Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Slide no.: 1 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Finanzierung und Investition Thema 7 Innenfinanzierungsstrategien Aufbau von Cash.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Slide no.: 1 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Finanzierung und Investition Thema 7 Innenfinanzierungsstrategien Aufbau von Cash."—  Präsentation transkript:

1 slide no.: 1 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Finanzierung und Investition Thema 7 Innenfinanzierungsstrategien Aufbau von Cash Flow – Analysen (Kapitalflussrechnungen) und Handlungsfelder der Innenfinanzierung Prof. Dr. Rainer Stachuletz Corporate Finance Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Berlin School of Economics Sommer 2006

2 slide no.: 2 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Formen der Innenfinanzierung Finanzierung aus Abschreibungen Selbstfinanzierung Offene Selbstfinanzierung Stille Selbstfinanzierung Finanzierung aus Rückstellungen Pensionsrückstellungen Andere Rückstellungen Finanzierung aus Kapitalfreisetzung Rationalisierung Vermögensumschichtung

3 slide no.: 3 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Formen der Innenfinanzierung Cash Flow als Indikator der Finanzierungskraft Offene Selbstfinanzierung Stille Selbstfinanzierung Pensionsrückstellungen Andere Rückstellungen Rationalisierung Vermögensumschichtung Cash Flow

4 slide no.: 4 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Formen der Innenfinanzierung Die Ermittlung des Cash Flow Der Cash Flow (C.F.) ist definiert als Differenz von Ein- und Auszahlungen einer Periode. Er lässt sich direkt oder indirekt ermitteln: Einzahlungen. /. Auszahlungen = Cash Flow Direkte Methode Indirekte Methode Jahresüberschuss +Auszahlungsloser Aufwand -Einzahlungsloser Ertrag = Cash Flow

5 slide no.: 5 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Formen der Innenfinanzierung Direkte und indirekte Ermittlung des Cash Flow

6 slide no.: 6 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Die Kapitalflussrechnung (KFR) ist eine Bewegungsrechnung die für einen bestimmten Zeitraum die Entwicklung der Liquiditätslage sowie der wichtigsten Finanzierungs- und Investitionsvorgänge darstellen will. Im Einzelnen informiert die KFR über die Fähigkeit eines Unternehmens Zahlungsüberschüsse zu erwirtschaften Schulden zu tilgen (Kreditwürdigkeit) Gewinne auszuschütten Investitionen zu tätigen. Der Liquiditätsnachweis im Rahmen der KFR erfolgt durch Darstellung der Veränderungen und Zusammensetzung eines Finanzmittelfonds. Folgt man den IFRS, dann ist dieser Fonds definiert als Summe aller Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente. Technisch wird die Darstellung getrennt in die Zu- und Abflüsse für die Bereiche operative Geschäftstätigkeit, Investition und Finanzierung. Formen der Innenfinanzierung Die Kapitalflussrechnung

7 slide no.: 7 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Indikatoren der Innenfinanzierung Die Kapitalflussrechnung Bewegungsbilanz Mittelver- wendung = Aktivmehrung Passivminderung A+P- A-P+ Mittel- herkunft = Aktivminderung Passivmehrung Beständebilanz 1 Aktiva Passiva Beständebilanz 2 Aktiva Passiva Beständedifferenzenbilanz Aktiva 2 – Aktive 1 Passiva 2 – Passiva 1 Fonds- rechnung Gegenbe- stände- rechnung

8 slide no.: 8 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Indikatoren der Innenfinanzierung Die Kapitalflussrechnung als Fondsnachweis Bestand Liquider Mittel zu Beginn des Jahres Cash Flow aus operativer Tätigkeit Cash Flow aus Investi- tionstätigkeit Cash Flow aus Finan- zierungs- tätigkeit Bestand Liquider Mittel zum Ende des Jahres

9 slide no.: 9 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Kapitalflussrechnung und Fondsnachweis Beständebilanzen und Beständedifferenzenbilanz

10 slide no.: 10 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Kapitalflussrechnung und Fondsnachweis Beständedifferenzenbilanz und Bewegungsbilanz

11 slide no.: 11 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Kapitalflussrechnung und Fondsnachweis Gegenbeständerechnung und Fondsnachweis

12 slide no.: 12 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Kapitalflussrechnung nach IFRS No. 7 Cash Flow from Operations Cash Flow from Investments Cash Flow from Financials Changes in Liquid Assets Die nach IFRS 7 standardisierte KFR zeigt die Veränderung der Fondsgrösse Liquide Mittel.

13 slide no.: 13 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Innenfinanzierung aus verdienten Abschreibungen Stehen den verrechneten Abschreibungen Geldzuflüsse gegen- über, d.h. sind die Abschreibungen verdient, so unterstützen die verdienten Abschreibungen die Innenfinanzierungskraft der Unternehmung. Umsätze 400 Löhne 130 Material120 AfA100 JÜ50 Anlage- vermögen 400 Bank- guthaben 250 Eigen- kapital 650 Anlage- vermögen 500 Bank- guthaben 100 Eigen- kapital 600 JÜ 50 + AfA100 = C.Flow150 Verdiente AFA erhöht den Cash Flow.

14 slide no.: 14 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Finanzierung aus Abschreibungen - Marx-Engels-Effekt - Werden verdiente Abschreibungen kontinuierlich reinvestiert, so lässt sich theoretisch die in einer Periode verfügbare Kapazität erhöhen. Die auf diese Weise mögliche Kapazitätserweiterung wird durch den Kapazitäts- erweiterungsfaktor theoretisch beschrieben: Max. Periodenkapazität: Anfangsbestand

15 slide no.: 15 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Marx-Engels-Effekt Das Beispiel zeigt, wie ein Anfangsbestand von 100 Anlagen mit fünfjähriger Nutzungszeit durch kontinuierliche Reinvestition verdienter Abschreibungen auf eine Periodenkapazität von rund 167 Anlagen anwachsen kann. Für n gilt ein maximaler K.E.F. von 2,0 !!!

16 slide no.: 16 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Marx-Engels-Effekt und Realitätsbezug Natürlich lässt sich der beschriebene Effekt nicht 1:1 in die Praxis umsetzen: Der Effekt funktioniert nur unter der Voraussetzung, dass die verrechneten Abschreibungen auch verdient werden, nachfrageseitig also keine Restriktionen zu erwarten sind. Die unterstellte Stabilität von Preisniveau und Produkti- vität der Anlage ist bezweifelbar. Der Effekt betrachtet isolierte Abschreibungsobjekte und deren theoretische Kapazitätserweiterung, vernachlässigt hingegen notwendige Infrastrukturinvestitionen etc. Der Marx–Engels-Effekt zeigt aber sehr plastisch den Mecha- nismus einer Innefinanzierung aus verdienten Abschreibungen.

17 slide no.: 17 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Innenfinanzierung aus verdienten Rückstellungsgegenwerten Technisch funktioniert die Innenfinanzierung aus verdienten Rückstellungsgegenwerten analog der Innenfinanzierung aus Abschreibungsgegenwerten. Erhöhungen der Rückstellungspo- sitionen reflektieren auf der Bilanzseite Aufwandsbuchungen, die in der gleichen Periode nicht zu Auszahlungen geführt haben. Zur Ermittlung des Brutto Cash Flows werden Zuführungen zu Rückstellungen dem Jahresüberschuss addiert (ausgabenloser Aufwand), während ein Abbau von Rückstellungspositionen vom Jahresüberschuss subtrahiert werden (Ausgaben, bei denen der zugehörige Aufwand in Vorperioden gebucht wurde). Jahres- überschuss Abschreibungen + Zuschreibungen - + Erhöh. Rückstell. - Vermind. Rückst.

18 slide no.: 18 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Innenfinanzierung aus verdienten Rückstellungsgegenwerten

19 slide no.: 19 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Innenfinanzierung aus verdienten Rückstellungsgegenwerten Zum muß erstmalig eine Pensionsrückstel- lung über gebildet werden.

20 slide no.: 20 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Innenfinanzierungsquellen Innenfinanzierung aus verdienten Rückstellungsgegenwerten Über den gesamten Zeitraum lässt sich erkennen, dass ein positiver Finanzierungseffekt nur solange vorliegt, wie der Zugang die Auflösungen wertmässig übersteigt.

21 slide no.: 21 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics

22 slide no.: 22 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Cash Flow from Operations Cash Flow from Investments Cash Flow from Financials Changes in Liquid Assets


Herunterladen ppt "Slide no.: 1 Prof. Dr. Rainer Stachuletz – Berlin School of Economics Finanzierung und Investition Thema 7 Innenfinanzierungsstrategien Aufbau von Cash."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen