Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studienstruktur: BA/MA an der Universität Oldenburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studienstruktur: BA/MA an der Universität Oldenburg."—  Präsentation transkript:

1 Studienstruktur: BA/MA an der Universität Oldenburg

2 Informationsveranstaltung am Studienstruktur: BA/MA Ein-Fächer-B.A.

3 Informationsveranstaltung am Studienstruktur: B.A./M.A. Zwei-Fächer-B.A.

4 Informationsveranstaltung am Studienstruktur: B.A./M.A. Zwei-Fächer-B.A.

5 Informationsveranstaltung am B.A. BWL und WIWI

6 Informationsveranstaltung am B.A. Wirtschaftswissenschaften

7 Informationsveranstaltung am B.A. Wirtschaftswissenschaften

8 Informationsveranstaltung am B.A. WiWi – Zwei-Fächer-B.A. Das Fach Wirtschaftswissenschaften kann im Zwei-Fach-Bachelor in folgenden Varianten studiert werden: Als Kernfachstudium mit 90 KP und Ergänzungsbereich mit 30 KP Als Erstfach mit 90 KP Als Erst- oder Zweitfach mit 60 KP Als Zweitfach mit 30 KP Zusätzlich zu den Fächern studieren Sie einen Professionalisierungsbereich im Umfang von 60 KP, der je nach Studien- und Berufsziel unterschiedlich gestaltet sein kann.

9 B.A. Wirtschaftswissenschaften (Zwei-Fächer-Bachelor) – Berufliche Bildung

10 Informationsveranstaltung am Musterstundenplan Berufsbi -ldgs- forsch Betr.pr axis + Nb (6) Schulpraktiku m ARb R EU- R BasisGrundl. BWPBWL EinfReWe 1Inf. W (neu)VWL 1 WS Aufba u Grdl. berufl. Lernen Komm & Präs (neu) ReWe 2Statistik 1 Grdl.Wirtscha ftsD SoS Profes s Vorb. 3 KP HGB BGB Beruf, Qualifik, System Mathe Analysis WS Unt. Fach Berufs + wirt- schaftsp. Pro-bleme HRM o. Market. o. Prod/Inv VWL 2 Mikro SoS Ak- zent Wirtschafts-didakt. Probl VWL 3 Makro WS Koll 3 KP BA Thesis SoS

11 Informationsveranstaltung am Aufbau des Studiengangs Basismodule WIWI: 30 KP Aufbaumodule WIWI: 30 KP Akzentmodule: 30 KP – Schwerpunkt Berufliche Bildung Professionalisierungsbereich: 30 KP Praktikum/Ausland: 15 KP + BA-Thesis: 15 KP Basismodule Zweitfach: 30 KP

12 Informationsveranstaltung am Fächerkombinationen Spanische und Französisch (Uni Bremen )

13 B.A. BWL mit juristischem Schwerpunkt (Ein-Fach-Bachelor)

14 Informationsveranstaltung am Aufbau des Studiengangs Basismodule: 30 KP Aufbaumodule:30 KP Akzentmodule: 60 KP Professionalisierungsbereich: 30 KP* Praktikum/Ausland: 15 KP + BA-Thesis: 15 KP *) Im Professionalisierungsbereich besteht Wahlfreiheit. Es wird allerdings dringend empfohlen, –die Module Rechtsvergleichung und Rechtssprache zu wählen.

15 Informationsveranstaltung am und 2. Studienjahr Es werden zunächst Pflichtmodule zur Vermittlung der betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und volkswirtschaftlichen Grundkenntnisse absolviert. Es werden Wahlpflichtmodule für Rechtssprache und Rechtsvergleichung angeboten, die einerseits der Vorbereitung für einen Auslandsaufenthalt, andererseits dem Erwerb von Sprachkompetenz dienen.

16 Informationsveranstaltung am Studienjahr Es müssen zwei Pflichtmodule belegt werden; drei Wahlmodule aus dem Professionalisierungsbereich, der eine interdisziplinäre Ausrichtung ermöglicht, ergänzen dieses Angebot. Ein Auslandsaufenthalt soll ermöglicht werden. An den Partneruniversitäten Brest und Le Havre, mit denen Doppel- Bachelor-Abkommen abgeschlossen werden, können bestimmte Pflichtmodule studiert werden.

17 Informationsveranstaltung am Musterstundenplan Ausl Spra che Öff WiR Verf R BasisBWL EinfReWe 1BGB mit Ü 1. Semester AufbProd/Inv o Kom/Präs ReWe 2RVer gl ArbR EU-R HandelsR mit Ü 2. Semester AkzVWL 1Untern.- strat. o InfWi Einführg Marke-ting Vertief ArbRVertief BGB 3. Semester ProfVWL 2 MikGover- nance o Market 2 SteuerR o VerbR WiVerwRGesR 4. Semester Int and EU EC law Praxis HRM o. VWL Makroöko 5. Semester BA Thesis Kolloq 6. Semester

18 B.A. Wirtschaftswissenschaften (Ein-Fach-Bachelor)

19 Informationsveranstaltung am Aufbau des Studiengangs Basismodule: 30 KP Aufbaumodule:30 KP Schwerpunktmodule: 30 KP Professionalisierungsbereich: 30 KP* Praktikum/Ausland: 15 KP + BA-Thesis: 15 KP Akzentmodule: 30 KP

20 Informationsveranstaltung am Basis (BM) Aufbau (AM)AM 6 Mathematik (6KP) 56K/124S BM 1 Einführung BWL (6KP) 56K/124S BM 3: Informations­ wirtschaft (6KP) 56K/124S BM 2 Buchhaltung und Abschluss (6KP) 56K/124S BM 4: Einführung. VWL (6KP) 56K/124S 1 WiSe Akzent (AS)Empir. Forschungs­ meth.* (6KP) 56K/124S AS 3: Statistik 1 (6KP) 56K/124S BM 5: Komm. und Präsentation (6KP) 56K/124S AM 1: Bilanz. + Kostenrechn g. (6KP) 56K/124S AM 8: Mi­ kroökonom. (6KP) 56K/124S 2 SoSe Professio-- nalisierung Statistik 2 * (6KP) 56K/124S AS 5 Human Ressource Management (6KP) 56K/124S AM 2: Einf. Marketing (6KP) 56K/124S AM 7: Makroökono m. (6KP) 56K/124S 3 WiSe Schwerpunkt (SM)AS 4: Produktion + Investition (6KP) 56K/124S AS 2 EuR + ArbR (6KP) 56K/ 124S AS 1 BGB + HGB (6KP) 56K/ 124S Wahlpflicht (SM) (6KP) 56K/124S Wahlpflicht (SM) (6KP) 56K/124S Wahlpflicht (SM ) (6KP) 56K/124S 4 SoSe Ausland Wahl (6KP)Praktikum Wahlpflicht (SM) (6KP) 56K/124S Wahlpflicht (SM) (6KP) 56K/124S 5 WiSe Prakt/Ausld BA Thesis KolloquiumWahl (6KP) 6 SoSe ModultypModulangebotSemester

21 Informationsveranstaltung am Schwerpunktbereich Ersetzt das 30 KP Fach aus anderem Bereich ( heimlicher Einfach-BA) Möglich sind die Studienrichtungen: –BWL –VWL –Recht –Ökologie und Nachhaltigkeit –Wirtschaftsinformatik => Siehe Prüfungsordnungen

22 Der Professionalisierungbereich Startseite => In Suchzeile Professionalisierungsbereich eintippen Im Bereich der Fakultät II wenig Module möglich: Statistik, emp. Wirtschaftsforschung, Sprachen, ggf. Psychologie, jedoch: Im Prof-Bereich gibt es einen Antrag auf Anrechnung von Fachmodulen im Professionalisierungbereich

23 Masterstudiengänge an der Fakultät II.

24 Informationsveranstaltung am M.A.- Studiengänge LL. M Comparative and European Law (HLS – Beginn: 2005/06) M.A. Wirtschafts- + Rechtswissenschaften mit 4-5 Schwerpunkten M.A. Management & Consulting (mit FH) M.A. Sustainability, Economics and Management M.A. Vocational and Business Administration M.A./M.Sc. Legal Informatics Beginn 2006/ 07 Beginn 2007/08

25 Informationsveranstaltung am Prüfungsamt B.A. Wirtschaftswissenschaften 1.Berufliche Bildung 2.Management & Ökonomie B.A. WirtschaftswissenschaftenBWL mit Juristischem Schwerpunkt Evelin Rathmann Telefon Raum M Evelin Rathmann Telefon Raum M Walter Kenkel Telefon Raum M Zwei-Fächer-BachelorFach-Bachelor

26 Weitere Info-Stellen International Student OfficeServicestelle PraktikumKoordinatorin für Studium und Lehre -Auslandssemester -Europa oder International -Mehr als 50 Länder Telefon A Claudia Grimberg Telefon A Anni Nottebaum Telefon A ISOFür das Bachelor-Studium

27 Nützliche Hinweise Es besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Notenverbesserung zu stellen => Nachschreibeklausur mitschreiben (liegt im P-Amt) Man kann sich das Praktikum anrechnen lassen (oder eine Lehre), Antrag beim Sachbearbeiter/in im P-amt / Fr. Grimberg Ausland: Kurse anrechenbar, jedoch mit Professor vorher absprechen!!! Beim Auslandssemester Urlaubssemester beantragen


Herunterladen ppt "Studienstruktur: BA/MA an der Universität Oldenburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen