Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. med. Karin Brachmann17/07/15 BEHANDLUNGSSTRATEGIEN DER VARIKOSIS: STATUS UPDATE 2015 9. MEETING PHLEBOLOGIE & LYMPHOLOGIE, 08.- 10. MAI 2015 SCHLOß.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. med. Karin Brachmann17/07/15 BEHANDLUNGSSTRATEGIEN DER VARIKOSIS: STATUS UPDATE 2015 9. MEETING PHLEBOLOGIE & LYMPHOLOGIE, 08.- 10. MAI 2015 SCHLOß."—  Präsentation transkript:

1 Dr. med. Karin Brachmann17/07/15 BEHANDLUNGSSTRATEGIEN DER VARIKOSIS: STATUS UPDATE MEETING PHLEBOLOGIE & LYMPHOLOGIE, MAI 2015 SCHLOß FLEESENSEE, GÖHREN - LEBBIN

2 1 Zentrum für Gefäßmedizin.

3 2 Maßgebliche Faktoren für die Entwicklung neuer Operations-Methoden minimal – invasiv - kosmetische Gesichtspunkte - rasche Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit - kurze Behandlungs- und Krankheitsdauer - Behandlung komplett in einer Operation - geringe Aggressivität des OP-Verfahrens - Vermeidung einer Vollnarkose - kein Krankenhausaufenthalt - Verminderung der Rezidive

4 3 Zentrum für Gefäßmedizin Alternativen zum Stripping Bis vor einigen Jahren Kompression Verödung Seit 1998 Endovenöse Obliteration – EVO mit RF EVO neues, innovatives, minimal invasives Konzept in der Varizenchirurgie Laser (ELT), Schaum, Wasserdampf (SVS), Kleber

5 4 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Papapostolou G, Altenkämper H, Frings N, Hartmann M, Jünger M, Stenger D, Mumme A, Flessenkämper I et al Phlebologie 2013; 42: LaVaCro- study Long-term results following saphenofemoral ligation and stripping of the great saphenous vein – first year results new varicose veins: 6,4 % duplexscan. recurrence: 2,24 %

6 5 Zentrum für Gefäßmedizin

7 6 Laser Systems EVLTEVLT Vari-LaseVari-Lase Pro-VPro-V CTEVCTEV Cerelas DCerelas D Medilas D - 940Medilas D VenaCure Precision 980VenaCure Precision 980

8 7 Zentrum für Gefäßmedizin Steam Vein Sclerosis (SVS ) Endothermische Therapie mit hoch erhitztem Dampf van den Bos RR, Milleret R, Neumann M, Nijsten T (2011) Proof-of-principle study of steam ablation as novel thermal therapy for saphenous varicose veins. J Vasc Surg 2011;53:

9 8 Zentrum für Gefäßmedizin Bountouroglou (2006) Hamel-Desnos (2007) Abela (2008) Rabe (2008) Gonzalez-Zeh (2008) 3 Mo. 24 Mo. 0,5 Mo. 3 Mo. 12 Mo. 13 % 31 % k.A. 31% (4%-61%) 23% Autor Nach- untersuchung Reflux in VSM Kontrollierte Studien (RCT) Patienten n= 30 n= 74 n= 30 n=106 n= 53 Schaumsklerotherapie

10 9 Zentrum für Gefäßmedizin Chemische Obliteration

11 10 Zentrum für Gefäßmedizin Acrylatkleber - Sapheon Closure TM keine Tumeszenz kein Generator CE seit 9/2011 Pat. n= ? Nachuntersuchung ? keine FDA Zulassung Almeida JI (2011) Nonthermal Ablation for the Treatment of Varicose Veins ENDOVASCULAR TODAY APRIL 2011

12 11 Zentrum für Gefäßmedizin Individuelles Behandlungskonzept Stadiengerechte konventionelle Operation Endovenöse Behandlung ist Therapiealternative VNUS Closure FAST ® - standardisiertes Verfahren Lasertherapie - Entwicklung nicht abgeschlossen Schaumsklerotherapie - häufig Mehrfachbehandlung Wasserdampf - wird evaluiert Mechano/Chemo und Kleber - Anwendungsberichte Therapie der Stammveneninsuffizienz

13 12 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Randomized controlled trials RFA vs open surgery ( OS ) : 7RCT`s in 9 papers: 1.) Hinchliffe RJ, et al.: Eur J Vasc Endovasc Surg 2006;31: ) Kianifard B, et al.: Surgeon 2006;4: ) Lurie F et al.: J Vasc Surg 2003;38: (EVOLVES Study) 4.) Lurie F et al.: Eur J Vasc Endovasc Surg 2005;29: ) Rautio T et al.: J Vasc Surg 2002;35: ) Perala J et al.: Ann Vasc Surg 2005;19:1-4 7.) Stötter L et al.: Phlebology 2006;21: ) Elkaffas KH et al.: Angiology 2010;62: ) Subramonia S et al.: Eur J Vasc Endovasc Surg 2010;39:104

14 13 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig EVLA – Endovenous Laser Ablation RFA – Radiofrequency Ablation UGFS - Ultrasound Guided Foam Sclerotherapy Stripping n = 144 n = 148 n = 144 n = 142

15 14 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig RESULTS Reflux in the GSV at 1 year follow up: Stripping 4,8% EVLT 5,8% RFO 4,8% UGFS16,3% (p<0,001) Rasmussen LH et al (2011): 4-armed RCT 580 legs treated with Stripping, EVLT (endovenous laser ablation), RFO (radiofrequency ablation), USFG (ultrasound – guided foam sclerotherapy)

16 15 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig - prospective, multi-center study enrolled 225 patients and treated 295 limbs in eigth centers in Europe from April 2006 to June excellent early results with initial occlusion rate of 99% and with less side effects -duplex ultrasound imaging and clinical examination at three days, three month, six month and in yearly intervalls up to five years -full occlusion in 92% (vs.98% at one year ), the vast majority of patients ( 95% )- free of path.venous reflux -VCSS and quality of life improved; CEAP classif. too ClosureFAST Study Design and Five-Year Results

17 16 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Post-interventional GSV

18 17 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig GSV - Histology Healthy vein wall Vein wall immediately after RF obliteration

19 18 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Histology

20 19 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Duplexsonography GSV remnants 1 year post intervention

21 20 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig MRI 1 year post intervention Right leg – Normal GSV (not treated) Left leg –GSV treated

22 21 Kliniken Leipziger Land - Zentrum für Gefäßmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Our own experience 102 patients 102 patients median follow up 48 months median follow up 48 months median age 47,7 years (min.: 20,2; max: 78,7) median age 47,7 years (min.: 20,2; max: 78,7)

23 22 Zentrum für Gefäßmedizin Endoluminale Behandlungen 2011

24 23 Zentrum für Gefäßmedizin Endoluminale Behandlungen in der BRD 2011

25 VIELEN DANK!


Herunterladen ppt "Dr. med. Karin Brachmann17/07/15 BEHANDLUNGSSTRATEGIEN DER VARIKOSIS: STATUS UPDATE 2015 9. MEETING PHLEBOLOGIE & LYMPHOLOGIE, 08.- 10. MAI 2015 SCHLOß."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen