Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medienkompetenz worauf bezieht sie sich? durch Beherrschen der technischen Funktionen und Gestaltungs- (Ausdrucks-) mittel sich selbst ausdrücken (Darstellungsfunktion)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medienkompetenz worauf bezieht sie sich? durch Beherrschen der technischen Funktionen und Gestaltungs- (Ausdrucks-) mittel sich selbst ausdrücken (Darstellungsfunktion)"—  Präsentation transkript:

1 Medienkompetenz worauf bezieht sie sich? durch Beherrschen der technischen Funktionen und Gestaltungs- (Ausdrucks-) mittel sich selbst ausdrücken (Darstellungsfunktion) Bedingung: man hat Mitteilenswertes (Inhalt) durch Beherrschen des Sehens, Hörens und Lesens den Realitätsgrad erkennen (Rezeptionskompetenz) Bedingung: man hat einen Beurteilungs- horizont (Kenntnisse) TV/ Film print Hörfunk

2 vom Laien subj. gewählt: Aussageabsicht (verschlüsselt) Recherche Logik Organisation 2 software 4 mediale Gestaltung/Angebot an interessierte Andere 3 Inhalt 1 hardware

3 schöpfbar: Aussageabsicht (Inhalt) vom Rezipienten subj. erfasst (entschlüsselt) 3 hardware 2 software Wissen um 1 mediales Angebot (professionell) subj. gewählt Recherche Logik Organisation 4

4 Medienwirkungswissenschaft MedienkundeDarstellungskompetenz M. Psychologie M. Soziologie Cinewissenschaft Biologie (Physiologie, Anthropologie) Kunstwissenschaft (Bildw.) Musikwissenschaft Philosophie (Ethik) Nutzungskompetenz M.kunde = organisator., finanzielle, personelle, zeiträumliche... Gegebenheiten notwendige Vorraussetzung unreflektierte Fakten werden Beurteilungskriterien je mehr Kenntnisse um so besserer Erfolg

5 (A) distanziert - Quellenpluralismus (B) selbstbestimmt (C) antiautoritär (D) medienkundlich informiert(E) gesundes Misstrauen (F) hinterfragend

6 Statisches Bild 1 Ausland 2 Nahostkonflikt 4 Alles offen 5 BUZ 3 Sharon bleibt hart 8 Bühnendekoration 7 Pressefoto* 6 Bildanalyse Textanalyse (T-B-Schere) Bilderweiterung Fehlende Bilder (a. cutting) *Schnitt Montage Porträt (Gesicht, ganz, sozialer Kontext, inszeniert- Bilder, die lügen) 9 reuters 10 siehe auch S. 7, 20 Infografik (mit Zahlen lügen) Karikatur

7 Der Textkörper headline subline Titel DPA, Redakteur Aussagetendenz:Katastrophis-Negativis-Sensationalis-Immermehrismus Distanzindikatoren Asymmetrische Argumentation (Parteilichkeit tendentiös, hochgerechnet / kleingeschrieben)

8 a. cutting Lügen, fehlende Themen Bild Mythentradierung (4. Macht, blue eyes...) Medienknaller Over news investigativ - Paparazzi umfragebasierte Beiträge inszeniert Interview ohne Antwort Miriam Lau Genuinmediatisiert Klischée agenturgeführtzirkuläre Zirkulation

9 Das dynamische Bild Induktion force to connect over news McDonaldisierung Zote bringt Quote: Qualitätsstandards in fiktionale bis reality-TV, Verteidigung des Zuschauers


Herunterladen ppt "Medienkompetenz worauf bezieht sie sich? durch Beherrschen der technischen Funktionen und Gestaltungs- (Ausdrucks-) mittel sich selbst ausdrücken (Darstellungsfunktion)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen