Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Gießen. 2 3 - im Torraum den Ball mit allen Körperteilen zu berühren NEU: liegender Ball darf auch mit Fuß berührt werden! - im Torraum den Ball: mehrmals.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Gießen. 2 3 - im Torraum den Ball mit allen Körperteilen zu berühren NEU: liegender Ball darf auch mit Fuß berührt werden! - im Torraum den Ball: mehrmals."—  Präsentation transkript:

1 1 Gießen

2 2

3 3 - im Torraum den Ball mit allen Körperteilen zu berühren NEU: liegender Ball darf auch mit Fuß berührt werden! - im Torraum den Ball: mehrmals tippen, prellen, mehrmals tippen, prellen, Wurfausführung im Sprung, Wurfausführung im Sprung, Ballhalten >3 sek. Ballhalten >3 sek.

4 4 - den Torraum ohne Ball verlassen und als Feldspieler mitwirken (Regeln Feldspieler) Feldspieler mitwirken (Regeln Feldspieler) Ausnahme: Falls beim Abfangen eines für einen Gegen- spieler gedachten Balles eine gesundheits- gefährdende Situation entsteht.

5 5 - den Torraum mit dem nicht unter Kontrolle gebrachten Ball verlassen und im Feld weiterspielen verlassen und im Feld weiterspielen

6 6 - bei der Abwehr den Gegenspieler gefährden - speziell beim Abfangen eines für einen Gegenspielers gedachten Balles Disqualifikation bei Zusammenprall und Torwart in Bewegung zum Ball / Gegner Disqualifikation bei Zusammenprall und Torwart in Bewegung zum Ball / Gegner 7m, falls Gegenspieler Ball erreicht hätte 7m, falls Gegenspieler Ball erreicht hätte

7 7 - den Torraum mit dem unter Kontrolle gebrachten Ball verlassen Konsequenzen gebrachten Ball verlassen Konsequenzen nach Anpfiff Freiwurf für den Gegner nach Anpfiff Freiwurf für den Gegner - nach Abwurf den Ball außerhalb des Torraumes erneut berühren, bevor ihn ein anderer Spieler erneut berühren, bevor ihn ein anderer Spieler berührt hat berührt hat Wiederholung Abwurf Wiederholung Abwurf

8 8 Solange er sich in seinem Torraum befindet, den am Boden außerhalb des Torraums liegenden oder rollenden Ball den am Boden außerhalb des Torraums liegenden oder rollenden Ball zu berühren zu berühren in den Torraum herein zu holen in den Torraum herein zu holen

9 9 - mit dem Ball vom Spielfeld in den Torraum zu gehen. gehen. - den sich Richtung Spielfeld bewegenden Ball mit dem Fuß oder Unterschenkel zu berühren

10 10 - bei der Ausführung eines 7-Meter-Wurfes die Torwartgrenzlinie oder deren Verlängerungen Torwartgrenzlinie oder deren Verlängerungen auf beiden Seiten zu überschreiten, bevor der auf beiden Seiten zu überschreiten, bevor der Ball die Hand des Werfers verlassen hat Ball die Hand des Werfers verlassen hat solange der Torwart einen Fuß hinter oder solange der Torwart einen Fuß hinter oder auf der Torwartgrenzlinie am Boden hat, auf der Torwartgrenzlinie am Boden hat, ist es ihm erlaubt, den anderen Fuß oder ist es ihm erlaubt, den anderen Fuß oder irgend einen anderen Körperteil in der irgend einen anderen Körperteil in der Luft über diese Linie hinaus zu bewegen Luft über diese Linie hinaus zu bewegen

11 11


Herunterladen ppt "1 Gießen. 2 3 - im Torraum den Ball mit allen Körperteilen zu berühren NEU: liegender Ball darf auch mit Fuß berührt werden! - im Torraum den Ball: mehrmals."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen