Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschung zum Lerntransfer Vorlesung: Einführung in die Erwachsenenbildungsforschung Prof. Dr. Heiner Barz 3.12.2002.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschung zum Lerntransfer Vorlesung: Einführung in die Erwachsenenbildungsforschung Prof. Dr. Heiner Barz 3.12.2002."—  Präsentation transkript:

1 Forschung zum Lerntransfer Vorlesung: Einführung in die Erwachsenenbildungsforschung Prof. Dr. Heiner Barz

2 Wirkungen von Weiterbildung Erfolgskriterien? Subjektive Zufriedenheit der Teilnehmer Objektiver Zuwachs an Kenntnissen, Fertigkeiten Evaluation: Input, Output, Throughput Bildungscontrolling Die Indikatorenschaukel

3

4 Das Problem der Transferlücke

5

6 Transfer: keine 1:1-Umsetzung Arbeitsmodell zum Transferprozess Quelle: Strittmatter-Haubold, 1995, 27

7 Häufige Probleme der Umsetzung von Gelerntem 1.Seminare werden als Massengeschäft organisiert 2.Es fehlt an Absprachen 3.Teilnehmer haben keine Lernziele 4.Kollegen machen sich lustig 5.Der Vorgesetzte gibt keine Unterstützung

8 Transferbarrieren nach Pawlowsky/Bäumer (1996) Hauptbarrieren beim Transfer von Weiterbildungskenntnissen in den Arbeitsbereich Anteil der Unternehmen in % (Mehrfachnennungen) Keine Nachbereitung der Veranstaltungen61% Fehlende Zeit, Inhalte umzusetzen57% Mangelnde Kommunikationsmöglichkeiten der Weiterbildungsinhalte nach einer Veranstaltung 35% Vorgesetzte verhindern Umsetzung aus Angst vor Kompetenzverlust 30% Zu hohe Erwartungshaltung25% Mangelnde Vorbereitung24% Schwellenangst der Teilnehmer, Neues zu lernen und umzusetzen 19% Zu geringe Motivation der Teilnehmer14% Mangelnde Relevanz der Inhalte für die tägliche Arbeit 13% Seminare gelten gemeinhin als Kurzurlaub10% Inhalte werden von Teilnehmern nicht ernst genommen 8% Seminare sind zu anspruchsvoll5%

9 Erklärungsansätze zum Lerntransfer Günstige Faktoren für Lerntransfer –Übereinstimmung von Lern- und Anwendungsfeld –Generalisierbarkeit des Gelernten –Hierarchische Konzeption von Lernprozessen –Bedeutung der Metakognition

10 Unterstützung der Umsetzung? Von der Lerntransfersicherung zur Lerntransferunterstützung Vor-Fragebögen: Erwartungen, individuelle Lernziele Transfergespräch mit Vorgesetztem (vorher, nachher, vier Wochen später) Übungen, Einbeziehung von Praxisfällen Transferreflexion, Fotoprotokoll, Transfer- Befragung, Arbeitsplatzcoaching Follow-up-/Reviewsitzungen, Transfertage, - seminare

11 Transfersicherung (Gmelin 1984) Methoden der Transfersicherung Prozentanteil (bezogen auf die Unternehmen, die Transfersicherung betreiben ) 1.Schriftliche Befragung der Teilnehmer nach dem Seminar 91% 2.Befragung der Teilnehmer nach ihren Umsetzungsabsichten 78% 3.Referentenbeurteilung während bzw. nach dem Seminar 65% 4.Mündliche Befragung der Teilnehmer nach dem Seminar 64% 5.Spezielle Transferphasen im Seminar61% 6.Sogenannter Lernvertrag (Teilnehmer ver- pflichtet sich zu Umsetzung selbstgewählter oder festgesetzter Lerninhalte) 44% 7.Direkte Aufforderung an die Vorgesetzten der Teilnehmer zur Unterstützung 27% 8.Auffordernde Befragung der Vorgesetzten zur Unterstützung 25% 9.Spezielle Transferseminare23%

12

13

14 Forschungsdesiderat Kluft zwischen praktischem Bedarf und Fehlen von praxisrelevanter Forschung Misslingender Theorie-Praxis- Transfer? Beispiel: Hilferuf aus der Praxis

15 Zwei Praxis-Beispiele Weiterbildungsanbieter werben mit Lerntransfersicherung

16

17

18 Magisterarbeit Eva Bilhuber, Freiburg i.Br. 1999

19 Bilhuber, Eva: Unterstützung von Lerntransfer im Rahmen der betrieblichen Weiterbildungsorganisation. Ergebnisse einer Befragung von Personalentwicklern. Freiburg i.Br (unveröffentlichte Magisterarbeit) Methode: Schriftliche Befragung Stichprobe: 370 Personalentwickler der Deutschen Gesellschaft für Personalentwicklung (DGFP) Rücklauf: 95 Fragebögen (25%) Feldphase: November 1998 – Januar 1999

20 Bilhuber 1998 (S. 102): Ausgewählte Ergebnisse

21 Bilhuber 1998 (S. 95): Ausgewählte Ergebnisse

22 Bilhuber 1998 (S. 96): Ausgewählte Ergebnisse

23 Literatur Besser, Ralf: Transfer: Damit Seminare Früchte tragen. Weinheim 2001 Bilhuber, Eva: Unterstützung von Lerntransfer im Rahmen der betrieblichen Weiterbildungsorganisation. Ergebnisse einer Befragung von Personalentwicklern in Unternehmen der deutschen Wirtschaft. Freiburg i.Br (unveröffentlichte Magisterarbeit) Gloger, Svenja: Trainingstransfer – Alle Mann ran! In: managerSeminare Heft 60, Oktober 2002, S Reischmann, Jost: Erfassung von Weiterbildungs-Wirkungen: Probleme und Möglichkeiten. In: Grundlagen der Weiterbildung. Jg. 4 (1993), Nr. 4, S Reischmann, Jost: Transfer – Wohin? In: Schweizerische Vereinigung für Erwachsenenbildung (SVEB) (Hrsg.): Education permanente. Jg. 31 (1997), Heft 3, S


Herunterladen ppt "Forschung zum Lerntransfer Vorlesung: Einführung in die Erwachsenenbildungsforschung Prof. Dr. Heiner Barz 3.12.2002."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen