Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kassel, 12.11.2002 Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen E-Learning und Digitale Bibliotheken mit MILESS und MyCoRe Frank Lützenkirchen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kassel, 12.11.2002 Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen E-Learning und Digitale Bibliotheken mit MILESS und MyCoRe Frank Lützenkirchen."—  Präsentation transkript:

1

2 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen E-Learning und Digitale Bibliotheken mit MILESS und MyCoRe Frank Lützenkirchen HochschulRechenZentrum der Universität Essen

3 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen E-Learning und Digitale Bibliotheken: Einige Ansätze - MILESS: Digitale Bibliothek multimedialer Lehr- und Lernmaterialien - MyCoRe: Flexible Content Repositories mit konfigurierbarem Datenmodell - Arbeitsteilung: Digitale Bibliotheken >> E-Learning-Systeme - Ariadne: Knowledge Pool System - E-Learning Standards: Beschreibung von Inhalten: Lerneinheiten, Kurse - Lernobjekte in einer Digitalen Bibliothek verwalten: SCORM und IBM Content Manager V8 SCORM Prototyp - Learning Content Management Systeme - Integration E-Learning-Plattform / Digitale Bibliothek: Anbindung OpenUSS / Blackboard - Digitale Bibliothek als Backend für E-Learning Anwendung: KUPFER - Standardisierung von Services: MIT Open Knowledge Initiative

4 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen

5 oft mühsam auffindbar, verstreut in der Hochschule Lehr- und Lernmaterial ist vorhanden, aber Ziele des MILESS Projektes: Zentraler, einheitlicher Zugang für alle Fachbereiche, Suche und Navigation in einem homogenen System keine systematische Ordnung Sachliche, systematische Erschließung in bibliothekarischer Qualität, Integration der Bibliothek in den Dokumentenworkflow Intentionen und Ziele

6 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen oft flüchtig, Verfügbarkeit nicht garantiert Lehr- und Lernmaterial istZiele des MILESS Projektes: Archivierung und Sicherung, dauerhafte, zuverlässige Verfügbarkeit Pflege des Distributionssystems (Web-Server) aufwendig Zentrale Plattform zur Verteilung von Materialien Manipulationsgefahr, Urheberschutzprobleme Manipulationssicherheit, Digitale Signatur, Zugriffsschutz Elektronische Dissertationen Intentionen und Ziele

7 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Verschiedenste Formate Multimediales Material:Ziele in MILESS: Unterstützung beliebiger Dateiformate Audio / Videomaterialien: Große Datenmengen Skalierbarkeit des Systems, Spezielle Audio-/Videosoftware "Zoo" verschiedener Systeme, verteilt über die Universität Schaffung einer Infrastruktur als nachhaltige, einheitliche Lösung Intentionen und Ziele

8 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Fachbereiche Universitäts- bibliothek Medien- zentrum Hochschul- rechenzentrum Gemeinschaftsprojekt der zentralen Einrichtungen der Universität Essen

9 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MILESS: Multimedialer Lehr- und Lernserver Essen Genauer: Multimedialer Lehr- und Lernmittel-Server Nicht: E-Learning-System (Kursmanagement, Diskussionsforen,...) Essener Digitale Bibliothek: Infrastruktur für die Universität Essen In Essen für Essen entwickelte Applikation, d.h. ursprünglich zugeschnitten auf Essener Anforderungen Dublin Core Datenmodell, XML-Schnittstellen, beliebige Dateitypen Benötigt IBM Content Manager, DB2 unter AIX / NT Java-Applikation bestehend aus Servlets, Applets Open Source unter GNU General Public License, nichtkommerziell Nachnutzung durch 12 andere Universitäten erfolgreich, z. B. Leipzig (Bach Digital), Jena (Urmel), ca. ein Dutzend Installationen Zunehmende Flexibilisierung zur einfacheren Nachnutzung Teil der CampusSource Initiative NRW, Teil des MyCoRe Projekts MILESS Überblick

10 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MILESS Basis: Content Manager V7 Abbildung: Marc Schlüpmann, Universität Essen

11 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Content Manager: Server-Komponenten mit DB2, TSM-Anbindung... Enterprise Information Portal: Client-Komponenten u. Text Search Verwaltung und Speicherung von Metadaten und Content Zentrale / dezentrale Object Server mit TSM Anbindung Parametrische Suche, vergleichbar mit Suche in relationaler DB Volltextsuche mit linguistischen Features Über EIP verteilte Suche mit Anbindung an andere Backends Programmier-Schnittstellen für Java, C++, C, ActiveX Funktionen für Benutzer- und Rechtemanagement Workflow-Funktionen Einfache Beispiel-Applikationen (flaches Karteikarten-Datenmodell) Administrations-Clients,... (diese Liste ist nicht vollständig) Content Manager: Wesentliche Funktionen

12 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen RS/6000 SP mit mehreren Frames Uni Essen Campus Netzwerk Gigabit Ethernet 30 GB RAID 30 GB RAID Online Plattenpool (ca 800 GB) IBM 3494 Tape Library (derzeit 12 TB) 3494-C2A3494-L D Ca. 800 Band- lager- fächer Internet via GWIN: 155 Mbit/s Anbindung an Gigabit Wissen- schaftsnetz 36 GB SSA 58 GB SSA 58 GB SSA 172 GB SSA- Raid 172 GB SSA- Raid MILESS IBM DB2 Content Manager Objectserver Libraryserver Videoserver TSM DB and WWW Services login services students login services staff parallel batch Serial batch SCSISSA MILESS Hardware-Basis in Essen parallel batch Web CMS Mail-Server IMAP Neuer Video-Server Scalable POWERParallel Switch In 2002: Neue Tape-Library mit zunächst ca. >= 100 TB In 2002: SAN-Lösung mit NAS-Gateway, ca. 1,6 TB Nutzspeicher 0,8 TB Copy-Speicher

13 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Architektur Content Manager V8

14 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MILESS Software-Architektur Abbildung: Marc Schlüpmann, Universität Essen

15 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Dokumentenmodell ist Umsetzung des Dublin Core Element Set: Creator, Publisher, Contributor, Title, Subject, Description, Source, Coverage, Rights, Type, Format, Date, Language,... Ergänzt um Modell für Personen / Körperschaftsdaten: Personen, Namensformen, Kontaktinformationen,... Ergänzt um Modell für Dokumenten-Derivate und Dateien Ein Dokument in verschiedenen Formaten (HTML, PS, PDF,...) Metadatensatz ist abgestimmt auf / mit Deutsche Bibliothek: Elektronische Dissertationen MILESS Datenmodell

16 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Übersicht MILESS Datenmodell Abbildung: Marc Schlüpmann, Universität Essen

17 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Allgemeine u. fachspezifische Suchmasken

18 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Liste der Suchergebnisse

19 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Anzeige der Dokumenten-Metadaten

20 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Applet-GUI für Autoren: Einstellen / Ändern

21 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Dissertation in verschiedenen Formaten

22 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Dissertation in LaTeX, Anzeige-Applet

23 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Java- oder Shockwave-Animation

24 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Video-Storyboard via XSL-Stylesheet

25 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Video-Storyboard, XML-Darstellung

26 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen

27 Essener Lösung MILESS ist spezialisiert auf die Essener Anforderungen (z. B. in Datenmodell, Graphische Oberflächen) MILESS Community der Nachnutzer brachte zusätzliche Anforderungen, Flexibilisierungswünsche, neue Anwendungsgebiete ein Daher, ausgehend von MILESS, gemeinsame Entwicklung eines flexiblen, anpassbaren Software-Kerns (core) zur Erstellung von digitalen Bibliothekssystemen / Archivlösungen (allgemein Content Repositories -> CoRe), für verschiedene Backend-Datenbanken, unter anderem IBM Content Manager Entwicklung als Open Source auf Java-Basis unter GNU GPL Kern, ergänzt um Anpassungen und Erweiterungen, bildet jeweils eine lokale Lösung, z. B. für Münzsammlung, Papyri- Archiv,... MyCoRe: Entstehung und Ziele

28 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Universität Essen: Rechenzentrum, Bibliothek, Medienzentrum Universität Jena: Rechenzentrum, Bibliothek Universität Leipzig: Rechenzentrum Universität Münster: Rechenzentrum, Bibliothek Universität Halle: Rechenzentrum, Bibliothek Universität Freiburg: Rechenzentrum Universität Rostock: Rechenzentrum, Bibliothek, Informatik Prof. Heuer Universität Bonn: Rechenzentrum Universität Greifswald: Rechenzentrum Universität Hamburg. Rechenzentrum, Bibliothek GWDG Göttingen mit Bayerischer Staatsbibliothek München Universität Uppsala / Louisiana Tech University: Architectural History IBM Deutschland: Content Manager Gruppe, Forschung & Lehre Weitere potentielle Beteiligte / interessierte zukünftige Nutzer / Kontakte Düsseldorf, Bochum, Mainz, BASF Ludwigshafen, Paul Hartmann AG... MyCoRe: Projektbeteiligte

29 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Konfiguration statt Programmierung Konfigurierbares Metadatenmodell Konfigurierbares Layout über XSL Stylesheets Flexibles internes logisches Dateisystem Audio-/Video-Unterstützung Unterstützung verschiedener Datenbank-Backends Verteilte Suche über mehrere Systeme XML Import/Export Schnittstellen HTML GUI auch als Metadaten-Editor für Autoren Anbindung Benutzer-/Rechteverwaltung an LDAP,... Schnittstellen für OAI, Z.39.50, Web Services: SOAP MyCoRe: Ziele und Funktionalität

30 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MyCoRe: Datenmodellierung

31 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MyCoRe Classification System: Browsing through classifications

32 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MyCoRe Internal Logical Filesystem: Separation of file metadata and content MCRNode MCRDirectoryMCRFile MCRFileContentStore FCSContentManagerFCSLocalFileSystemFCSRealServer FCSVideoChargerFCSRemoteFTPServer various interface implementations Manages file metadata directory structure file names, types size, MD5 checksum date modified stored in RDBMS * 1 Manages file content

33 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MyCoRe Internal Logical Filesystem: Audio/Video Stores and Extenders MCRNode MCRDirectoryMCRFile MCRFileContentStore FCSContentManager FCSRealServer FCSVideoCharger * 1 MCRAudioVideoExtender AVXRealServer AVCVideoCharger audio/video files can be treated as ordinary files (import, export,...) audio/video content will automatically be stored in appropriate streaming server audio/video files have additional metadata (bitrate, framerate,...) and capabilities (start a streaming player)

34 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MyCoRe: Architektur

35 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Generation of HTML Pages by MyCoRe Servlets: Separation of Logic & Layout MyCoRe Servlet XML Document Client Browser MCRLayoutServlet HTML Page XSL Stylesheet Data Business Logic Layout instructions Independent functions, can be changed maintained developed separately

36 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MyCoRe LayoutServlet: Three different sources of XML Other MyCoRe Servlet MILESS Derivate Servlet Static XML Document from Web Server Filesystem Stored XML Document as part of a MILESS derivate MyCoRe Layout Servlet XSL Stylesheet Dynamically generated XML Document Output HTML Page Client Browser 1a 1b 1c 2a 2b 2c 3 4

37 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Verteilte Suche in MyCoRe: Remote Query Server & Clients HTTP / XML Präsentation Suchergebnisse Lokale Suche Lokale Suche z.B. Content Manager Client Server Quelle: M. Zarick, Universität Rostock

38 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Digitale Bibliothek vs. E-Learning-Plattform Unterschiedliche Stärken / Schwerpunkte Arbeitsteilung / Kooperation / Integration

39 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Digitale Bibliothek - Lehr- und Lernplattform Schnittstellen, Services Digitale Multimediale Bibliothek Lehrmaterial, Metadaten Suche in Metadaten, inhaltsbasierte Suche in Text, Bild, Video Systematische Erschliessung, Anbindung an externe Quellen Audio-/Video-Streaming,... Archivierung, Backup Konvertierung, Transcoding, Versionsmanagement E-Learning Plattform Lernender Benutzer, Lernprozess Führung durch Lerninhalte Kursmanagement Interaktive Tests, Gradebook Verwaltung der Studenten Terminkalender, Ankündigungen Kommunikation: Foren, Chat

40 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Ariadne: Wiederverwendbarkeit durch beschreibende Metadaten und Verteilungsplattform

41 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Ariadne: Tools overview

42 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Ariadne: Pedagogic header generator tool

43 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Ariadne: Learner interface tool

44 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Ariadne: Knowledge Pool System Distributed system Replication Oracle database Content Repository A Digital Library!

45 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Standardisierung im E-Learning - Voraussetzung für Wiederverwendbarkeit, Pflegbarkeit,... - Standards für E-Learning Content - Standards für Services: Datenaustausch, Systemintegration

46 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Players in establishing E-Learning Standards ADL SCORM Advanced Distributed Learning Initiative des DoD ARIADNE Alliance of Remote Instructional Authoring & Distribution Networks für Europe AICC Aviation Industry Computer Based Training Committee IEEE LTCS LOM Learning Technology Standards Committee IMS Global Learning Consortium, Inc. MIT OKI: Open Knowledge Initiative

47 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen SCORM: Sharable Content Object Reference Model

48 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen ADL - Advanced Distributed Learning

49 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Learning Management System in SCORM Quelle: SCORM Dokumentation

50 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen SCORM: Assets

51 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen SCORM: SCO – Sharable Content Object

52 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen SCORM: Content Aggregation

53 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen SCORM: Package Interchange File

54 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen SCORM XML Manifest File

55 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Using SCORM data model in Content Manager 8 Research prototype Operational University of Essen: Test & Evaluation in an exploratory environment

56 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen

57

58

59 Neue Entwicklung: Learning Content Management System LCMS

60 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen LearnExact E-Learning Suite: LCMS + LMS + Digital Repository Quelle: Präsentation LearnExact

61 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen LCMS ist vergleichbar mit Web CMS: Lerninhalte über Templates erstellen Quelle: Präsentation LearnExact

62 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen LCMS Packaging erzeugt Content Package für LMS oder zur Verwaltung in Repository Quelle: Präsentation LearnExact

63 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Publishing von Learning Objects: Indizierung für Ablage in Repository Quelle: Präsentation LearnExact

64 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Einsatz von Learning Objects: Verwendung / Tracking in LMS Quelle: Präsentation LearnExact

65 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Integration E-Learning-Plattform – Digitale Bibliothek - Direkte Zusammenarbeit zwischen beiden Systemen - MILESS / MyCoRe und OpenUSS - MILESS / MyCoRe und Blackboard

66 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MILESS und Lehr- und Lernumgebungen MILESS ist Teil der CampusSource Initiative NRW: Kooperation mit CampusSource-Partnern und anderen Partnern zur Schaffung von Schnittstellen zwischen Digitaler Bibliothek und E-Learning-Umgebungen

67 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen OpenUSS (CampusSource NRW): E-Learning-Plattform der Universität Münster

68 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen OpenUSS Komponenten: Foundation / Extension Components Quelle: OpenUSS Dokumentation

69 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen OpenUSS: Interfaces to MILESS / MyCoRe OpenUSS with MILESS Extension MILESS Author GUI Applet invoke ID & XML metadata OpenUSS with MyCoRe Extension MyCoRe SOAP Web Services Interfaces SOAP OpenUSS with MILESS Extension Applet Communicator Interface MILESS Functionality HTTP XML

70 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Digitale Bibliothek als Backend für E-Learning Projekte - Digitale Bibliothek bietet Services für E-Learning System an - Java APIs - Web Services - Standardisierung: MIT Open Knowledge Initiative

71 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Projekt KUPFER: Klausur- und Prüfungsvorbereitung Quelle: KUPFER Prototyp Screenshot (Dipl.-Ing. Siegmar Klein)

72 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Sammlung klausurtypischer Aufgaben zur Prüfungsvorbereitung Interaktive Bearbeitung der Aufgabe mit Feedback und Hilfe vom System Online-Version in MILESS, Offline-Version auf CD-ROM Aufgabe wird in XML-Datei beschrieben: Aufgabenstellung, Lösungsschritte, Hilfetexte, Bearbeitungszeit, Punkte,... Zusätzliche Dateien je Aufgabe: Grafiken, HTML, Audio, Video Aufgabe ist Dokument in der Digitalen Bibliothek MILESS Querverweise zu anderen Dokumenten (Skripte, Videos, Animationen,...) Arbeitsteilung MILESS: Suche nach Aufgaben Navigation durch Fachgebiete / Klassifikationen Streaming von Audio- / Video, Archivierung, Zugriffsschutz,... Arbeitsteilung KUPFER: Editoren für verschiedene Aufgabentypen Darstellungsmodule für verschiedene Aufgabentypen Zusammenstellen und Durchführen einer Probeklausur Projekt KUPFER: Zusammenarbeit mit MILESS

73 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Tabellenmodul: Verarbeitet Aufgaben mit den Antworttypen Zahl, Multiple-Choice und Stichworten Grafikmodul: Ermöglicht die Beschriftung bzw. Ergänzung von vorgegebenen Grafiken sowie das Erstellen eigener Zeichnungen Mechanikmodul: Interaktive Aufbereitung statischer Systeme mit den dazugehörigen Informationen (Kräftegleichgewicht, Schnittgrößen) Städtebaumodul: Interaktive Umsetzung eines städtebaulichen Gestaltungsplanes (Plazieren von diversen vordefinierten Elementen wie z.B. Häusern, Straßen etc.). Projekt KUPFER: Module für Aufgabentypen

74 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Projekt KUPFER: Präsentation einer Aufgabe Quelle: KUPFER Prototyp Screenshot (Dipl.-Ing. Siegmar Klein)

75 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Projekt KUPFER: Präsentation einer Aufgabe Quelle: KUPFER Prototyp Screenshot (Dipl.-Ing. Siegmar Klein)

76 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Projekt KUPFER: Graphischer Editor für Aufgaben Quelle: KUPFER Prototyp Screenshot (Dipl.-Ing. Siegmar Klein)

77 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MIT Open Knowledge Initiative Definition von Services in E-Learning Software Systeme Von Content-orientierten Standards zu Services-orientierten Standards APIs mit Referenzimplementierung in Java MyCoRe verfolgt ähnliche Ansätze, aber mit anderem Schwerpunkt (Digitale Bibliothek statt E-Learning Schwerpunkt)

78 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen MIT Open Knowledge Initiative Quelle: MIT OKI Whitepaper

79 Kassel, Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Haben Sie weitere Fragen?


Herunterladen ppt "Kassel, 12.11.2002 Workshop ZKI Arbeitskreis Netzdienste F. Lützenkirchen E-Learning und Digitale Bibliotheken mit MILESS und MyCoRe Frank Lützenkirchen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen