Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Technischer Stand Tl-201 SPE(C)TTc-99m-MIBI Tc-99m-Tetrofosmin [N-13]NH 3 PET [F-18]FDG Emissionsthomographie.

Kopien: 1
Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik Wolfram H. Knapp Klinik für Nuklearmedizin Medizinische Hochschule Hannover.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Technischer Stand Tl-201 SPE(C)TTc-99m-MIBI Tc-99m-Tetrofosmin [N-13]NH 3 PET [F-18]FDG Emissionsthomographie."—  Präsentation transkript:

1 Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Technischer Stand Tl-201 SPE(C)TTc-99m-MIBI Tc-99m-Tetrofosmin [N-13]NH 3 PET [F-18]FDG Emissionsthomographie

2

3 STRESS REST SHORT AXIS VERTICAL LONG AXIS HORIZONTAL LONG AXIS APEX BASE SEPTAL LATERAL INFERIOR ANTERIOR Fall 5

4 Segmental Scoring 0 = Normal 1 = Equivocal 2 = Moderate 3 = Severe 4 = Absent Uptake Hachamovitch R, et al. Circulation. 1998;97: SSS = Segmental Stress Score SRS = Segmental Rest Score SDS = SSS - SRS Semiquantitative-Visual Analysis ApicalMid BasalMid

5 Projection Data Sets (8-16 Intervals Each) Tomographic short axis image sets (after reconstruction & reorientation) 180° SPECT Acquisition Functional Imaging: ECG-Gated Myocardial SPECT Reprinted with permission from Clinical Gated Cardiac SPECT. Germano G, Berman DS. Copyright Futura Publishing Company, Inc, Armonk, NY

6 Myokard Perfusion und Wandbewegungsanalyse

7 A: Normal B: RIVA-Stenose C: Z. n. HWI

8 Untersuchung der Gewebsvitalität Ischämie

9 Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Klinische Ergebnisse Nachweis Stenosen 50% (Vasodilator/Basis -SPET): Sensitivität Spezifität 89% (N = 1963)75% (N = 529)

10 Prognose (MI, Herztod) bei negativer Myokard-SPET (B/R): < 0,5% / a (N=5183) (Prospektive Studie, t 642 +/- 226 d, R Hachamovitch et al 1998) EKG-gesteuerte Myokard-SPET : Steigerung des prognostischen Werts für Herztod durch LVEF (T Sharir et al 2001) Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Klinische Ergebnisse

11 Differenzierung Vitalität / Narbe Prädiktion Verbesserung der regionalen LV-Funktion: Sensitivität, Spezifität % (PET > SPET bei LVEF < 30 %) Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Klinische Ergebnisse

12 Stress Echo Hohe Spezifität Mehr anatomische Information Einfacher und schneller Zugang Geringere Kosten SPET Höhere technische Erfolgsrate Höhere Sensitivität (bes.1-G-KHK) Ischämienachweis unproblematisch bei Wandbeweg.-störung in Ruhe Bessere Datenlage bzgl. Prognosewert Adapted from Gibbons RJ, et al. Circulation. 1999;99: Stress Echo vs SPECT

13 100% 83% 74% 55% 43% 10% 27% 9% 31% 23% 0% 20% 40% 60% 80% 100% ExcellentGoodFairPoorUnacceptable 0% 10% 20% 30% 40% 50% Agreement Patients Agreement, % Patients, % 40% 60% Adapted from Hoffman R, et al. J Am Coll Cardiol. 1996;27: All studies read by 4 blinded/experienced MD sonographers Imaging Modality: Stress Echo Image Quality Study Quality

14 II. Chronische Syndrome –Unsichere Diagnose KHK: mittl. P Myo-SPET Bel/Ruhe (neg. Bel-EKG, typ. Ang oder umgekehrt) –Hämodyn. Signifikanz v. Stenose(n) nachMyo-SPET Bel/Ruhe Coronarangiographie, Nachweis der führenden Stenose Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Indikationen

15 IV. Risiko-Stratifizierung -nach InfarktMyo-SPET Vasodilat.! -LBBB, Schrittmacher -Präoperativ bei mittl. p für KHK -Hypertensive HK -Diabetes mellitus Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Indikationen


Herunterladen ppt "Nuklearmedizinische Ischämiediagnostik: Technischer Stand Tl-201 SPE(C)TTc-99m-MIBI Tc-99m-Tetrofosmin [N-13]NH 3 PET [F-18]FDG Emissionsthomographie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen