Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1Ludwigshafen, 5. März 2011 Distrikt 1860 Distriktversammlung Ludwigshafen, 5. März 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1Ludwigshafen, 5. März 2011 Distrikt 1860 Distriktversammlung Ludwigshafen, 5. März 2011."—  Präsentation transkript:

1 1Ludwigshafen, 5. März 2011 Distrikt 1860 Distriktversammlung Ludwigshafen, 5. März 2011

2 2 Die 41 Rotary Coordinators mit RI-Präsident und Training Team

3 3Ludwigshafen, 5. März 2011 Planungsprozeß Der Prozeß zur Entwicklung eines Strategischen Plans wurde bei RI in den 90er Jahren angestoßen Durch den CoL 2004 formalisiert Seitdem kontinuierliche Überprüfung und Fortschreibung durch den Board von RI Alle drei Jahre vollständige Überprüfung durch Rotarier mit Bericht an den nächsten CoL

4 4Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategischer Planungsprozess Umsetzung Monitoring Auswertung Ziele Aufgaben Strategische Richtung Stärken Schwächen Möglichkeiten Bedrohungen (SWOT- Analyse) Umgebungs- analyse Vision Mission/Auftrag Werte Hier

5 5Ludwigshafen, 5. März 2011 Vielfalt (Diversity) Freundschaft (Fellowship) Integrität (Integrity) Führung (Leadership) Dienst (Service) Grundwerte Definitionen bei

6 6Ludwigshafen, 5. März 2011 Die fünf Grundwerte Rotarier Freundschaft VielfaltIntegritätFührung Dienst

7 7Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategieplan (Februar 2010)

8 8Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategieplan (Februar 2010)

9 9Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategieplan (Juli 2010)

10 10Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategieplan (Juli 2010)

11 11Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategieplan (Dezember 2010)

12 12Ludwigshafen, 5. März 2011 Strategieplan (Dezember 2010)

13 13Ludwigshafen, 5. März 2011 Ziel 1:Clubunterstützung und -förderung Förderung von Innovation und Flexibilität des Clubs Ausgewogenheit von Aktivitäten in allen Dienstzweigen

14 14Ludwigshafen, 5. März 2011 Die fünf Dienstzweige Clubdienst Fördert den freundschaftlichen Umgang und stellt sicher, daß der Club seine Aufgaben erfüllen kann. Berufsdienst Stellt sicher, daß das berufliche Fachwissen der Mitglieder für Projekte zur Verfügung steht. Wirkt mit an der Entwicklung berufsethischer Standards. Gemeindienst Umfaßt Projekte und Aktivitäten, mit denen sich der Club im lokalen Umfeld engagiert.

15 15Ludwigshafen, 5. März 2011 Die fünf Dienstzweige Internationaler Dienst Umfaßt alle Aktivitäten, die geeignet sind, Rotarys humanitäre Zielsetzung weltweit zur Geltung zu bringen und damit dem Frieden und der Völkerverständigung zu dienen. Neue Generationen In diesem Dienstzweig investiert der Club Geld und Zeit, um Jugendliche und junge Erwachsene im Hinblick auf ihre gesellschaftliche Entwicklung zu fördern. Mittel dazu sind Führungstraining, Service- Projekte und Austauschprogramme.

16 16Ludwigshafen, 5. März 2011 Ziel 1:Clubunterstützung und -förderung Förderung von Innovation und Flexibilität des Clubs Ausgewogenheit von Aktivitäten in allen Dienstzweigen Eintritt für Mitgliedschaftsvielfalt Verbesserte Mitgliedergewinnung und –bindung Aufbau von Führungskräften Ausbreitung von Rotary Förderung strategischer Planung auf Club- und Distriktsebene

17 17Ludwigshafen, 5. März 2011 Ziel 2: Ausbau des humanitären Dienstes Ausrottung der Kinderlähmung Erweiterung nachhaltiger Dienste in folgenden Bereichen: Programme für Jugendliche und junge Erwachsene Sechs Schwerpunktbereiche der Rotary Foundation

18 18Ludwigshafen, 5. März 2011 Sechs Schwerpunktbereiche (Im Future Vision Plan der Rotary Foundation) Friede und Konfliktprävention/ -lösung Krankheitsprävention und -behandlung Wasser und Hygiene Gesundheitsfürsorge für Mütter und Kinder Elementarbildung Wirtschafts- und Kommunalentwicklung

19 19Ludwigshafen, 5. März 2011 Ziel 2: Ausbau des humanitären Dienstes Ausrottung der Kinderlähmung Erweiterung nachhaltiger Dienste in folgenden Bereichen Programme für Jugendliche und junge Erwachsene Sechs Schwerpunktbereiche der Rotary Foundation Expansion strategischer Partnerschaften und kooperativer Beziehungen Realisierung signifikanter lokaler und internationaler Projekte

20 20Ludwigshafen, 5. März 2011 Ziel 3: Verbesserung des Bildes in der Öffentlichkeit Einheitliches Image und Markenbewußtsein

21 21Ludwigshafen, 5. März 2011 Ziel 3: Verbesserung des Bildes in der Öffentlichkeit Einheitliches Image und Markenbewußtsein Veröffentlichung aktionsorientierter Service-Angebote Eintritt für Grundwerte Betonung des Berufsdienstes Empfehlung an Clubs, für ihre Networking-Gelegen- heiten und speziellen Aktionen zu werben

22 22Ludwigshafen, 5. März 2011 RI-Strategieplan Wir dürfen nie zulassen, dass wir ein super-exklusiver, verschwiegener Klüngelverein werden… Paul Harris, 1918 RI Convention

23 23Ludwigshafen, 5. März 2011 Diskussion Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Fragen und Diskussionsbeiträge Ihrerseits sind in der Arbeitsgruppe A nach der zweiten Pause sehr erwünscht


Herunterladen ppt "1Ludwigshafen, 5. März 2011 Distrikt 1860 Distriktversammlung Ludwigshafen, 5. März 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen