Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© IBI, 2009 Intel ® – Lehren für die Zukunft Follow-Up-Studie Prof. Dr. Wilfried Hendricks IBI - Institut für.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© IBI, 2009 Intel ® – Lehren für die Zukunft Follow-Up-Studie Prof. Dr. Wilfried Hendricks IBI - Institut für."—  Präsentation transkript:

1 © IBI, Intel ® – Lehren für die Zukunft Follow-Up-Studie Prof. Dr. Wilfried Hendricks IBI - Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft

2 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Datengrundlage Angeschrieben: Teilnehmer 1117 Masterteacher Rücklauf 2820 Teilnehmer (7%) 148 Masterteacher (13%) Nicht angeschrieben: Baden-Württemberg Bayern Berlin Bremen Mecklenburg-Vorpommern Sachsen-Anhalt Datenerhebung Online-Fragebogen mit Single-Choice-/Multiple-Choice- Abfragen, Fünferskalen und Freitexteingaben

3 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Struktur der Gruppe der Teilnehmer Herkunft nach Schultyp

4 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Struktur der Gruppe der Teilnehmer Dienstjahre

5 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Struktur der Gruppe der Teilnehmer Tätigkeit in Bundesland…

6 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund, Zufriedenheit der Teilnehmer Interesse an Intel-1

7 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund, Zufriedenheit der Teilnehmer Zufriedenheit mit Intel-I

8 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund, Zufriedenheit der Teilnehmer Zufriedenheit mit Intel-I

9 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund, Zufriedenheit der Teilnehmer Weitere Schulungen ?

10 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund, Zufriedenheit der Teilnehmer Weitere Schulungen

11 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund, Zufriedenheit der Teilnehmer Weitere Schulungen

12 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Struktur der Masterteacher Dienstjahre

13 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Struktur der Masterteacher Herkunft nach Schultyp

14 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Struktur der Masterteacher Tätigkeit in Bundesland…

15 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund der Masterteacher Dauer und Umfang der MT-Tätigkeit Vornehmlich Schulung des eigenen Kollegiums?

16 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulungshintergrund der Masterteacher Kommunikation der MT mit ehemaligen Teilnehmern 50% sehr häufig face to face, aber wahr-scheinlich nicht zu schulungsrelevanten Themen

17 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Bedeutung von Intel-I aus Sicht der Masterteacher

18 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Bedeutung von Intel-I aus Sicht der Masterteacher

19 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Umgang mit digitalen Medien nach der Intel-I- Schulung Kompetenzzuwachs der Teilnehmer (PC-Kenntnisse) Durch häufiges Anwenden und Üben (85,2%) Durch Unterstützung von Kollegen meiner Schule (34,5%) Durch Teilnahme an weiteren Fortbildungen (31%)

20 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Umgang mit digitalen Medien nach der Intel-I- Schulung Kompetenzzuwachs der Teilnehmer (didaktischer Einsatz) Durch häufiges Anwenden und Üben (68,4%) Durch Unterstützung von Kollegen meiner Schule (34,6%) Durch Teilnahme an weiteren Fortbildungen (26,4%)

21 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Umgang mit digitalen Medien nach der Intel-I- Schulung Einschätzung der Masterteacher (PC-Kenntnisse) Einschätzung der Masterteacher (didaktischer Einsatz) Masterteacher bewerten Gesamtheit der Teilnehmer Antwortende Teilnehmer gehören zur engagierteren, kompetenteren Gruppe der Teilnehmer

22 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Einsatz der digitalen Medien zu beruflichen Zwecken Unterrichtsvorbereitung Einsatz im Unterricht

23 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Einsatz der digitalen Medien zu beruflichen Zwecken

24 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Einsatz der digitalen Medien zu beruflichen Zwecken Unterrichtsvorbereitung Einsatz im Unterricht Masterteacher: Vergleich Intel-1-Teilnehmer und Nichtteilnehmer Intel-I hinterlässt anhaltenden Eindruck auf die Lehrkräfte und deutliche Spuren in den Schulen.

25 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Einsatz der digitalen Medien zu beruflichen Zwecken Teilnehmersicht Masterteachersicht Digitaler Medieneinsatz = bessere Unterrichtsqualität? 21,5 % 42,8 % 23,1 % 38,5 %

26 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Einsatz der digitalen Medien zu beruflichen Zwecken bessere Unterrichtsqualität im Hinblick auf… TeilnehmerMasterteacher Aktualisierung, Differenzierung, Individualisierung etc. der Unterrichtinhalte 63,7 % 10,6 % 59,2 % 17,2% Projektorientiertes Lernen54,7 % 17,5 % 47,9 % 13,8% Veränderung der Lehrerrolle: Betonung des selbstgesteuerten Lernens (stärkere Schülerorientierung) 53,4 % 18,1 % 34,1 % 28,7% Handlungsorientierung im Unterricht 47,3 % 18,2 % 47,5 % 20,2% Nutzung von Kommunikations- und Kooperationsplattformen 37,1 % 40,3 % 37,1 % 45%

27 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulentwicklungsprozess Einfluss von Intel-I generell

28 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulentwicklungsprozess Einfluss von Intel-I zugunsten digitaler Medien

29 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulische Engpässe bei der Nutzung digitaler Medien Technische Voraussetzungen TeilnehmerMasterteacher mangelnde Hardwareausstattung der Klassenzimmer 74,5 % 15,2 % 60,4 % 19,4% mangelnde Hardwareausst. der Schule42,4 % 35,7 % 34,6 % 39,5% mangelnde Softwareausstattung45% 31,9 % 41%40,3% fehlende Präsentationsmöglichkeiten 43,3 % 37,6 % 38%41,6% fehlender Internetanschluss in den Klassenzimmern 58,6 % 32,2 % 43,8 % 47,4% Technikbetreuung vor Ort nicht ausreichend 53% 27,9 % 57,6 % 24,1% Unsicherheit in der Lehrerschaft im Umgang mit der Technik 29,4 % 48,1 % 48,5 % 15,9%

30 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Schulische Engpässe bei der Nutzung digitaler Medien Didaktisch-methodische Probleme TeilnehmerMasterteacher Der Lehrplan fordert den Einsatz digitaler Medien nicht konsequent genug ein 28,5 % 43,7 % 38%33,3% Zeitdruck und Stofffülle sind natürliche Feinde eines intensiveren Einsatzes der digitalen Medien 50,7 % 29,4 % 49,6 % 30,2% Unsicherheit der Lehrerschaft im didaktischen Einsatz der digitalen Medien 50,6 % 19% 54,7 % 17,3% Angebotsdefizit geeigneter digitaler Medien 43,3 % 24,5 % 37%30,4% Unsicherheit vieler Lehrer, digitale Medien in ihre vorhandenen und erprobten Unterrichtskonzepte zu integrieren 63,6 % 13,8 % 65,7 % 9,7% Fortbildungsbedar f?

31 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Weitere Fortbildungen Bedarf aus Teilnehmersicht Bedarf aus Masterteachersicht

32 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Weitere Fortbildungen Schwerpunkte einer neuen intensiven Schulung TeilnehmerMasterteacher Verbesserung der Kompetenz beim fachdidaktischen Einsatz der digitalen Medien 78,3%88,6% Verbesserung der mediendidaktischen Kompetenz generell 66,8%84,2% Verbesserung der Kompetenz bei einzelnen Softwareprogrammen 70,4%67,2% Zur selben Thematik wie Intel I - als technisch-praktischer Einführungskurs 25,9%53,2%

33 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Weitere Fortbildungen Organisationsform nicht in den Ferien! möglichst schulintern (eventuell schulübegreifend, eher nicht schulformübergreifend) eher über längeren Zeitraum als im Block

34 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Weitere Fortbildungen Organisationsform

35 © IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaftwww.ibi.tu-berlin.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! IBI – Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft e. V. c/o TU Berlin, FR 0-1 Franklinstraße 28/ Berlin Prof. Dr. Wilfried Hendricks


Herunterladen ppt "© IBI, 2009 Intel ® – Lehren für die Zukunft Follow-Up-Studie Prof. Dr. Wilfried Hendricks IBI - Institut für."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen