Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Freie Software GFS im Fach Gemeinschaftskunde Nicolas Bellm Vortrag am 17. Januar 2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Freie Software GFS im Fach Gemeinschaftskunde Nicolas Bellm Vortrag am 17. Januar 2005."—  Präsentation transkript:

1 Freie Software GFS im Fach Gemeinschaftskunde Nicolas Bellm Vortrag am 17. Januar 2005

2 Was ist Freie Software? Freie Software ist nicht Freeware Freiheit nicht inbezug auf den Preis Freiheit des Benutzers Vier Freiheiten: – Benutzung für jeden Zweck – Verstehen, Anpassung – Kopieren – Verbessern

3 Beispiele für freie Software GNU/Linux Mozilla Firefox MediaWiki (Software hinter Wikipedia) The GIMP OpenOffice.org

4 Ursprung freier Software am Anfang alle Software quelloffen und frei Konzentration auf Verkauf von Hardware Software als Beiwerk alles in einem Paket Entkoppelung kommerzielle Software entsteht keine freie Software während 80er-Jahre Richard Stallman gründet GNU-Projekt

5 GNU-Projekt Ziel: Erstellung eines freien Betriebssystem Kompatibilität mit Unix GNU's not Unix GCC (Compiler), GNU Emacs (Editor) Vertragsbedingungen: Copyleft – all rights reversed Änderungen müssen der Gemeinschaft wieder verfügbar gemacht werden geplanter Kernel: GNU Hurd (noch nicht fertig) Ersatz: Linux GNU/Linux

6 Freie Software heute immer mehr Menschen nutzen freie Software viele Menschen programmieren in ihrer Freizeit freie Software einige auch als Angestellte bei Firmen wie SuSE oder RedHat viele Verwaltungen von Städten und Gemeinden setzten auf Linux Aktuelles Beispiel: München

7 Kommerzielle Nutzung Support Verkauf von zusammengestellten Paketen (Distributionen) Einbau von bestimmten Funktionen

8 Gefahren Geheimhaltung von Hardwarespezifikationen Softwarepatente

9

10 Softwarepatente = Software-Ideen-Patente Beispiele: Fortschrittsbalken, Karteireiter, wenn-Abfrage besitzen in der EU noch keine Gültigkeit Patentgebühr muß an den Patentinhaber gezahlt werden Berufsverbot für Entwickler freier Software (betrifft auch mittelständische Unternehmer)

11 Quellen [1] Volker Grassmuck: Freie Software Zwischen Privat- und Gemeineigentum. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, 2002 [2] [3] [4] Wikipedia: freie Software, Open Source, Softwarepatent


Herunterladen ppt "Freie Software GFS im Fach Gemeinschaftskunde Nicolas Bellm Vortrag am 17. Januar 2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen