Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SOFTWARE 1.Was ist eine Lizenz? 2.Wozu dienen Lizenzen? 3.Wo sind Lizenzen geregelt? 4.Lizenzen für Privatpersonen 5.Lizenzen für Unternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SOFTWARE 1.Was ist eine Lizenz? 2.Wozu dienen Lizenzen? 3.Wo sind Lizenzen geregelt? 4.Lizenzen für Privatpersonen 5.Lizenzen für Unternehmen."—  Präsentation transkript:

1 SOFTWARE 1.Was ist eine Lizenz? 2.Wozu dienen Lizenzen? 3.Wo sind Lizenzen geregelt? 4.Lizenzen für Privatpersonen 5.Lizenzen für Unternehmen

2 Was ist eine Lizenz? Das Wort "Lizenz" kommt vom lateinischen Wort "licere", welches mit "erlauben" übersetzt werden kann. Allgemein ist eine Lizenz eine Erlaubnis, etwas zu benutzen oder zu tun.

3 Was ist eine Lizenz? Werden oft in Industrie und Handel benutzt um dritten ein Nutzungsrecht unter definierten Bedingungen einzuräumen Beispiel: Vertrag über die Nutzung von Patenten

4 Wozu dient eine Lizenz? ist eine Zustimmung, oder eine Erlaubnis Dinge zu tun, die ohne diese verboten sind. der Patentinhaber gewährt dem Lizenznehmer ein alleiniges Nutzungsrecht

5 Wo sind Lizenzen geregelt? Ergeben sich auch mehreren Gesetzen Ist nicht im einzelnen geregelt Rechtsnormen aus den jeweiligen Spezialgesetzen Markengesetz Urheberrechtsgesetz etc. allgemeinen Vertragsrecht.

6 Lizenzen für Privatpersonen Nutzungsrecht bei Privatlizenzen Bei der meisten Software, die zum Beispiel für PCs gekauft werden kann, wird in Wirklichkeit nur ein Nutzungsrecht überlassen. Die Privatlizenz ist auf den Namen einer Privatperson registriert. Dieser Name kann nicht geändert werden. Eine Privatlizenz kann nicht auf den Namen einer Institution ausgestellt werden

7 Beispiel: Microsoft Windows Vista Home Basic Für ca. 75,00 kann man eine Lizenz von Microsoft Windows Vista Home Basic kaufen. In diesem Paket sind viele Basisfunktionen enthalten, wie E- Mail, Surfen im Internet oder das erstellen von Dokumenten, mit Hilfe von Microsoft Office.

8 Microsoft will dem Nutzer mit der Änderung ermöglichen, Vista auf verschiedenen Rechnern zu installieren. Dies gilt allerdings nur, sofern der Anwender das Programm auf dem vorherigen Rechner deinstalliert. Microsoft weist im Lizenzvertragstext darauf hin, dass der Nutzer das Programm nicht gleichzeitig auf unterschiedlichen Rechner laufen lassen darf. Versch. Lizensierungsmöglichkeiten bei Vista für Privatpersonen

9 Wie stelle ich fest, das die Software rechtmäßig lizensiert ist? Bei einem vollständigen Produktpaket (FPP) sollten Sie Folgendes aufbewahren: Alle im Lieferumfang der Software enthaltenen Datenträger, beispielsweise die CD- ROM Den Endbenutzer-Lizenzvertrag (End User License Agreement, EULA) Das Echtheitszertifikat (Certificate of Authenticity, COA) Die Rechnung bzw. den Kaufbeleg

10 Lizenzen für Privatpersonen In einer öffentlichen Verwaltung werden Lizenzen vergeben, um eine illegale Nutzunge von Programmen zu verhindern. Im Gegenteil zu Privatpersonen kaufen Unternehmen und Verwaltungen mehrere Lizenzen.

11 Beispiel: Microsoft Office Professional 2007 Im Moment findet bei Microsoft eine Sonderaktion zum erwerben von Lizenzen für MS Office Professional 2007 statt. Zielgruppe sind hierbei Kunden die diese Lizenzen erwerben möchten und in einer öffentlichen Einrichtung tätig sind. Das Lizenzprogramm nennt sich: Government Open License. Hierbei wird Open License an die Anforderungen einer öffentlichen Verwaltung angepasst. Die Vorraussetzung besteht darin, dass die öffentliche Einrichtung nicht auf Gewinn ausgerichtet ist.

12 Beispiel: Microsoft Office Professional 2007 Merkmale: Beschaffungsform Kauf Nutzungsrechtunbefristet Einstiegsgrößeab 5 Lizenzen unabhängig v. Anzahl der PCs Vertragslaufzeit 2 Jahre Zahlweisebei Bestellung und in einem Betrag MS Office 2007 Standard OPEN NL Government Einzelpreis pro Lizenz, für Behörden/Government 319,00 Inkl. 19 % MwSt.


Herunterladen ppt "SOFTWARE 1.Was ist eine Lizenz? 2.Wozu dienen Lizenzen? 3.Wo sind Lizenzen geregelt? 4.Lizenzen für Privatpersonen 5.Lizenzen für Unternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen