Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forum Stiftungsvermögen 06.12.2010 Höxter-Brenkhausen Finanzprodukte und Direktanlage im Mikrofinanzbereich Gerhard Bissinger Stifter und 1.Vorsitzender.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forum Stiftungsvermögen 06.12.2010 Höxter-Brenkhausen Finanzprodukte und Direktanlage im Mikrofinanzbereich Gerhard Bissinger Stifter und 1.Vorsitzender."—  Präsentation transkript:

1 Forum Stiftungsvermögen Höxter-Brenkhausen Finanzprodukte und Direktanlage im Mikrofinanzbereich Gerhard Bissinger Stifter und 1.Vorsitzender Forum Stiftungsvermögen 1

2 2 - Die Social Business Stiftung - Mikrofinanzanlagen der Social Business Stiftung Sierra Leone Togo weltweit - Gegenüberstellung der drei Mikrofinanzanlagen unter Rendite- und Sicherheitsaspekten Forum Stiftungsvermögen 2 Produkte und Direktanlage im Mikrofinanzbereich

3 Wie wenig Mittel braucht es doch, um soviel zu erreichen! Forum Stiftungsvermögen 3

4 Unternehmensziel ist Profitmaximierung Kostendeckung - Business Gewinne werden an Eigentümer, Manager ausgeschüttet. SOCIAL BUSINESS NON PROFIT Soziale und / oder ökologische Ziele unter der Bedingung: Kostendeckung – Business Gewinne werden re-investiert oder in andere Social Businesse investiert. Geld befindet sich in einem Zyklus. Soziale und / oder ökologische Ziele Fortwährende Abhängigkeit von Spenden und oder Fördermitteln Geld hat einen Lebenszyklus, Spende muss immer wiederholt werden. Profitorientierte Unternehmen Der Stiftungsname 4 Forum Stiftungsvermögen 4

5 Die Präambel der Satzung Die Satzungsziele 5Forum Stiftungsvermögen 5 -Völkerverständigung -Entwicklungszusammenarbeit -Sport

6 Anlage Kapitalstock klassisch ErträgeVerwendung gem. Satzungszweck Die Anlagestrategie klassisch 6Forum Stiftungsvermögen 6 Aktien Anleihen Immobilien Geldmarkt Erträge Zuwendungen 30 Menschen unterstützt

7 ErträgeAnlage Kapitalstock Verwendung gem. Satzungszweck Mikrofinanzanlagen Social Business Stiftung Darlehen 1200 Menschen weltweit als Partner auf Augenhöhe unterstützt 30 Menschen unterstützt Erträge Zuwendungen ! Kapitalerhalt + 7 Forum Stiftungsvermögen % gem. Satzungszweck Kapitalstock

8 Aufbohren SEED 8Forum Stiftungsvermögen Let´s make it happen!

9 26. Mai September 26. Dezember Spenden Darlehen 9 Forum Stiftungsvermögen 9

10 10Forum Stiftungsvermögen

11 Bank für das Dorf, Togo 11Forum Stiftungsvermögen 11

12 Kopeme Bank – Anzahl Kreditnehmer Beginn in 2006 ( 40 Kunden) Januar 2009 ( 212 Kunden ) April 2010 ( Kunden ) Dezember 2010 ( Kunden ) wöchentliches Treffen Kundenbetreuer / Kunden im Dorf Forum Stiftungsvermögen 12

13 3 Säulen Modell der Mikrofinanzierung Arbeit mit den ärmsten der Armen Nachhaltige Entwicklung 8 Millenniums-Entwicklungsziele z.B. Gleichberechtigung Mikro- kredite für die Armen Spar- konten der Armen Unter- stützung, Training, Produkt- innovation 13Forum Stiftungsvermögen 13

14 Die ärmsten der Armen sind zuverlässige Partner Sie verwirklichen Geschäftsideen Die Rückzahlungsquote bei der Kopeme Bank liegt bei ca. 99,5 % Sie bürgen mit ihrer Unterschrift Sie nehmen nur so viel Kredit, wie sie für die Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee benötigen ( Francs sind 152 ) Alle in der Gruppe stehen gemeinsam für den Gesamtkredit ein Forum Stiftungsvermögen 14

15 Bevor sie einen Mikrokredit erhielt, war diese Frau gezwungen, Zutaten für ihre Garküche bei einem Wucherer auf Kredit zu kaufen, der ihr jeden Tag umgerechnet 1,60 Euro Zinsen berechnete. Mit dem Mikrokredit zahlt sie nur noch 0,25 Euro Zinsen pro Tag, sodass sie 8 Euro mehr pro Woche für sich verfügbar hat, was in Togo eine erhebliche Kaufkraft darstellt. Früher habe ich den ganzen Tag gearbeitet – und am Abend war nichts übrig und jetzt: schaut mich an - ich bin gut genährt und ich kann gut schlafen. Die Geschäfte der Menschen sind rentabel 15Forum Stiftungsvermögen 15

16 Social-Businesse der Kopeme - Gruppe Kopeme Sun Energy Kopeme FahrradKopeme Gesundheit Kopeme Bank 16Forum Stiftungsvermögen 16

17 17Forum Stiftungsvermögen 17 Seit 1979

18 Vertretungen vor Ort Regionalbüros Uruguay Costa Rica Peru Philippinen Indien Indonesien KeniaElfenbeinküste SüdafrikaGhana Europa Länderreferenten Argentinien BolivienBrasilienEcuador Mexiko El Salvador NicaraguaGuatemala Paraguay SenegalTansaniaUganda Benin MaliBulgarienRumänien Slowak. Rep. UkraineKambodscha Russland IndonesienInternational Office: Amersfoort/Niederlande Forum Stiftungsvermögen 18 Seit 1979

19 Forum Stiftungsvermögen Mio. Euro Stand: 2009 Seit 1979

20 Forum Stiftungsvermögen 2020 Selbstmord einer großen Idee Quelle: Die Zeit Mikrofinanz - richtig durchgeführt - ist und bleibt ein Königsweg aus der Armut Mikrofinanz ist ein hartes Geschäft - es gibt keine Abkürzungen

21 Forum Stiftungsvermögen 2121 Mikrofinanz - richtig durchgeführt – ohne Abkürzungen: 1.) Sorgfältige Analyse Kunde und Geschäftsmodell (nicht jeder erhält einen Kredit!) 2.) Kredite für Produktion, Handel und Dienstleistungen neben den Krediten: auch Sparen und Versicherungen auch Beratung, Dienstleistungen (Social Businesse) 3.) Kreditkosten sind transparent 4.) Sorgfältige Gruppenbildung 5.) Mitarbeiter und Kunden wird Finanzwissen vermittelt 6.) Finanzielles und soziales Performance Measurement 7.) Rückzahlungsquote der Kunden und Kunden, die nach Abzahlung des Kredites wiederkommen, sind hoch 8.) vertretbares, angemessenes Wachstum 9.) Unterstützung von Kreditbüros (SCHUFA)

22 Forum Stiftungsvermögen 22 RegionVolumen in TEUR AnlagedauerRenditeRechtsformSicherheit Sierra Leone (Afrika) 15 Annuitätendar- lehen 13 Jahre 6,5%bil.Vertrag mit NGO O Togo (Afrika) 400Annuitätendar- lehen 13 Jahre 6,5%Darlehen an MFI ab EUR + weltweit monatlich kündbar 2,0%Genossen- schaft ab 200 Euro +++ Südost- Europa (Ziel:1.Mrd) 3 Jahre 6Monats Euribor +2% Geschl. Fond Lux. Recht ab Euro +++ Mikrofinanzbeispiele: Social Business Stiftung Bundesanleihe: ++++ Unternehmensanleihen: AAA bis A +++

23 Aktien Anleihen Immobilien Geldmarkt Mikrofinanz anlagen Anlage Kapitalstock klassisch Erträge Zuwendungen Verwendung gem. Satzungszweck Mikrofinanzanlage: sozial, sicher, 3-5% Rendite 23 Forum Stiftungsvermögen 23 Anteil 5% 100 % 3 - 5% sichere Rendite aus Mikrofinanzanlagen

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gerhard Bissinger Stifter und 1.Vorsitzender Palstek 33 Im Kontor S Hamburg Tel Forum Stiftungsvermögen 24


Herunterladen ppt "Forum Stiftungsvermögen 06.12.2010 Höxter-Brenkhausen Finanzprodukte und Direktanlage im Mikrofinanzbereich Gerhard Bissinger Stifter und 1.Vorsitzender."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen