Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dokumentenserver als Medienportale DuEPublico, DB Thüringen, MUVIN AMH Frühjahrstagung 2010 17.03.2010, Siegen Frank Lützenkirchen

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dokumentenserver als Medienportale DuEPublico, DB Thüringen, MUVIN AMH Frühjahrstagung 2010 17.03.2010, Siegen Frank Lützenkirchen"—  Präsentation transkript:

1 Dokumentenserver als Medienportale DuEPublico, DB Thüringen, MUVIN AMH Frühjahrstagung , Siegen Frank Lützenkirchen Universitätsbibliothek Duisburg-Essen

2 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 DuEPublico - Dokumenten- und Publikationsserver 2

3 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 DuEPublico in Zahlen Dissertationen, Habilitationen ca weitere Online-Publikationen 1051 Online-Semesterapparate im WS 2009/2010 –ca Einträge –ca Dateien, Artikel, Buchauszüge im Volltext –ca Bücher archivierte Semesterapparate älterer Semester ca Dateien in Dokumenten davon ca Audio- und Videodateien, über Helix Universal Server (Streaming-Server), wird auch für Live-Übertragungen genutzt Bis zu 3,5 Mio. Zugriffe/Monat in der Vorlesungszeit

4 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Videomaterial im Dokumentenserver 4

5 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Vorlesungsmitschnitte: SMIL, PPT + Video 5

6 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Reden, Vorträgen, Präsentationen 6

7 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Digitale Bibliothek Thüringen 7

8 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 DBT: Vorlesungsmitschnitte 8 Quelle: Digitale Bibliothek Thüringen

9 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 DBT: Beschreibende Metadaten 9

10 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 DBT: CampusTV Jena 10

11 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Integration Dokumenten- & Videoserver: Vorteile Beschreibende Metadaten zu den Videos Suchfunktionen Transparente Nutzung des Videoservers, Upload Kombination von Materialien, z. B. Videos + PPT Zugriffsrechtemanagement des Dokumentenservers Nutzungsrechte, Lizenzen in den Metadaten Download und Streaming parallel Zugriffsstatistik für einzelne Dokumente Web Services (SOAP) Schnittstelle, OAI Schnittstelle –Transparente Anbindung von LMS –Integration in IT-Infrastruktur der eigenen Hochschule –Distribution/Publikation von Videos (OAI) … 11

12 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 MyCoRe 12

13 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Upload von Dateien 13

14 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Übernahme technischer Metadaten 14 Bitrate, Framerate, Dauer

15 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Zugriff auf einzelne Szenen via Timecode 15

16 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Helix Security Manager 16 DuEPublico MUVIN DBT

17 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Zugriffsrechte für Benutzer, Gruppen, IP 17

18 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Single Sign-On mit CAS / Shibboleth 18 Single Sign-On DuEPublico mit CAS: Ab SommerSemester 2010 Shibboleth in der UAMR: In Bearbeitung, verteilte Authentifizierung

19 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Web Services Schnittstellen (SOAP) 19

20 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 DuECast: Podcast-Portal 20

21 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Podcasts im Dokumentenserver 21

22 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Lernmanagementsystem und Repository 22 E-Learning Plattform Fokus: Lernende, Lernprozess Führung durch Lerninhalte Kursmanagement Tests, Gradebook, Termine, Kommunikation synchron, asynchron... Dokumenten- und Publikations- Server Fokus: Lehrmaterial, Metadaten Erschließung Distribution, Publikation Suche in Metadaten Inhaltsbasierte Suche in Text, Bild, Video Archivierung Versionierung Streaming Server ? !

23 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Integration Moodle über WebServices (Prototyp) 23 Adapter (PHP) Web Services (Java) ? ! SOAP HTTP XML File Store PDF HTML etc. Audio Video Dateien Suche, Retrieval, Verwalten Audio/Video Streaming (RTSP/MMS) Benutzer (Web Browser)

24 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Moodle Services 24 1.Bestehende Inhalte aus dem Dokumentenserver nach Moodle importieren 2.Dokumentenserver zur Speicherung neuer Inhalte verwenden 3.Backup eines Moodle-Kurses im Dokumentenserver archivieren 4.Backup eines Moodle-Kurses aus dem Dokumentenserver wiederherstellen

25 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 MUVIN: 25 Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen Universitätsallianz Metropole Ruhr Die Anschaffung des Streaming-Servers wurde gemeinschaftlich finanziert. Standort und Betreiber ist das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) Duisburg-Essen. Die beiden anderen Universitäten zahlen jährlich Gebühren für die notwendigen Lizenzen. MUVIN = Helix Server Unlimited + Helix Security Manager + Dokumentenserver MUVIN auf MILESS-Basis Anbindung lokaler Lernmanagementsysteme über WebServices Prototyp, im Aufbau

26 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 MUVIN Architektur 26 Helix Server & Security Manager Moodle Duisburg-Essen Blackboard Bochum EWS Dortmund DuEPublicoMUVIN Webservices = (miless) Client Browser On-Demand Streaming Live Streams Client Browser Streaming Upload Download Suche Abb.: Dieter Huth (ZIM), Frank Lützenkirchen (UB) Vertrauensverhältnis

27 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 EWS (Dortmund) und MUVIN 27

28 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Blackboard (Bochum) und MUVIN 28

29 F. LützenkirchenAMH Frühjahrstagung 2010 Wie geht es weiter mit MUVIN? Anbindung eines Flash Streaming Servers Anpassung der Weboberfläche: Layout, Texte Ausbau der Web Services und Clients Verbesserte Mandantenfähigkeit Fusion der DuEPublico und MUVIN Repositories? Gemeinsame Nutzung, Content Sharing? Verteilte Authentifizierung via Shibboleth in der UAMR? Kontakt: Herr Hüvelmeyer (Dortmund), Herr Lützenkirchen (DuE) 29

30 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Frank Lützenkirchen Tel.: 0201 /


Herunterladen ppt "Dokumentenserver als Medienportale DuEPublico, DB Thüringen, MUVIN AMH Frühjahrstagung 2010 17.03.2010, Siegen Frank Lützenkirchen"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen