Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die bayerische Wirtschaftsschule Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die bayerische Wirtschaftsschule Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische."—  Präsentation transkript:

1 Die bayerische Wirtschaftsschule Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen.

2 Die Bayerische Wirtschaftsschule Die bayerische Wirtschaftsschule ist eine Besonderheit. Sie ist die einzige berufliche Schule, die bereits ab der Jahrgangsstufe 7 besucht werden kann. Die Wirtschaftsschule ist eine Berufsfachschule mit folgenden Jahrgangsstufen: - vierstufig, Jgst. 7, 8, 9 und 10 - dreistufig, Jgst. 8, 9 und 10 - zweistufig, Jgst. 10 und 11 Die Wirtschaftsschule vermittelt neben einer allgemeinen Bildung eine vertiefte kaufmännische Grundbildung. Der Abschluss ist ein mittlerer Schulabschluss und in allen Bundesländern anerkannt. Link: Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen.

3 Wie wird man Wirtschaftsschüler? Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Wirtschaftsschule (3-/4-stufig) 2,66* oder besser (MS Jgst. 6/7) Probeunterricht* 3,0* oder schlechter (MS Jgst. 6/7) *Durchschnitt aus Deutsch/ Mathematik/ Englisch im Zwischenzeug- nis oder im Jahreszeugnis. Auch durch eine Aufnahmeprüfung in die Mittlere-Reife-Klasse der Mittelschule erzielbar. Übertritt aus der Mittelschule in die Wirtschaftsschule Wirtschaftsschule (2-stufig) Qualifizierender Abschluss der Mittel- Schule und mindestens Note 3 in Englisch (Mittelschule Jgst. 9) oder erfolgreiches Durchlaufen der Jgst. 9 und Bestehen einer Probezeit. Der Probeunterricht an der 3-/ 4-stufigen Wirtschaftsschule ist bestanden: -mindestens 3 / 4 oder 4 / 3 in Deutsch / Mathematik -Übertritt bei 4 / 4 in Deutsch / Mathematik auf Wunsch der Eltern möglich.

4 Wie wird man Wirtschaftsschüler? Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Übertritt aus der Mittleren-Reife-Klasse der Mittelschule, der Realschule oder dem Gymnasium Wirtschaftsschule (2-stufig) Vorrückungserlaubnis für Jahrgangsstufe 10 Keine Vorrückungserlaubnis für Jahr- Gangsstufe 10, aber mindestens Note 4 im Jahreszeugnis in Deutsch / Englisch M GRM R G Wirtschaftsschule (3-/4-stufig) Vorrückungserlaubnis für die der Eingangs- stufe entsprechenden Jahrgangsstufe Keine Vorrückungserlaubnis, aber höchstens 1 x Note 5 in Vorrückungsfächern oder Mindestens Note 4 in Deutsch / Mathematik / Englisch oder Probeunterricht M G R M R G

5 Abschlüsse und Anschlüsse der Wirtschaftsschule Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Mittlerer Schulabschluss Ende der 10. Jgst (3- und 4-stufige WS) Ende der 11. Jgst. (2-stufige WS) Abschlussprüfung in: Deutsch, Englisch, BetriebswirtschaftlicheSteuerung und Kontrolle, Mathematik (wahlweise), Übungsunternehmen (wahlw.) Erfolgreicher und Qualifizierender Abschluss der Mittelschule Erfolgreiche Beendigung der 9. Jgst. beinhaltet den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule. Möglichkeit der Teilnahme am externen qualifizierenden Abschluss an der Mittelschule. Anschluss zum Fachabitur und Abitur Besuch der Fachoberschule (FOS) unter bestimmten Notenvoraussetzungen. Nach Abschluss einer Berufsausbildung Besuch der Berufsoberschule (BOS) möglich. Besuch der Einführungsklasse an einem Gymnasium.

6 Wie geht es weiter nach der Wirtschaftsschule? Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Wirtschaftsschule Mittlerer Schulabschluss ohne Berufsausbildung Gymnasium (3) Einführungsklasse Qualifikationsphase Berufliche Oberschule FOS (1) Vorkurs/ Vorklasse Höherer Berufsabschluss (und Hochschulzugang) Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife / Fachhochschulreife Allgemeine Hochschulreife DBFH Doppelqualifizierung Berufsausbildung und Fachhoch- schulreife (2) Ausbildungsberuf (Mittl. Schulabschluss möglich) Berufsschule im dualen System (4) Berufs- fachschule (4) Berufliche Oberschule BOS (5) Vorkurs/ Vorklasse Fach- akademie Fach- schule (6) Der Mittlere Schulabschluss an der Wirtschaftsschule bietet neben dem Beginn einer Berufsausbildung vielfältige Anschlussmöglichkeiten, die bis zur Aufnahme eines Studiums führen können.

7 Was lernen Wirtschaftsschüler? Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Allgemeine Bildung und vertiefte kaufmännische Grundbildung. Fächerkanon: Religion / Ethik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte / Sozialkunde, Mensch und Umwelt, musisch-ästhetische Bildung, Sport, Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle, Übungsunternehmen, Wirtschaftsgeographie, Informationsverarbeitung. Einblicke in die Arbeitswelt: Freiwilliges Betriebspraktikum zur beruflichen Orientierung. Betriebserkundungen und Berufsinformationstage; Einladung von Fachleuten aus der Wirtschaft; Lehrkräfte sind Wirtschaftspädagogen/-innen mit eigenen berufspraktischen Erfahrungen. Mögliche Zusatzqualifikationen: Wahlpflichtfach Französisch, DELF-Diplom möglich Englisch-Zertifikatsprüfung (in der Wirtschaft anerkanntes Zertifikat) und Vorbereitung auf den Europäischen Computerführerschein ECDL (European Computer Driving Licence)

8 Berufsvorbereitung der Wirtschaftsschüler Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Übungsunternehmen -Pflichtfach an der Wirtschaftsschule -praxisnah, handlungsorientiert, fächerübergreifend -Theoretisches Wissen wird in der praxisnahen Arbeit umgesetzt -Bearbeitet werden betriebswirtschaftlich Aufgabenstellungen -Zielgerichteter Einsatz geeigneter Software im Geschäftsbereich der Übungsunternehmen -Geplant werden die einzelnen Arbeitsschritte und Maßnahmen, z.B. Kaufen und Verkaufen von Waren. Informationsverarbeitung -Pflichtfach an der Wirtschaftsschule -Vernetzung informationstechnischer Inhalte mit betriebswirtschaftlichem Unterricht. Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle -Pflichtfach an der Wirtschaftsschule -Grundlegende betriebswirtschaft- liche Zusammenhänge stehen im Mittelpunkt -Praxisnähe -Rechnungswesen als Kern des Informationssystems eines Unternehmens

9 Unsere Schule stellt sich vor Individuelle Ausführungen zur vorgestellten Schule. Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische Wirtschaftsschule“, Für nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen.


Herunterladen ppt "Die bayerische Wirtschaftsschule Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Originalfassung: Staatliche Schulberatung München auf der Grundlage des Flyers „Die bayerische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen