Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ERA-EDTA 2013 Highlights zu Cinacalcet und CKD-MBD 18.-21. Mai 2013 | Istanbul, Türkei.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ERA-EDTA 2013 Highlights zu Cinacalcet und CKD-MBD 18.-21. Mai 2013 | Istanbul, Türkei."—  Präsentation transkript:

1 ERA-EDTA 2013 Highlights zu Cinacalcet und CKD-MBD Mai 2013 | Istanbul, Türkei

2 Behandlung des sekundären Hyperparathyreoidismus in der EVOLVE Studie Drueke TB. et al. Treatment of secondary hyperparathyroidism in the EVOLVE trial. Abstract MO007, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey

3 3 Behandlung des sHPT in der EVOLVE-Studie Drueke TB. et al. Treatment of secondary hyperparathyroidism in the EVOLVE trial. Abstract MO007, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Design Prospektive, randomisierte, Placebo-kontrollierte Studie (EVOLVE) Patienten Hämodialyse-Patienten mit moderatem bis schwerem sHPT (mediane PTH-Konzentration: 693 pg/ml) Behandlung Standardtherapie und Cinacalcet vs. Standardtherapie und Placebo (n=1935) EndpunkteRate der Parathyreoidektomie Umstellung auf kommerzielles Cinacalcet Progression zum schweren, nicht remittierenden HPT (definiert als iPTH>1000 pg/ml und Ca>2,6 mmol an 2 aufeinander folgenden Terminen oder einmalig mit Verschreibung von kommerziellem Cinacalcet) Methodik:

4 4 Behandlung des sHPT in der EVOLVE-Studie Drueke TB. et al. Treatment of secondary hyperparathyroidism in the EVOLVE trial. Abstract MO007, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: In der Placebo-Gruppe erhielten etwa 70% der Patienten Vitamin D und 90% Phosphatbinder. Anteil Patienten in der Placebogruppe (%)

5 5 Behandlung des sHPT in der EVOLVE-Studie Drueke TB. et al. Treatment of secondary hyperparathyroidism in the EVOLVE trial. Abstract MO007, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Die Patientenrate mit PTX (medianes PTH 1873 pg/ml), Verordnung von Cinacalcet (medianes PTH 1108 pg/ml) oder Progression zum schweren nicht-remittierenden HPT (medianes PTH 1510 pg/ml) war in der Placebo-Gruppe trotz konventioneller Therapie hoch. Anteil Patienten in der Placebogruppe (%)

6 6 Behandlung des sHPT in der EVOLVE-Studie Drueke TB. et al. Treatment of secondary hyperparathyroidism in the EVOLVE trial. Abstract MO007, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: In der Cinacalcet-Gruppe traten PTX, Cinacalcet-Verordnung und Progression zum schweren nicht-remittierenden HPT nominell signifikant weniger häufig auf. 0,36 0,44 0,54 Hazard Ratio (95% KI)* 0,20,40,60,8 PTX Cinacalcet-Verordnung Cinacalcet vs. Placebo Progression 0,35 0,41 0,48 0,37 0,43 0,50 0,30,50,7 * Nicht-adjustierte HR

7 7 Behandlung des sHPT in der EVOLVE-Studie Drueke TB. et al. Treatment of secondary hyperparathyroidism in the EVOLVE trial. Abstract MO007, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Fazit: In der Placebo-Gruppe trat trotz Therapie mit Vitamin D und Phosphatbindern häufig ein schwerer nicht-remittierender HPT auf. Dies führte häufig zur PTX oder zur nicht-protokollgemäßen Verordnung von kommerziellem Cinacalcet. Cinacalcet führte zu einer nominell signifikanten Reduktion dieser Ereignisse.

8 COSMOS: Abnormalitäten bei wichtigen biochemischen Parametern des Knochen- und Mineralstoffwechsels sind mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert Fernandez-Martin JL. et al. COSMOS: Abnormalities in the main bone and mineral biochemical parameters are associated with higher risk of mortality. Abstract MO008, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey

9 9 COSMOS: Abnormalitäten biochemischer Parameter sind mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert Fernandez-Martin JL. et al. COSMOS: Abnormalities in the main bone and mineral biochemical parameters are associated with higher risk of mortality. Abstract MO008, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Design Prospektive, multizentrische, offene, 3-Jahres- Kohortenstudie (COSMOS) in 20 europäischen Ländern Patienten erwachsene chronische Hämodialyse-Patienten Patienten zur Baseline (BL) Patienten als Nachrücker für ausgeschiedene Patienten Primärer Endpunkt Mortalitätsrate in Abhängigkeit von biochemischen Parametern (Serum Ca, Serum P, Serum PTH) Methodik:

10 10 COSMOS: Abnormalitäten biochemischer Parameter sind mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert Fernandez-Martin JL. et al. COSMOS: Abnormalities in the main bone and mineral biochemical parameters are associated with higher risk of mortality. Abstract MO008, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Hohe Serum Ca-Werte waren mit einem höheren Mortalitäts- risiko assoziiert. 0,92 1,1 1,31 Adjustierte Hazard Ratio (95% KI) 0,81,01,21,4 <8,5 mg/dl 8,5-9,0 mg/dl Serum Ca 9,0-9,5 mg/dl 0,90 1,06 1,24 1,16 1,36 1,60 0,91,11,3 >9,5 mg/dl 1,51,6 Referenz

11 11 COSMOS: Abnormalitäten biochemischer Parameter sind mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert Fernandez-Martin JL. et al. COSMOS: Abnormalities in the main bone and mineral biochemical parameters are associated with higher risk of mortality. Abstract MO008, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Sowohl hohe als auch niedrige Serum P-Werte waren mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert. 1,23 1,54 1,94 Adjustierte Hazard Ratio (95% KI) 0,81,21,62,0 <3,0 mg/dl 3,0-4,0 mg/dl Serum P 4,0-5,5 mg/dl 0,99 1,16 1,37 1,18 1,38 1,62 1,01,41,8 5,5-6,5 mg/dl >6,5 mg/dl 1,25 1,81 1,51 Referenz

12 12 COSMOS: Abnormalitäten biochemischer Parameter sind mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert Fernandez-Martin JL. et al. COSMOS: Abnormalities in the main bone and mineral biochemical parameters are associated with higher risk of mortality. Abstract MO008, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Sowohl hohe als auch niedrige Serum PTH-Werte waren mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert. 1,10 1,35 1,66 Adjustierte Hazard Ratio (95% KI) 0,61,01,41,8 <50 pg/ml pg/ml Serum PTH pg/ml 0,88 1,02 1,19 0,79 0,95 1,14 0,81,21, pg/ml pg/ml <800 pg/ml 0,76 0,97 1,23 1,16 1,35 1,60 Referenz

13 13 COSMOS: Abnormalitäten biochemischer Parameter sind mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert Fernandez-Martin JL. et al. COSMOS: Abnormalities in the main bone and mineral biochemical parameters are associated with higher risk of mortality. Abstract MO008, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Fazit: Abnormalitäten bei Serum P und Serum PTH sowie höhere Serum Ca-Werte waren mit einem höheren Mortalitätsrisiko assoziiert.

14 Kardiovaskuläre Effekte von Cinacalcet bei Hämodialyse- Patienten mit sekundärer Hyperparathyreoidismus Choi BS. et al. The cardiovascular effects of Cinacalcet in hemodialysis patients with secondary hyperparathyroidism. Abstract MP458, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey

15 15 Kardiovaskuläre Effekte von Cinacalcet bei Hämodialyse- Patienten mit sHPT Choi BS. et al. The cardiovascular effects of Cinacalcet in hemodialysis patients with secondary hyperparathyroidism. Abstract MP458, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey DesignMonozentrische, prospektive Studie Patienten12 Hämodialyse-Patienten mit sHPT (iPTH >300pg/ml) Behandlung Initiale Run-in Phase 16 Wochen Wash-out Phase 4 Wochen Cinacalcet über 20 Wochen Nachbeobachtung 20 Wochen ZielparameterVeränderungen kardiovaskulärer Parameter (Fluss- vermittelte Dilatation, cardio-ankle vascular index (CAVI), diastolische E/e Funktion, linksventrikulärer Massenindex, Serum NOx, Isoprostan und lösliches intrazelluläres Adhäsionsmolekül-1) Methodik:

16 16 Choi BS. et al. The cardiovascular effects of Cinacalcet in hemodialysis patients with secondary hyperparathyroidism. Abstract MP458, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Kardiovaskuläre Effekte von Cinacalcet bei Hämodialyse- Patienten mit sHPT Cinacalcet reduzierte signifikant Serum iPTH, Ca, P und das Ca x P Produkt. Mittleres PTH (pg/ml) Nach Absetzen der Behandlung stiegen die Werte wieder auf das Ausgangsniveau. p<0,01

17 17 Choi BS. et al. The cardiovascular effects of Cinacalcet in hemodialysis patients with secondary hyperparathyroidism. Abstract MP458, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Kardiovaskuläre Effekte von Cinacalcet bei Hämodialyse- Patienten mit sHPT Cinacalcet führte zu Verbesserungen von kardiovaskulären Parametern. Veränderungp-Wert Brachiale Fluss-vermittelte Dilatation besserp<0,01 Cardio-ankle vacular Indexbesserp<0,05 Diastolische E/e`Funktionbesserp<0,05 Linksventrikulärer Massenindexbesserp=0,04 Serum NOxhöherp<0,05 Serum Isoprostanniedrigerp<0,05 Lösliches interzelluläres Adhäsionsmolekül-1 niedrigerp<0,05

18 18 Choi BS. et al. The cardiovascular effects of Cinacalcet in hemodialysis patients with secondary hyperparathyroidism. Abstract MP458, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Fazit: Kardiovaskuläre Effekte von Cinacalcet bei Hämodialyse- Patienten mit sHPT Cinacalcet verbesserte die endotheliale Dysfunktion und die kardiodiale Dysfunktion und Hypertonie bei HD-Patienten mit sHPT. Die Verbesserung der kardiovaskulären Funktionen wurde durch einen Anstieg der NO-Produktion und reduzierten oxidativen Stress vermittelt. Nach Behandlungsende fielen die Werte wieder auf das Ausgangsniveau zurück.

19 Cinacalcet reduziert die Plasma FGF-23 Konzentration bei Hämodialyse-Patienten mit chronischer Nieren- insuffizienz und sekundärem Hyperparathyreoidismus Adamczak M. et al. Cinacalcet decreases plasma FGF-23 concentration in hemodialysed patients with chronic kidney disease and secondary hyperparathyroidism. Abstract MP526, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey

20 20 Cinacalcet reduziert die Plasma FGF-23 Konzentration Adamczak M. et al. Cinacalcet decreases plasma FGF-23 concentration in hemodialysed patients with chronic kidney disease and secondary hyperparathyroidism. Abstract MP526, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey ZielBeurteilung des Einflusses einer 6-monatigen Cinacalcet- Behandlung bei HD-Patienten mit sHPT auf die Plasma- Konzentration von FGF-23 DesignMonozentrische Studie Patienten58 Hämodialysepatienten mit sHPT (PTH>300 pg/ml) (30 Männer, 23 Frauen, durchschnittliches Alter 53,8 Jahre) BehandlungCinacalcet Zielparameter Serum PTH FGF-23 Serum Ca Serum P Messzeitpunktevor Cinacalcet-Behandlung, nach 3 und nach 6 Monaten Methodik:

21 21 Cinacalcet reduziert die Plasma FGF-23 Konzentration Adamczak M. et al. Cinacalcet decreases plasma FGF-23 concentration in hemodialysed patients with chronic kidney disease and secondary hyperparathyroidism. Abstract MP526, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Die Serum PTH Konzentration und die FGF-23-Konzentration sanken während Behandlung mit Cinacalcet. Plasma FGF-23 Serum PTH Mittlere Konzentration (pg/ml) Vor CinacalcetNach 3 Monaten Nach 6 Monaten

22 22 Cinacalcet reduziert die Plasma FGF-23 Konzentration Adamczak M. et al. Cinacalcet decreases plasma FGF-23 concentration in hemodialysed patients with chronic kidney disease and secondary hyperparathyroidism. Abstract MP526, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Ergebnisse: Die Serum Ca Konzentration und die P Konzentration blieben über den Beobachtungszeitraum stabil. Serum P Serum Ca Mittlere Konzentration (mmol/l) Vor CinacalcetNach 3 Monaten Nach 6 Monaten

23 23 Cinacalcet reduziert die Plasma FGF-23 Konzentration Adamczak M. et al. Cinacalcet decreases plasma FGF-23 concentration in hemodialysed patients with chronic kidney disease and secondary hyperparathyroidism. Abstract MP526, ERA-EDTA, May 18-21, 2013, Istanbul, Turkey Fazit: Die Behandlung mit Cinacalcet reduzierte in dieser Studie die FGF-23 Konzentration bei HD-Patienten mit sHPT. Die klinischen Konsequenzen einer reduzierten FGF-23- Konzentration während der Therapie mit Cinacalcet müssen noch untersucht werden.

24 Fachinformationen Die aktuellen Fachinformationen zu unseren Produkten erhalten Sie zum Download auf amgen.de im Bereich Medizinische Fachkreise unter Der Fachkreisbereich ist aus rechtlichen Gründen (HWG) zugangsgeschützt. Wir bitten Sie, sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten über DocCheck ® einzuloggen. Falls Sie noch kein Passwort bei DocCheck ® haben, so bitten wir Sie, sich hier zu registrieren.hier zu registrieren MN-DEU-AMG June-NP (Juni 2013)


Herunterladen ppt "ERA-EDTA 2013 Highlights zu Cinacalcet und CKD-MBD 18.-21. Mai 2013 | Istanbul, Türkei."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen