Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studienreise Schweden „Kindertagesbetreuung in Schweden – Themenschwerpunkt Inklusion“ 28.5.12 – 1.6.12 Reisebegleitung: Olga Gorovaia, Pädagogin und Jana.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studienreise Schweden „Kindertagesbetreuung in Schweden – Themenschwerpunkt Inklusion“ 28.5.12 – 1.6.12 Reisebegleitung: Olga Gorovaia, Pädagogin und Jana."—  Präsentation transkript:

1 Studienreise Schweden „Kindertagesbetreuung in Schweden – Themenschwerpunkt Inklusion“ – Reisebegleitung: Olga Gorovaia, Pädagogin und Jana Juhran, Leiterin Institut 3L LebensLangesLernen

2 Strecke Start Montag früh in Dresden Fähre Rostock – Gedser Strecke über Dänemark zur Fähre Helsingbor - Helsingör Über Göteborg nach Ljungslile

3 Die Fähren boten die Möglichkeit, die Beine zu bewegen….

4 Ein paar Fakten über Schweden 9 Mio Einwohner, 3 Großstädte (Malmö, Göteborg und Stockholm) Währung schwedische Krone 53 % Wald, 10% Nutzfläche, Rest Steine und Granit Südschweden „Kornkammer“ und „Badewanne“ Schwedens Babyboom in den letzten 10 Jahren auf Grund der guten wirtschaftlichen Entwicklung des Landes Jede Familie 2 – 3 Kinder Eine Versicherung für Soziales und Gesundheit für alle (davon z.B. Erziehungszeit: 80 % des Lohnes für 365 Tage)

5 Lehrplan umfasst 16 Seiten; Leitziele definiert („was“, aber nicht „wie“), gültig seit 1998, 2010 überarbeitet Schwerpunkte: Normen und Werte; Entwicklung und Bildung; Beteiligung; Familie; Kooperation Grundschule; Qualitätsentwicklung; Leitung Große öffentliche Aufmerksamkeit für die frühe Pädagogik Förskolan überwiegend in kommunaler Trägerschaft, nur wenige freie Träger Ausbildung universitär „Förskollerere“ ; außerdem „barnskötare“ (Vorstufe)

6 Strömsundbrücke am Abend, es ist nicht mehr weit bis nach Ljungskile..

7 Dienstag: Besuch der Matilda förskolan in Uddevalla Gespräch mit dem Geschäftsführer Lars- Ake Fykholm und der Fachberaterin René

8 Schlüssel bei 3 – 6jährigen 21 Kinder 3 PädagogInnen, bei 1- 3jährige 18 Kinder 3 PädagogInnen Rechtsanspruch aller Kinder auf Kitaplatz; Kinder mit besonderen Bedürfnissen sofort, die anderen innerhalb von vier Monaten Gratisplatz für Kinder arbeitsloser Eltern ab 3. Lbsj. 15 h/Woche Es gibt auch Tagesmütter Lohn der PädagogInnen zwischen 21000,00 und 30000,00 EUR/Jahr Bei 40h-Woche 34h am Kind

9 Matilda Skolan Uddevalla

10

11 „Sprechende Wände“

12 Habiliteringen Uddevalla Gespräch mit der Leiterin Ann Lundquist -Regionale Unterstützungszentren mit multiprofessionellen Teams aus Ärzten, Psychologen, Krankenschwester, Sozialarbeitern und Therapeuten -Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit lebenslangen Beeinträchtigungen -Unterstützung der Kinder und Jugendlichen, deren Eltern und der sozialen Netzwerke (wie auch Kita)

13 Mittwoch: Weltkulturerbe- kindergarten in Vitlyke

14 Die Kinder sind ganzjährig draußen Die Kita befindet sich auf dem Gelände des Bronzezeit- Museumsdorfes Für das Trocknen der Sachen und das Lagern von Materialien steht eine feste Unterkunft zur Verfügung (mit Trockenschrank!)

15 Besuch der kommunalen Kita „Björnkullen“ in Tanumshede Willkommensgrüße und Flaggen der Familien aus anderen Nationen

16 Kita „Björnkullen“ Tanumshede

17 Fjällbacka mit den Kungsklyftan und einem fantastischen Blick über das Skagerak

18 Umgebung der Unterkunft in Ljungskile am Mittwochabend

19 Donnerstag: Kita Solglätan Göteborg Gespräch mit der Leiterin Eivor Ahl und der Fachberaterin Carina Lindblad Hospitationen in den Gruppen und Gespräch darüber Thema Beobachtung, Dokumentation und Reflexion, Carina stellt die Praxiserfahrungen der Einrichtung vor

20 Kita Solglätan Göteborg Verschiedene Ateliers Arbeit mit Lichttischen und Overhead-Projektoren

21 Kita Solglätan Göteborg

22 Kita Solglätan Göteborg - Krippenbereich Mittagsschlaf in den Kinderwagen über das ganze Jahr Atelier zum Thema „Muster“

23 Kita Solglätan Göteborg - Krippenbereich -Info-Bereich für die Eltern, u.a. eine Broschüre über den Lehrplan in der Kita

24 Kita Solglätan Göteborg - Krippenbereich

25 Kita Solglätan Göteborg - Fachpraxis -Projektarbeit „Die Beziehung der Kinder zu einem Platz“, begonnen mit den Erfahrungen der Pädagog/innen -Carina: „Wenn wir verstehen, wie interessant etwas sein kann, können wir auch die Kinder besser verstehen.“ -Ziel: öffentliche Räume erfahrbar machen und zu Treffpunkten und Plätzen des öffentlichen Lebens werden lassen

26 Göteborg

27 Adé Schweden

28 Ich hoffe, alle sind wieder wohlbehalten zu Hause angekommen und können von den Eindrücken unserer Reise profitieren! Die Studienreise nächstes Jahr geht nach Südschweden. Ich wünsche Euch allen viel Kraft und Spaß an der Arbeit mit den Kindern, Kolleginnen und Kollegen. Vielleicht sieht man sich mal wieder. Jana Juhran Institut 3L


Herunterladen ppt "Studienreise Schweden „Kindertagesbetreuung in Schweden – Themenschwerpunkt Inklusion“ 28.5.12 – 1.6.12 Reisebegleitung: Olga Gorovaia, Pädagogin und Jana."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen