Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RIS Projekt: Northern Europe (Finnland und Schweden) 1997-1999.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RIS Projekt: Northern Europe (Finnland und Schweden) 1997-1999."—  Präsentation transkript:

1

2 RIS Projekt: Northern Europe (Finnland und Schweden)

3 Norrbotten in Schweden

4 Finnische Regionen: 15: Lapland 14: Kainuu 13: Nord Ostrobothnia

5 Situation: Das Gebiet ist in Bezug auf Innovationen im EU-Vergleich rückständig Es herrscht ein Kapitalmangel Die periphere Lage wirkt sich wirtschaftshemmend aus

6 Die sozio-ökonomische Situation: Nord Ostrobothnia + Norbotten = Einwohner Geringe Bevölkerungsdichte Arbeitslosenzahlen: 8 % - 20 % Unwirtliches Klima Gute Telekommunikationsinfrastruktur

7 Probleme der KMU internationale Vernetzung Marketing Aufwendung zur Expansion notwendiger finanzieller Mittel

8 Voraussetzungen zur Teilnahme Grundlegendes Interesse Ausreichende Motivation HighTech-Standards sind nicht nötig, aber auch kein Hindernis

9 Zielsetzungen Humankapital anwerben bzw. zum Bleiben bewegen HighTech-Zentren mit Innovations- und Entwicklungspotential identifizieren und ausbauen Vernetzung der Zentren um die Gemeinschaft zu stärken

10 Zielsetzungen Verbreitung des technologischen Know- Hows in der gesamten Region Ausgangsposition für eigene Innovationsstrategien schaffen Zugänglichkeit zu Wissenschaftszentren

11 Zielsetzungen Unterstützung bei der Durchsetzung am internationalen Markt auch nach Beendigung des Projekts Bereitstellung einer Basis für zukünftige Kooperation im Zuge von RTD- Projekten Europaweite Zusammenarbeit im privaten und öffentlichen Sektor

12 Maßnahmen 1998: Evaluation der: technologischen Ressourcen Möglichkeiten Bedürfnisse

13 Maßnahmen Befragung von Schülern und Studenten nach Motiven für das Verlassen / Verbleiben in der Region Analyse und Erarbeitung von Maßnahmen gegen die südwärts gerichtete Abwanderung

14 Maßnahmen Erarbeitung von 10 konkreten Pilotprojekten in den Bereichen Elektronik Softwaretechnologie Raumfahrt Metallindustrie Papier- und Holzverarbeitung Umwelttechnologie

15 Maßnahmen Acht angelaufene Projekte, z.B.: Strukturierung von Multimediaressourcen Informationstechnologieplan für die Umwelt Grenzübergreifende Marktstudie zu telemedizinischer Software

16 Maßnahmen Ablauf: Vorbereitungsphase: Bildung des Steuerungskomitees Definition des Programms

17 Maßnahmen Phase 1 und 2: Bedürfnisse der Firmen in der Region feststellen und analysieren Analyse der finanziellen Situation Orientierung am restlichen Europa Diskussion des Zwischenberichts in Workshops

18 Maßnahmen Vergleich mit anderen RIS-Regionen 4. Phase: Steuerungskomitee erarbeitet Strategie Aktionen auf regionaler, nationaler, transnationaler und EU-Ebene Schwerpunkt auf Spreadeffect

19 Maßnahmen Infokampagnen und Werbung für die Region Finanzielle Unterstützung der schon existierenden Unternehmen Forcierung und Entwicklung von HighTech-Produkten

20 Ergebnisse Verbesserung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Beteiligung vieler regionaler Akteure Beratung bei Planung der EFRE- und ESF-Fördermittel

21 Ergebnisse 20 Zentren ausgewählt Zusammenschluss von Zentren zu effizienten Netzwerken Unterschiedliche Entwicklungsstadien

22 Ergebnisse Technopolis: Science Park in Oulu - Finnland 4000 Arbeitnehmer Weltweit führendes FuE – Zentrum im Bereich Funk- und Satellitentechnologie Weitere Zentren in der Entstehungsphase

23 Ergebnisse Das Multipolis Modell wurde entwickelt Netzwerk der Technologiezentren Verbindet Universitäten, Forschungszentren, HighTech-Unternehmen 13 Mitglieder in Finnland 8 Mitglieder in Schweden

24 Ergebnisse Kosten: Euro lokale öffentliche Gelder: Euro (50%) EU-Förderung: Euro (50%)

25 RITTS - Projekt Mailand Strategisches Basisprogramm für die Entwicklung und Verbesserung von Innovationen in der Provinz Mailand. ( ) Verbesserung von Beratung und Technologiedienstleistungen für KmUs Basisprogramm von der Eu als Ritts - Projekt (Regional Innovation and Technology Transfer Strategies and Infrastructures) gefördert.

26 RITTS - Projekt Mailand Vorangegangen war ein Strategieprogramm der Jahre Ziel war es: die Hindernisse zwischen den verschieden Innovationsfördereinrichtungen zu beseitigen Expertenforen einzurichten und deren Vorschläge für alle zugänglich machen

27 RITTS - Projekt Mailand Speziell auf KmUs zugeschnittenen Dienstleistungen anzubieten mehr regionale Bezüge in Innovationsstrategien zu setzen ein Netzwerk der verschiedenen regionalen Akteure einzurichten

28 RITTS - Projekt Mailand Programm Hauptziele Qualität: Die Zielgruppe soll im höherpreisigen Segment liegen. Vorausetzungen für die kontinuierliche Weiterbildung der Arbeitskräfte, für Produkt- und Systemzuverlässigkeit müssen geschaffen werden. Innovation: Die Fähigkeit neue Trends und Bedürfnisse aufzuspüren und kreativ zu sein ist wichtig in einer dynamischen und wettbewerbsdominierten Region. Verbindungen zu den Universitäten und den Bereichen der angewandten Forschung müssen direkter und effektiver gestaltet werden.

29 RITTS - Projekt Mailand Programm Hauptziele Verflechtungen / Netzwerke: Die speziellen Bedürfnisse der Akteure müssen von einer stringenten und starken Regionalpolitik unterstützt werden.

30 RITTS - Projekt Mailand Programm : Diesen Oberzielen folgen stärker ausgearbeitete Ziele, die ihrerseits von konkreten Maßnahmen begleitet werden, die im o.g. genannten Zeitraum umgesetzt werden sollen. Im folgenden soll auf einige dieser Maßnahmen näher eingegangen werden, andere hingegen sind selbsterklärend.

31 RITTS - Projekt Mailand

32 Maßnahme 1.2 Forschungsförderung für Möglichkeitsanalysen von KmU – geleiteten Forschungsprojekten. Hier geht es darum abzuschätzen, inwieweit es sinnvoll ist, ein bestimmtes Forschungsvorhaben zu beginnen. Den Firmen soll so eine gute Ausgangsbasis gegeben werden, um nicht Geld ungezielt und für nicht lohnende Forschungsvorhaben ausgeben zu müssen. Oft fehlt kleinen Firmen das Geld, eine Risikoanalyse oder einen Forschungsantrag in Auftrag zu geben --> Förderung setzt ein

33 RITTS - Projekt Mailand Maßnahme 1.3 Fortsetzung und Erweiterung des Projektes stages of exellence: Studenten (under- or postgraduate) werden in Firmen an Projekten beteiligt. Wissenschaftliche Begleitung durch einen Tutor der beteiligtenUniversität. (im Moment nur Politecnico di Milano beteiligt, geplant ist Beteiligung der Università Statale di Milano und der Università Milano-Bicocca)

34 RITTS - Projekt Mailand

35 Maßnahme 2.2: Start-up support - Milan business plan competition Wettbewerber erstellen einen business plan, der erfolgversprechend und wirtschaftlich sein soll. Auszeichnung der besten Projekte mit anschließender Umsetzung und professioneller Begleitung erthrsth

36 RITTS - Projekt Mailand

37 Maßnahme 3.1. : Schaffung eines centre of excellence in Vimercate Technologiecluster ist schon entstanden, Ausbau soll gefördert werden. Technologiepark soll entstehen, gefordert werden: - verstärkte Universitätsangebote im Bereich Elektrotechnik / Mikroelektronik - Forschungszentrum als Schnittstelle zwischen Firmen und Universität er

38 RITTS - Projekt Mailand

39 Maßnahme 4.1: Verbesserung online – gestützter Wissens- und Technologieverbreitung Index öffentlicher und privater Forschungsinstitute, von Technologietransfer -,Forschungseinrichtungen und von certification agencies Schaffung eines vertical research and technolgical innovation portal um Partnerschaften zwischen Universität, Unternehmen und Forschungseinrichtungen besser zu koordinieren.

40 RITTS - Projekt Mailand

41 Maßnahme 5.1: Regionalvermarktung für Mailand hier gibt es noch keine konkreten Projekte, geplant sind: Werbemaßnahmen abgestimmt auf potentielle Investoren, dabei Berücksichtigung unterschiedlicher Zielgruppen Dienstleistungen für Investoren in allen Phasen der Entwicklung

42 RITTS - Projekt Mailand Maßnahme 5.1: Regionalvermarktung für Mailand Subventionen für Bauen auf der grünen Wiese und Bürokratieabbau bei Planungs- und Bauvorhaben

43 RITTS - Projekt Mailand Maßnahme 5.2.: Förderung der Internationalisierung von Produktionssystemen Schaffung von Produktionspartnerschaften (joint venture, Auftragsarbeiten), Technologietransfer und Förderung von Import-Export Handel durch lokale Institutionen (La Fucina Business Innovation Centre, Euroimpresa business innovation centre) durch Partnerschaften der Europaregionen (Zusammenarbeit mit der Region Lissabon und dem Valle de Tejo)

44 RITTS - Projekt Mailand Maßnahme 4.2: Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit lokaler Produktionssysteme und der verarbeitenden Industrie In Zusammenarbeit mit der Region Lombardei sollen die Bereiche non-food biotechnologies, Design und neue Materialien durch abgestimmte Planungsinstrumente in ihrer Wettbewerbsfähigkeit verbessert werden

45 RITTS - Projekt Mailand

46

47 Maßnahme 7.1: Stärkung des Innovationsforums Innovationsforum als runder Tisch, an dem öffentliche und private Akteure die strategische Ausrichtung der Region diskutieren (Informationsaustausch der Akteure,monitoring - Prozess von Innovationsvorhaben, Werbemaßnahmen der Region, etc. )


Herunterladen ppt "RIS Projekt: Northern Europe (Finnland und Schweden) 1997-1999."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen