Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Tarifliche Antworten für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Tarifliche Antworten für."—  Präsentation transkript:

1 1 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Tarifliche Antworten für Schichtbetriebe Werner Bischoff Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes

2 2 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Das tarifpolitische System in Deutschland Soziale Marktwirtschaft, Tarifautonomie und Sozialpartnerschaft sind keine Selbstläufer

3 3 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Gute Arbeit Teilhabe durch Mitgestaltung und Mitverantwortung Die Menschen mitnehmen Gute Arbeit schafft Wertschöpfung und Wohlstand Gute Arbeit braucht Respekt und Fairness Erfolgsfaktor Mensch Wichtigstes Potential im globalen Wettbewerb Humankapital muss entwickelt werden durch effektive Bildungssysteme, durch Aus- und Fortbildung Der Mensch muss wieder das Maß aller Dinge sein

4 4 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Soziale Marktwirtschaft braucht Tarifautonomie Ausgleich zwischen Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen -> Tarifvertrag Ausgleich zwischen Flexibilitätsanforderungen und leistungsgerechten Arbeitsbedingungen Starke Tarifpartner schaffen starke Regelungen

5 5 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Modernisierung des Flächentarifvertrages Mehr Teilhabe durch Berücksichtigung des Unternehmenserfolges Arbeitsplatz- und Standortsicherheit durch Öffnungsklauseln Wohlstand auch nach dem Arbeitsleben durch tarifliche Altersvorsorge Alternsstabile Arbeitsbedingungen durch TV Demografie und Lebensarbeitszeit Mehr Chancen für Langzeitarbeitslose durch Einstiegstarife Mehr Chancen für Jugendliche durch TV Zukunft durch Ausbildung und Start in den Beruf

6 6 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Herausforderungen Wir leben immer länger – Die Lebenserwartung steigt Wir werden immer älter – In den Betrieben steigt der Altersdurchschnitt Schichtarbeit hat zugenommen Schichtsysteme werden immer flexibler – hohe Anforderungen an Mitarbeiter Die Personaldecke wird immer stärker ausgedünnt Schicht und Familienzeit lassen sich nur schwer harmonisieren Die tatsächlich geleistete Arbeitszeit steigt an Psychische Erkrankungen nehmen rapide zu

7 7 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Quelle: Fraunhofer Institut IAO Zunahme älterer Beschäftigter

8 8 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff

9 9 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Wochenarbeitszeit in Deutschland Quelle: Statistisches Bundesamt, Juni Stunden41 Stunden und mehr 15

10 10 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff

11 11 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Besondere tarifliche Regelungen für Schichtarbeiter Altersfreizeiten Chemie: 3,5 Stunden pro Woche ab 55 (Vollkonti) Papier: 2 Stunden pro Woche ab 55 (3-und 4-Schicht) Feinkeramik: 2 Stunden pro Woche ab 58 Bezahlte Kurzpausen in kontinuierlicher Wechselschicht Zuschläge für Nacht- Sonn- und Feiertage Schichtzulagen Zusätzliche Urlaubstage / Freischichten

12 12 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Der Chemie - Tarifvertrag (TEA) Entgeltumwandlungsgrundbetrag Kalenderjährliche Einmalzahlung 478,57 Teilzeitbeschäftigte erhalten anteilige Leistung Chemie-Tarifförderung Förderstufe ,98 = 28,2 % Förderung Förderstufe 2 - je 13,00 für weitere volle 100 Entgeltumwandlung Chemie-Tarifförderung ist Bestandteil der Entgeltumwandlung Fazit : 613,55 pro Jahr als Grundanspruch Bisher erreichte tarifliche Regelungen Altersvorsorge am Beispiel Chemie

13 13 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff TV Lebensarbeitszeit und Demografie Inkraftsetzung zum 1. Mai 2008 Demografieanalyse Handlungsfelder und Maßnahmen Arbeitsorganisation und Arbeitszeitgestaltung Betriebliche Gesundheitsförderung Qualifizierung, Nachwuchssicherung und Wissenstransfer Familie und Beruf Betrieblicher Demografiefonds ab 1. Januar 2010 Langzeitkonten Altersteilzeit und Teilrente Berufsunfähigkeitsversicherung Chemie (BUC) Tarifliche Altersvorsorge Unterstützung durch die Tarifvertragsparteien

14 14 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Zukünftige Aufgaben Arbeitsbedingungen so gestalten, dass ein längeres Erwerbsleben überhaupt möglich ist Schichtarbeit insbesondere für Ältere begrenzen Gute Arbeit gestalten Diversityansätze in den Unternehmenskulturen verankern Mehr Qualifikationschancen für Schichtarbeiternehmer Altersarmut verhindern durch betriebliche Altersversorgung Flexible Übergänge in den Ruhestand haben für Schichtarbeitnehmer besondere Bedeutung

15 15 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Politische Themen Früherer Rentenzugang für Schichtarbeitnehmer und andere Arbeitnehmer mit hohen Belastungen ohne Abschläge Steuer- und Beitragsfreiheit für Zuschläge erhalten Opt-out- Regelung für 24-stundendienste erhalten Entgeltfortzahlung an Feiertagen auch für Schichtarbeitnehmer

16 16 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Tarifpolitische Themen Neue Systeme tarifpolitisch regeln Wechselschicht ohne Nachtschicht aber mit Wochenendarbeit Wechselschicht mit reduzierter Nachtschicht Begrenzung der Arbeitstage für Schichtarbeitnehmer Mehr Ausgleichsmöglichkeiten für Belastungen Umwandlung der Schichtzulagen in Freizeit Altersfreizeiten für Teilzeitbeschäftigte und Betriebe mit Nutzung des Arbeitszeitkorridors

17 17 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff IG BCE Vorstandsbereich Tarifpolitik - Humanisierung – Finanzen


Herunterladen ppt "1 Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie Werner Bischoff Schichtarbeit vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung Tarifliche Antworten für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen