Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Zahlungsverkehr - ein Beispiel für Mindmap. Zahlungsarten BARZAHLUNG HALBBARE Zahlung Zahlschein Zahlung per Kreditkarte Lastschrift- einzugsverfahren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Zahlungsverkehr - ein Beispiel für Mindmap. Zahlungsarten BARZAHLUNG HALBBARE Zahlung Zahlschein Zahlung per Kreditkarte Lastschrift- einzugsverfahren."—  Präsentation transkript:

1 Der Zahlungsverkehr - ein Beispiel für Mindmap

2 Zahlungsarten BARZAHLUNG HALBBARE Zahlung Zahlschein Zahlung per Kreditkarte Lastschrift- einzugsverfahren Abbuchungs- verfahren Dauerauftrag Quittung Zahlung per Scheck Überweisung Barscheck elektronischer Zahlungsverkehr Postbank-Minutenservice BARGELDLOSE Zahlung Postnachnahme

3 Zahlungsarten BARZAHLUNG HALBBARE Zahlung Voraus.: mind. ein Beteiligter hat ein Konto Zahlschein Zahlung per Kreditkarte durch Botenpersönlich = Austausch von Banknoten oder Münzen Voraus.: Die Beteiligten verfügen jeweils über ein Konto! Lastschrift- einzugsverfahren Abbuchungs- verfahren Dauerauftrag gleicher Betrag, gleicher Zeitpunkt Quittung Zahlung per Scheck geht vom Zahl.- pflichtigen aus Geht vom Zahl.- Empfänger aus individuell einsetzbar, kann widerrufen werden individuell einsetzbar, kann nicht wider- rufen werden geht vom Zahl.- pflichtigen aus Einzahlung auf fremdes Konto Überweisung Barscheck 6 Bestandteile Nächste Folie! elektronischer Zahlungsverkehr Postbank-Minutenservice ungleichmäßige Zahlungen BARGELDLOSE Zahlung Postnachnahme

4 Der Scheck Arten Verrechnungsscheck Barscheck Euro- scheck Gesetzliche Bestandteile Name der bezogenen Bank + Zahlungsort Scheckklausel = Scheck im Text der Urkunde Unterschrift des Ausstellers Ort und Datum der Ausstellung Betrag in Worten Anweisung, eine best. Summe zu zahlen Verwendungs- zweck Einreichen bei der eigenen Bank Gutschrift bei Anweisung der bezogenen Bank Nichteinlösen bei fehlender Konto- deckung Weitergabe an einen Dritten Zusätzlich: sechs kaufm. Bestandteile Der Scheck ist eine Anweisung des Ausstellers an seine Bank, den Betrag zu Lasten seines Kontos auszuzahlen! Inhaber- bzw. Orderscheck Barauszahl. nur bei der bezog. Bank Bei Sicht & Fristen beachten! Bis 400 DM, mit EC-Karte! Formular zur Scheckeinreichung Gutschrift s. u. Haftung bei Nichteinlösung


Herunterladen ppt "Der Zahlungsverkehr - ein Beispiel für Mindmap. Zahlungsarten BARZAHLUNG HALBBARE Zahlung Zahlschein Zahlung per Kreditkarte Lastschrift- einzugsverfahren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen