuer Medien : Internet, Lernsoftware, Visualisierung Mit Masterabschluss Zugang zu Laufbahnen im Höheren Dienst, sowie Promotionsrecht mit möglichem Abschluss als Dr.-Ing.

17 Naturwissenschaftliches und technisches Interesse Für das WS 08/09 bis spätestens 15.Juli 2008 Antrag auf Zulassung zur Einschreibung an der FH Trier (0651/ ) einreichen !!! Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier Fachrichtung Bauingenieurwesen Fachhochschulreife Praktikum (>=8 W) ! Zurück zum Inhaltsverzeichnis

18 Information 2008 Prof. Dr.-Ing. H. Lungershausen Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier University of Applied Sciences Fachrichtung Bauingenieurwesen Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Herunterladen ppt "Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Fachhochschule Trier University of Applied Sciences Fachbereich BLV mit den Fachrichtungen B auingenieurwesen,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen