Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme 12.9.20001 Modellierung sozio-technischer Systeme SeeMe - Semi-strukturierte, sozio-technische Modellierungsmethode.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme 12.9.20001 Modellierung sozio-technischer Systeme SeeMe - Semi-strukturierte, sozio-technische Modellierungsmethode."—  Präsentation transkript:

1 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Modellierung sozio-technischer Systeme SeeMe - Semi-strukturierte, sozio-technische Modellierungsmethode

2 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Rollen werden von Personen oder Organisationseinheiten eingenommen und mit einer Menge von Rechten und Pflichten beschrieben. Bais-Elemente von SeeMe Aktivitäten werden von Rollen ausge- führt, in eine Reihenfolge gebracht und nutzen Entitäten oder manipulieren sie Entitäten stellen den statischen Aspekt von Phänomenen dar (z.B. Objekte, Daten, techn. Systeme) Auch technische Sub-Systeme können Aktivitäten durchführen Aktivität A Rolle Dokument techn. Systeme Aktivität B

3 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Interaktion mit sozio-technischen Systemen Benutzer interagieren mit solchen sozio-technischen Systemen Rollen werden von Personen oder Organisationseinheiten eingenommen und mit einer Menge von Rechten und Pflichten beschrieben. Aktivitäten werden von Rollen ausge- führt, in eine Reihenfolge gebracht und nutzen Entitäten oder manipulieren sie Entitäten stellen den statischen Aspekt von Phänomenen dar (z.B. Objekte, Daten, techn. Systeme) Auch technische Sub-Systeme können Aktivitäten durchführen Aktivität A Rolle Dokument techn. Systeme Aktivität B

4 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Rolle Aktivität A Dokument techn. Systeme Aktivität B Interaktion mit sozio-technischen Systemen interagieren Benutzer Benutzer interagieren mit solchen sozio-technischen Systemen Rollen werden von Personen oder Organisationseinheiten eingenommen und mit einer Menge von Rechten und Pflichten beschrieben. Aktivitäten werden von Rollen ausge- führt, in eine Reihenfolge gebracht und nutzen Entitäten oder manipulieren sie Entitäten stellen den statischen Aspekt von Phänomenen dar (z.B. Objekte, Daten, techn. Systeme) Auch technische Sub-Systeme können Aktivitäten durchführen

5 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Basis-Elemente und Relationen in See-Me Rolle [1] Aktivität [1] führt aus Rolle [2] beeinflusst verändert wird benutzt Aktivität [2] bezieht sich auf hat Erwartungen an gehört zu wird be- schrieben durch wird gefolgt von Entität [1] Entität [2]

6 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Basis-Elemente und Relationen in See-Me Rolle [1] Aktivität [1] führt aus Rolle [2] beeinflusst verändert wird benutzt Aktivität [2] bezieht sich auf hat Erwartungen an gehört zu wird be- schrieben durch wird gefolgt von Entität [1] Entität [2]

7 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Aktivität A Dokument techn. Systeme Aktivität B Spezielle Relationen bei SeeMe Interessen von Rollen sind darstellbar. Sie werden an die Relationen annotiert, an deren Realisierung die Rolle interessiert ist. Meta-Relationen drücken aus, daß die Struktur eines modellierten Elementes verändert wird. anpassen interagiere n Benutzer Rolle

8 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme TechKnowledgy - ein sozio-technisches System Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) mittels Fach-DB beantwortbar? Lösung suchen Antwort auswerten Nutzer[1] Antwort abspeichern DB-basierte Antwort multi-medial präsentieren ja nein Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Eine Frage veröffentlichen Nutzer[1] Nutzer[2]Red. Bis 8.00

9 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Vagheit sozio-technisches System Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) mittels Fach-DB beantwortbar? Lösung suchen Antwort auswerten Nutzer[1] Antwort abspeichern DB-basierte Antwort multi-medial präsentieren ja nein Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Eine Frage veröffentlichen Nutzer[1] Nutzer[2]Red. Bis 8.00

10 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Bedeutung unterschiedlicher Verankerung von Relationen anfragenbeantwortenanfragenbeantworten vs. aktualisieren Adreß- datei aktualisieren Adreß- datei vs.

11 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Vagheit sozio-technisches System Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) mittels Fach-DB beantwortbar? Lösung suchen Antwort auswerten Nutzer[1] Antwort abspeichern DB-basierte Antwort multi-medial präsentieren ja nein Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Eine Frage veröffentlichen Nutzer[1] Nutzer[2]Red. Bis 8.00

12 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Verwendung von Modifikatoren und Konnektoren Wer entscheidet bei Verzweigungen, wenn keine Bedingungen angegeben werden? Die Rolle, die die entscheidungs- relevante Aktivität ausführt. Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) Antwort abspeichern Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Nutzer[2]Red.

13 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Vagheit sozio-technisches System Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) mittels Fach-DB beantwortbar? Lösung suchen Antwort auswerten Nutzer[1] Antwort abspeichern DB-basierte Antwort multi-medial präsentieren ja nein Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Eine Frage veröffentlichen Nutzer[1] Nutzer[2]Red. Bis 8.00

14 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Beispiele für gegebene Unvollständigkeit Modellierer erkennt, daß die Spezifikation unvollständig ist, aber er ist nicht in der Lage, die notwendigen weiteren Information anzugeben... Modellierer hat Zweifel an der Richtigkeit / Gültigkeit der Spezifikation ? Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) Antwort abspeichern Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Nutzer[2]Red. ?

15 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Intentionale Unvollständigkeit Weitere Spezifikation durch Mausklick erreichbar Weitere Spezifikation möglich, aber hier irrelevant Mit Sicherheit vollständig spezifiziert Techknowledgy Fachdatenbank (DB) Fachwissen (content) Antwort abspeichern Antwort erteilen Experte Kompetenz Zusatzinfo Fachbücher Aufzeichnungen... Nutzer[2]Red. Zusatzinfo

16 Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme Thesen zur kommunikativ angemessenen Präsentation Die Notation sollte flexibel an den Kreis der Nutzer und deren Arbeitsgebiet angepasst werden können. Flexibles Präsentieren der Diagramme und das Navigieren zwischen den verschiednen dargestellten Elementen ist zu ermöglichen und zu integrieren. Es muss eine flexible Selektion (Fokussierung) und Konzentration auf die Aspekte möglich sein, die von besonderem Interesse sind. Die Darstellung muss zu diesem Zweck reduzierbar sein und bei Bedarf wieder erweitert werden können. Die gezeigten Elemente müssen bei Bedarf in ihrem Kontext gezeigt werden können. Der Kontext sollte aus- und einblenddbar sein. Es müssen verschiedene Perspektiven auf die dargestellten fachlichen Inhalte darstellbar sein, man muss leicht zwischen ihnen wechseln können und die Zusammenhänge zwischen ihnen müssen bei Bedarf gezeigt werden können.


Herunterladen ppt "Thomas Herrmann Modellierung sozio-technischer Systeme 12.9.20001 Modellierung sozio-technischer Systeme SeeMe - Semi-strukturierte, sozio-technische Modellierungsmethode."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen