Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundlagentraining E-Junioren Ziele. Grundlagentraining E - Junioren Leitlinien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundlagentraining E-Junioren Ziele. Grundlagentraining E - Junioren Leitlinien."—  Präsentation transkript:

1 Grundlagentraining E-Junioren Ziele

2 Grundlagentraining E - Junioren Leitlinien

3 Grundlagentraining E-Junioren Inhaltsbausteine und deren Gewichtung im E-Junioren Training 1 Vielseitige sportliche Aktivitäten 2 Kindgemäße Technikübungen 3 Vielseitige Aufgaben und Spiele mit Ball 4 Fußballspielen in kleinen Teams

4 1 Vielseitige sportliche Aktivitäten Ausbildungsschwer- punkte Kindgemäße umfassende Bewegungsausbildung durch motivierende Wettkämpfe Fangspiele und Staffeln Laufen in verschiedenen Schrittfolgen und Richtungen (koordinative Fähigkeiten) Hüpfen und Springen Rauf- und Schiebespiele (allg. Kräftigung) Sportartübergreifende Bewegungen wie Klettern, Turnen, Schwimmen… Hinweise Nicht nur Fußball spielen Kleine Wettkämpfe Schnelligkeits- und Geschicklichkeits- übungen, Ganzkörperkräftigung Schnelligkeit und Koordination stets im ausgeruhten Zustand Fang- und Staffelspiele zu Trainingsbeginn Grundlagentraining E-Junioren

5 2 Kindgemäße Technikübungen Ausbildungsschwer- punkte Spielerisches Kennenlernen aller Fußballtechniken Formen des Dribblings (gegnerüberwindendes, raumüberwindendes, ballhaltendes,…) Passtechniken (Außen- und Innenseite, Spann) Ballan- und mitnahme Torschussspiele, Schusstechniken (Voll-, Außen-, Innenspann) Kopfball mit Ballons bzw. Leichtbällen Stets beidfüßig trainieren! Hinweise Grundtechniken korrekt ausführen! Kindgemäße Übungen Kombination von Techniken Hohe Wiederholungszahlen, dennoch kurzweilig Technik im Detail korrigieren Immer beidfüßig trainieren Wettkämpfe anbieten Grundlagentraining E-Junioren

6 3 Vielseitige Aufgaben und Spiele mit Ball Ausbildungsschwer- punkte Timing verbessern durch rollende, fliegende und springende Bälle Rollen, Werfen, Fangen und Prellen von Bällen Sportartübergreifen- de Spiele zur viel- seitigen Ausbildung Einsatz von verschiedenen Bällen zur Verbesserung des Ballgefühls Hinweise Grundlagen schaffen durch Beschäftigung auf viele Arten mit Bällen Mehrere und verschiedene Bälle Mit Ball Gegner fangen Kinder sollen eigene Erfahrungen sammeln und austauschen Grundlagentraining E-Junioren

7 4 Fußballspielen in kleinen Teams Ausbildungsschwer- punkte Freie Fußballspiele in kleinen Teams auf kleinen Feldern Motivierende Wettkämpfe und Turniere Spielerische Schulung individualtaktischer Verhaltensweisen Gruppentaktische Grundlagen für Raumorientierung und Aufteilung Überzahl-/Unterzahl- situationen Anwendung der Trainingsinhalte im Wettkampf Spieler allgemein und positionsunabhängig ausbilden Hinweise Abwechslungsreich- tum in kleinen Spielen Schrittweise Mannschafts- und Spielfeldgrößen erweitern Vom 2-2 bis zum 4-4 Freies Spielen ermöglichen Nicht zu häufig unterbrechen Grundlagentraining E-Junioren

8 Generelle Aspekte Abwechslungsreich und vielseitig trainieren! Das Trainingsziel benennen und herausarbeiten! Viele Ballkontakte und Wiederholungen für jeden! Techniken isoliert üben, mit Wettkämpfen vertiefen! Möglichkeiten zur Anwendung im freien Spiel geben! Grundlagentraining E-Junioren


Herunterladen ppt "Grundlagentraining E-Junioren Ziele. Grundlagentraining E - Junioren Leitlinien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen