Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

- Nationales Forum der Unternehmer - 2. Dezember 2011 in Chisinau, Republik Moldau Die Rolle der Wirtschaft in die Berufsbildung in Deutschland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "- Nationales Forum der Unternehmer - 2. Dezember 2011 in Chisinau, Republik Moldau Die Rolle der Wirtschaft in die Berufsbildung in Deutschland."—  Präsentation transkript:

1 - Nationales Forum der Unternehmer - 2. Dezember 2011 in Chisinau, Republik Moldau Die Rolle der Wirtschaft in die Berufsbildung in Deutschland

2 Luftverkehrskaufmann Tourismuskaufmann Kaufmann für Bürokommunikation Medizinischer Fachangestellter Rettungsassistent Informatikkaufmann Fachinformatiker Mechatroniker Kraftfahrzeugmechatroniker Konstruktionsmechaniker Anlagenmechaniker Elektroniker Fachkraft für Schutz und Sicherheit Fachkraft für Lagerlogistik Gebäudereiniger Werkfeuerwehrmann Geomatiker Bauzeichner

3 Verteilung der betrieblichen Berufsausbildung auf Wirtschaftsbereiche 59 % 28 % 8 % 5 %

4 Ausbildungsaktivität nach Betriebsgröße Beschäftigte – … Ausbildungsaktive Betriebe in % Zahl der Betriebe mit mindestens 1 Sozialversicherten ca Zahl der Betriebe ohne Ausbildungsberechtigung Zahl der Betriebe mit Ausbildungsberechtigung Zahl der Ausbildungsbetriebe Zahl der Ausbildungsbetriebe 2008

5 Industrie-und Handelskammer Betrieb 1 Betrieb 4 Betrieb 2 Betrieb 3 Betrieb … Betrieb n Aufgaben der Kammern in der dualen Berufsbildung Zwangsmitgliedschaft Prüfung der Eignung des Betriebs: Personenbezogen: Chef mit Ausbildereignung oder Mitarbeiter mit Ausbildereignung Betriebsbezogen: im Verbund mit anderen Betrieben eigenständig Begleitung der Ausbildung: Überwachungsfunktion (Einsicht in Ausbildungsplan) Prüfungsausschüsse Zeugnisausstellung Schlichtungsstelle bei Streitigkeiten Beratung der Betriebe

6 Ausbilder/Ausbilderinnen 2009

7 Aus der Berufsbildungsstatistik Jugendliche in der dualen Berufsausbildung, davon: neu abgeschlossene Ausbildungsverträge (Stichtag: ) Auszubildende in einer der öffentlich geförderten außerbetrieblichen Ausbildungsformen vorherige Teilnahme an einer Maßnahme des Übergangssystems erfolglose Ausbildungsplatznachfrager, müssen in das Übergangssystem ge hen

8 Maßnahmen des Übergangssystems Überwiegend finanziert durch Arbeitsagentur: Betriebliche Qualifizierungsmaßnahme Berufsvorbereitungsmaßnahme, z.B. durch IHK Finanziert durch Schulministerien der Bundesländer Schulisches Berufsvorbereitungsjahr Schulisches Berufsgrundbildungsjahr (Inhalt: 1. Jahr einer Berufsausbildung)

9 Neue Ausbildungsverträge und allgemeinbildender Schulabschluss 2009 ( in % ) Ohne Hauptschul- abschluss Hauptschul- abschluss 9. Klasse Realschul- abschluss 10. Klasse Studien- berechtigung 12. od. 13. Kl. 3,533,143,020,4

10 Ausbildungsberufe junge Frauen

11 Ausbildungsberufe junge Männer

12 Partner der dualen Berufsausbildung

13 Handlungsfelder für Ausbilder im Betrieb 1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen: bei Festlegung des betrieblichen Ausbildungsbedarfs mitwirken Ausbildungsberufe für den Betrieb auswählen und Bedarf begründen Eignung des Betriebs prüfen mit an Ausbildung Mitwirkenden abstimmen 1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen: bei Festlegung des betrieblichen Ausbildungsbedarfs mitwirken Ausbildungsberufe für den Betrieb auswählen und Bedarf begründen Eignung des Betriebs prüfen mit an Ausbildung Mitwirkenden abstimmen 2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken: betrieblicher Ausbildungsplan innerbetriebliche Koordination Abstimmung mit der Berufsschule Vorbereitung des Ausbildungsvertrags 2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken: betrieblicher Ausbildungsplan innerbetriebliche Koordination Abstimmung mit der Berufsschule Vorbereitung des Ausbildungsvertrags 3. Ausbildung durchführen: lernförderliche Bedingungen schaffen betriebliche Lern- und Arbeitsauf- gaben entwickeln Ausbildungsmethoden und –medien einsetzen, z.B.: 4-Stufen-Methode, Lernauftrag, Leittext-Methode (Modell der vollständigen Handlung) bei Lernschwierigkeiten unterstützen 3. Ausbildung durchführen: lernförderliche Bedingungen schaffen betriebliche Lern- und Arbeitsauf- gaben entwickeln Ausbildungsmethoden und –medien einsetzen, z.B.: 4-Stufen-Methode, Lernauftrag, Leittext-Methode (Modell der vollständigen Handlung) bei Lernschwierigkeiten unterstützen 4. Ausbildung abschließen: auf Prüfung vorbereiten Auszubildende zur Prüfung anmelden bei Leistungsbeurteilungen mitwirken über betriebliche Entwicklungswege und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren 4. Ausbildung abschließen: auf Prüfung vorbereiten Auszubildende zur Prüfung anmelden bei Leistungsbeurteilungen mitwirken über betriebliche Entwicklungswege und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren


Herunterladen ppt "- Nationales Forum der Unternehmer - 2. Dezember 2011 in Chisinau, Republik Moldau Die Rolle der Wirtschaft in die Berufsbildung in Deutschland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen