Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ANTON Ansbacher Neue Tonkünstler. Kooperationsprojekt von: - Stadt Ansbach (AKUT & Jugendamt) - Kammerspiele Ansbach e.V. - Lokalzeitung WIB (Woche im.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ANTON Ansbacher Neue Tonkünstler. Kooperationsprojekt von: - Stadt Ansbach (AKUT & Jugendamt) - Kammerspiele Ansbach e.V. - Lokalzeitung WIB (Woche im."—  Präsentation transkript:

1 ANTON Ansbacher Neue Tonkünstler

2 Kooperationsprojekt von: - Stadt Ansbach (AKUT & Jugendamt) - Kammerspiele Ansbach e.V. - Lokalzeitung WIB (Woche im Blick) - sowie weiterer Partner (Fachhochschule Ansbach) und Sponsoren (privates Tonstudio, Musikalienhändler, etc.)

3 Vorgeschichte 1995: Troubadix-Wettbewerb im Projekt Turm initiiert von Thomas Fitzthum mit Unterstützung von WiB und Stadt Ansbach. Mitmachen durfte nur, wer eigene Songs präsentierte. Der Ansturm war groß und die Räumlichkeiten zu klein "Musikpreis der Stadt Ansbach" im Saal der Kammerspiele. Noch gab es keine Altersbegrenzung, was für ein buntes Musik-Programm von deutschem Schlager bis Heavy Metal sorgte Musikpreis der Stadt Ansbach" in der bis heute noch gültigen Form: Mit Altersbegrenzung (Durchschnittsalter der Bands nicht höher als 27), hohen Preisgeldern und mit Vorentscheid, aus dem fünf Finalteilnehmer hervorgehen, die einen weiteren Wettstreit mit wesentlich mehr Spielzeit austragen. seit 2000 ANTON

4 Vorgeschichte II September, Projekt Turm (Sieger: Dirty Strings) René Brudniok & Öli, Die schwarzen Witwen, Future Chance, Fabian Hirschmann, Dieter Lang, Felix Leuschner, Robert Lindl, MercilÄss, Miles, Mixture, Thomas Popp, Brigitha Razzar, Michael Rupprecht, Frank Thelen, Yeah the Jungle November, Kammerspiele (Sieger: Christian "Ronny" Rauscher) Blue Steel, Crucial Gang, Eggcake, Frozen Fools, Graßbeiser, Heftich, House of Pancakes, Indecisive, MercilÄss, Mixture, Perjury, Ronny, Sabalodd, Sirens, Tonwerk, Transzendentale Trancezentrale, Wenn ihr wüßtet und 17. November, Kammerspiele (Sieger: 7th O.) 3 Jam & C, Ken Bird, Black Dust, Dark Eyes, Duo Meiner, Evil Trick, Fatered, Bianca Fina, Future Chance, Irresolution, Jeder und die Detektive, Kaputtes Volk, Karambolage, Martina & Günter, Psychofarm, Sirens, So What, Survivors of the mental Holocaust, Timeless Voices, Triangolo, Rolling Thunder, Wrongside Oktober, Kammerspiele (Sieger: Sonic Soul Surfers) Angel Tears, Bulletproof, Earthquake, Headshop, Hoping Mad, Icarus Rising, Inflamed Society, Mars Mushrooms, Mindfood, Privileg 2102, Thomas Schalk, Philipp Schiffers, Scrap Heap, Slavedriver, SFS (Subversive Forces),Turntable Pirates Oktober, Kammerspiele (Sieger: Wrongside) 5th Element, Bar-Fuuhs, Bats in the Belfry, Bauwasser, Eatin' Grandma, Earthquake, Fatered, Hans mag die Gesellschaft nicht, Icarus Rising, Liquid Star Sucker, Noise PM, Screamed Silence, Wolfgang Stenglein, Stigma, Strahler, SFS (Subversive Forces), Suicide Sixpack, Translucent, Trester Oktober, Kammerspiele (Sieger: Wild Chill) Auszeit, Bar-Fuuhs, Bats in the Belfry, Blowchoppers, Natalie Eberl, Earthquake, Hans mag die Gesellschaft nicht, Herman Klangquintett, In Bewegung, Joe Public, Melkfett, Minus One, No Fuse, Philipp Oeder, Pheanix, Profuse, Sameon, Samsomania, Sequana, Strahler, The Locals, The Rudes, Tinituz Oktober Kammerspiele (Sieger: Peilsender) Auszeit, Campaloona, Confusion, Estîda, Evil Trick, Golden peerseed project, Intimiro, Joe Public, Krenmoh´s Dad, Kurzschluss,NORK, Oeder, Patrick McCrank, Suicide sixpack, The Rudes, The Unshakeables, Tinituz, Trial & Error, Wise crash

5 Internetseite: mit Veranstaltungskalender und großem Bandverzeichnis

6 CMS – Bandverzeichnis mit derzeit 43 Einträgen

7 Unterstützung der einheimischen Musikszene als wichtigstem Bestandteil aktueller Jugendkultur Forum zum gemeinsamen Austausch von jungen Ansbacher Künstlern Attraktive Veranstaltung mit regionalem Bezug für ein junges Publikum Förderung eines breiten Angebots an Musikstilen und –formen, Vermittlung an Jugendliche Erhöhter Stellenwert von Jugendkultur in der Medienlandschaft Ziele

8 Musik ist integraler Bestandteil von Jugendkultur und damit wichtiger Anknüpfungspunkt für Jugendarbeit. Musik verbindet und ist international; sie ist Kommunikation und hat eine integrative Komponente. Der Musikschaffende kanalisiert Emotionen; Konsument/-innen erfahren emotionale Resonanz und Identifikation. Hintergrund

9 Durch die Mitwirkung in einer Musikgruppe werden soft skills(z.B. Team- und Empathiefähigkeit) gefördert sowie das Selbstwertgefühl des Einzelnen erhöht. Durch Musik werden kreative Freiräume erschlossen und genutzt; Songtexte können Forum sein für Botschaften (z.B. für Toleranz und Zivilcourage oder auch Auflehnung) Hintergrund II

10 Einheitliche, transparente Bedingungen im Anmeldeverfahren (z.B. Höchstalter) Ident. Bühnensituation – Backline – Spielzeit Klare konzeptionelle Abgrenzung gegenüber Casting- Shows: - Wertschätzender Umgang aller Beteiligten miteinander - Wettbewerbsgedanke i.S.v. Ansporn, nicht Ausgrenzung - Mitglieder der beiden Jurys halten sich (objektiv) beobachtend im Hintergrund - Ranking erfolgt nach Maßgaben der kreativen Leistung, des Zusammenspiels und der jew. technischen Fähigkeiten Rahmenbedingungen für TN

11 Ausblick:

12 Anton rockt! ist eine zweitägige Konzertveranstaltung zur Förderung der regionalen Jugendkulturlandschaft. Diese soll als Ergänzung zum Wettbewerb ANTON durchgeführt und bei Bedarf im zweijährigen Rhythmus im Kulturverein Speckdrumm – d.h. jeweils im Pausejahr des ANTON wiederholt werden. Veranstalter sind Stadtjugendring Ansbach, Kulturverein Speckdrumm e.V. und Stadt Ansbach, Jugendamt Ausblick II

13 -Zusätzliche Auftrittsmöglichkeit für Bands aus der Stadt bzw. Region Ansbach; -einheitliche, angemessene Aufwandsentschädigungen für alle teilnehmenden Künstler/-innen -Niederschwelligkeit: Kostenloser Eintritt für das jugendliche Zielpublikum - Konsequente Einhaltung der geltenden Jugendschutzbestimmungen/ vollständiger Verzicht auf Alkopops und Spirituosen; Ausblick III


Herunterladen ppt "ANTON Ansbacher Neue Tonkünstler. Kooperationsprojekt von: - Stadt Ansbach (AKUT & Jugendamt) - Kammerspiele Ansbach e.V. - Lokalzeitung WIB (Woche im."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen