Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentation ZfFA 2008 Zentrum für Familie und Alleinerziehende e.V. Frau Frommann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentation ZfFA 2008 Zentrum für Familie und Alleinerziehende e.V. Frau Frommann."—  Präsentation transkript:

1 Präsentation ZfFA 2008 Zentrum für Familie und Alleinerziehende e.V. Frau Frommann

2 Präsentation ZfFA 2008 Der Verein Der Verein wurde 1992 gegr ü ndet setzt sich f ü r die Rechte und die Verbesserung der Lebenssituation von Alleinerziehenden, Familien und deren Kinder ein anerkannter Tr ä ger der freien Jugendhilfe Mitglied im Parit ä tischen Wohlfahrtsverband /LV Th ü ringen in verschiedenen Arbeitskreisen auf kommunaler- und Landesebene stimmberechtigten Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Jena Der Verein hat 34 fest angestellte MitarbeiterInnen. Zus ä tzlich Honorarkr ä fte, geringf ü gige Besch ä ftigte, Zivi, FSJ, Praktikantinnen von Uni / FH eine wichtige St ü tze ist die Arbeit von Ehrenamtlichen

3 Präsentation ZfFA 2008 Projekte des Vereines Konflikt- und Sozialberatung für Schwangere und Familien Familienzentrum Familienservice Kinderschutzdienst Strohhalm Kita Kinderschirm Jenoptik - Kita Saaleknirpse Koordinierungsstelle: Jenaer Bündnis für Familie seit 2006 Jenaer Elternschule Gemeinsam stark seit 2006 Zentrum für Familie und Alleinerziehende e.V.

4 Präsentation ZfFA 2008 Schwangerenberatung Vermittlung finanzieller Hilfen der Th ü ringer Stiftung Hand in Hand Unterst ü tzung in rechtlichen Fragen Pr ä vention Vermittlung von Kursen rund um die Geburt, z.B. Geburtsvor- bereitungskurse, Rund ums Baby, R ü ckbildungsgymnastik und Verweis auf weitere M ö glichkeiten Beratung nach §§218/219 Fr ü he Hilfen Zielgruppe kommt bei Schwangerschaft bzw. in Notsituation in die Beratungsstelle Enge Zusammenarbeit mit Familienhebammen und Erstbesuchsdienst

5 Präsentation ZfFA 2008 Kinder- und Jugendschutzdienst beratende und begleitende Hilfe für von Gewalt betroffene Jungen und Mädchen bis ins junge Erwachsenenalter Aufarbeitung der Gewalt Rat für Eltern, Pädagogen und andere Vertrauenspersonen Hilfe bei Verdacht auf sexuelle, seelische und/oder körperliche Gewalt bzw. schwere Vernachlässigung Begleitung in Gerichtsverfahren und sozialpädagogische Prozessbegleitung für verletzte Zeugen im Strafverfahren Gruppenangebote für Mädchen, Jungen und Eltern Fr ü he Hilfen Fachkr ä fte § 8a

6 Präsentation ZfFA 2008 Kindertagesstätten Kinderschirm 45 Kinder verlängerte Öffnungszeiten Uhr Finanzierung über Kita – Netzplan der Stadt Saaleknirpse 45 max. 60 Kinder Bilingual verlängerte Öffnungszeiten Uhr Über Kita – Netzplan der Stadt + BK - Beteiligung durch die Jenoptik Fr ü he Hilfen Elternarbeit

7 Präsentation ZfFA 2008 Familienzentrum Familienbildungsangebote nach § 16 SGB VIII Kursangebote Offene Angebote Beratung und Angebote f ü r Alleinerziehende Bildungsveranstaltungen f ü r Familien Familienfeste Minikita Frühe Hilfen Niederschwellige Prävention in den Kursangeboten für Familie mit Babys und Kleinkindern Angebote auch in den sozialen Stadtteilen – über Elternschule

8 Präsentation ZfFA 2008 Elternschule Gemeinsam Stark Standort Winzerla HivO Koordinierun g Standort Nord FZ Standort Lobeda- West KLEX Weitere Angebote Bausteine der Elternschule Eltern – Kind - Angebote offene Angebote Feste im Stadtteil Elternseminare (finanziert über JA im Rahmen HzE) Angebote der Partner Standort Jena-Ost Wandlungs -welten Standort Lobeda-Ost Senioren BGZ

9 Präsentation ZfFA 2008 Elternschule Gemeinsam Stark derzeit 14 Partner Kriterien für alle Partner festgelegt (Angebote für Eltern, …, Weiterentwicklung der ES) Vernetzungsrunden in den Stadtteilen (vom Kinderarzt bis zu Schule) 2x im Jahr Partnertreffen Jährlicher thüringenweiter Fachtag Thematische offene Angebote mit den Partnern

10 Präsentation ZfFA 2008 Familienservice Beratung zu Rahmenbedingungen in der Kinderbetreuung Flexible Kinderbetreuung Betreuung ä lterer Angeh ö riger Babysitter Kindermobil Hol- und Bringedienst Veranstaltungen & Feste für Familien für Institutionenfür Unternehmen §20 SGB VIII Jugendamt §38 SGB V Krankenkassen §199 RVO Krankenkassen §10 SGB V Agentur f ü r Arbeit §16 SGB V jenarbeit Beratung zu Ma ß nahmen familienfreundlicher Personalpolitik Entwicklung von Konzepten zugeschnitten auf das Unternehmen Infoveranstaltungen Kinderbetreuung bei Konferenzen Kinderbetreuung an Br ü ckentagen, im jeweiligen Unternehmen Foren & Workshops

11 Präsentation ZfFA 2008 Kooperation und Vernetzung Auf Trägerebene besteht zwischen den Projekten eine enge inhaltliche und z. T. räumliche Zusammenarbeit Der Verein arbeitet kooperativ mit Ämtern (Jugendamt, Sozialamt, Agentur für Arbeit, jenarbeit), Behörden, freien Trägern, Vereinen und Krankenkassen sowie Unternehmen zusammen Der Verein koordiniert die Elternschule und das Jenaer Bündnis für Familie Koordination des Netzwerkes für Alleinerziehende in Jena Zwischen den verschiedenen Trägern im Bereich Jugend- und Familienarbeit sowie der Freiwilligenagentur und der Informations- und Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen besteht ebenfalls eine enge Zusammenarbeit

12 Präsentation ZfFA 2008 Handlungsbedarf vor Ort Niederschwellige Angebote wie Bsp. in den Familienzentren werden nur als freiwillige Leistungen eingeordnet Elternschulen und Erstbesuchsdienste als Vermittler stärker nutzen, In Bezug auf Info zu weiteren Angeboten, Gutscheine für Elternseminare etc. an den Lebenslagen der Eltern ausgerichtete Angebote im Wohnumfeld anbieten flächendeckende, bedarfsgerechte Angebote der Elternschule installieren Bessere Vernetzung der verschiedenen Angebote Aufbau einer sogenannten Präventionskette um sowohl Multiplikatoren als auch Eltern Angebote aufzuzeigen + als planerische Grundlage für Kommune Kooperation mit Schule ist ausbaufähig – Chancengleichheit in der Bildung, Kommunikation mit den Eltern

13 Präsentation ZfFA 2008 Handlungsbedarf Land Ressource Familienzentren (gefördert nach §16 Familienbildung) in Thüringen stärken FZ bieten Vernetzungsgrundlagen vor Ort Vermeiden von Doppelstrukturen – eher engeres Zusammenwirken von Multiplikatoren Abstimmung der Förderung / Ausschreibung in Kommune, Land und Bund Netzwerke stärken und neue Projekte an diese binden Wichtig kommunale Familienberichterstattung Projekt TIZIAN stärker in Elternschule integrieren

14 Präsentation ZfFA 2008 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Präsentation ZfFA 2008 Zentrum für Familie und Alleinerziehende e.V. Frau Frommann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen