Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt1 Agrarumweltmaßnahmen - Auszahlungsanträge - Termine: - Antragsabgabe bis 15. Mai 2012 - Verpflichtungserklärung MSL vom.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt1 Agrarumweltmaßnahmen - Auszahlungsanträge - Termine: - Antragsabgabe bis 15. Mai 2012 - Verpflichtungserklärung MSL vom."—  Präsentation transkript:

1 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt1 Agrarumweltmaßnahmen - Auszahlungsanträge - Termine: - Antragsabgabe bis 15. Mai 2012 - Verpflichtungserklärung MSL vom 01. bis 16.07.2012 - Nachweisblatt zur Ermittlung der Durchschnittstierbestände - Weidetagebuch (M244) - Verpflichtungserklärung TGR vom 01. bis 16.07.2012 - Tierbestandsblätter - Verpflichtungserklärung FNL vom 01. bis 15.10.2012 - Weidetagebuch/ schlagbezogene Aufzeichnungen - Weidetagebuch/ schlagbezogene Aufzeichnungen Natura 2000 vom 01. bis 15.10. 2012 - Flächenanzeige für Mulchsaaten bis 01.11.2012

2 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt2 Handy´s können an Termine erinnern!

3 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt3 Agrarumweltmaßnahmen - Auszahlungsanträge - bei Flächenreduzierung: Selbstanzeige zusätzlich zum Auszahlungs- antrag Bindungen im NN 2012 überprüfen Bindung Natura 2000 für Auszahlungsantrag 2012/ (Uxxx 01.10.2011) Neuantrag 2012/ (Uxxx 01.10.2012) Übertragungen rechtzeitig (ca. 6 Wochen) vor Flächenübergang beantragen

4 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt4 Anzeige und Anlage Anzeige Flächen Mulchsaat ab 2012 unter Auszahlungsantrag Ab 2012 getrennte Posteingänge, trotzdem kumulativ ausfüllen Neue Spalte zur Zuordnung der Schläge Herbst-/ Frühjahrsmulch

5 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt5 Neuanträge

6 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt6 Natura 2000 01.10.2012 – 30.09.2013 Erschwernisausgleich 01.10.2011 – 30.09.2012 - Bis 16.04.2012 Einreichung -des Formblattes für Bewirtschaftungsbeschränkungen – Natura 2000 – bzw. -Ermittlungsbögen – Erschwernisausgleich – sowie -Kopie Nutzungsnachweis -Kopie Flächenskizzen (ohne Luftbild) bei der UNB - Bis 15.05.2012 Einreichung des Antrages mit Formblatt bzw. Ermittlungsbogen im ALFF

7 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt7 Tiergenetische Ressourcen (TGR) 01.07.2012 – 30.06.2017 - Vordrucke für Neuanträge und Tierlisten werden in den nächsten Tagen unter www.invekos.sachsen-anhalt.de/Profilinet_ST_P eingestellt oder im Amt erhältlich. - Antrag ist bis zum 15.05.2012 vollständig mit bestätigter Tierliste einreichen. 150 / weibl. GVE 200 / männl. GVE

8 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt8 M6BxÖkologische Anbauverfahren - Ackerland - Grünland - Gemüse - Dauerkulturen /ha 200 170 300 720 Erweiterungsanträge gibt es nur für Öko – Für die Erstantragsjahre 2009 bis 2011 Für die M5Bx gibt es entgegen dem Antragsformular keine Erweiterung, nur noch 1 Jahr Laufzeit (RL Pkt. 4.3.1) Markt- und standortangepasste Landbewirtschaftung (MSL) 01.07.2012 – 30.06.2017

9 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt9 Verlängerungsanträge

10 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt10 - Noch können wir keine Aussage treffen, wie mit Differenzen während der Verlängerung umgegangen wird (ob für 1 Jahr oder für 6 Jahre zurückgefordert wird). - Bitte überprüfen Sie genau, welche Flächen verlängert werden sollen.

11 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt11 Freiwillige Naturschutzleistungen (FNL) 01.10.2012 – 31.12.2013 NM10x NB200 NS30x naturschutzgerechte Bewirtschaftung in Natura 2000-Gebieten oder Biotopen (FNL-A) - Naturschutzgerechte Mahd - Naturschutzgerechte Beweidung mit Schafen - Naturschutzgerechte Bewirtschaftung und Pflege von Streuobstwiesen Ausschließlich für Flächen, deren Verpflichtungszeit- raum am 30.09.2012 ausläuft. (Erstantragsjahr 2007)

12 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt12 Freiwillige Naturschutzleistungen (FNL) 01.10.2012 – 31.12.2013 -Vorab nicht zur UNB, wird durch das ALFF nach dem 15.05. erledigt. -UNB entscheidet dann über die Sinnhaftigkeit der Fortführung der bisherigen Maßnahme auf den Flächen. -Keine gesonderte Kennzeichnung dieser Flächen im Programm möglich. -Deshalb NN ausdrucken und Flächen manuell kennzeichnen. -Aber nicht die vorgetragene Bindung …… 2007 löschen. -Man darf weniger Fläche beantragen, neue Flächen gehen nicht.

13 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt13 M211Einhaltung einer extensiven Grünlandnutzung Ausschließlich für Flächen, deren Verpflichtungszeit- raum am 30.06.2012 ausläuft. Markt- und standortangepasste Landbewirtschaftung (MSL) 01.07.2012 – 31.12.2013 Rücknahme von Einzelflächen ist möglich.

14 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt14 Probleme aus der Antragstellung 2011

15 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt15 1. FNL-A: Verpflichtungen beachten 2. FNL-A: Änderungen von Verpflichtungen rechtzeitig vor dem Wirksam- werden bei UNB/ ALFF beantragen, so dass die UNB prüfen und das ALFF vorher entscheiden kann, ob Änderung möglich. 3. FNL-B: Tierbesatz von max. 1,4 RGV/ ha in der Weideperiode (1. Auftrieb bis letzter Abtrieb) FNL

16 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt16 Mulchsaaten Zuwendungsfähige Fläche 2012: 1.Im eigenen NN 2011 mit Getreide – Nutzcode (1xx) aber kein Mais 2.Im NN 2012 mit Bindung M141 bei Erstantragsjahr 2009 M142 bei Erstantragsjahr 2011 kennzeichnen. 3.Überprüfung der Summe der gekennzeichneten Flächen!

17 12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt17 Natura 2000 Schläge im Formblatt und im Nutzungsnachweis müssen übereinstimmen (FEB, Schlag-Nr., Größe)


Herunterladen ppt "12.04.2012ALFF Mitte Halberstadt1 Agrarumweltmaßnahmen - Auszahlungsanträge - Termine: - Antragsabgabe bis 15. Mai 2012 - Verpflichtungserklärung MSL vom."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen