Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erstsemesterberatung für das Lehramt Grundschule Sommersemester 2015 Dr. Petra Baisch, Raum 2.015, Tel.: 140-327.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erstsemesterberatung für das Lehramt Grundschule Sommersemester 2015 Dr. Petra Baisch, Raum 2.015, Tel.: 140-327."—  Präsentation transkript:

1 Erstsemesterberatung für das Lehramt Grundschule Sommersemester 2015 Dr. Petra Baisch, Raum 2.015, Tel.:

2 Aller Anfang ist schwer…

3 Wo kann ich mich informieren?

4 …über das Studium allgemein?

5

6 …über den Studienaufbau

7 …die Inhalte meiner Fächern?

8 …die angebotenen Lehrveranstaltungen?

9 Anmeldung für alle Veranstaltungen in dieser Woche!

10 …die angebotenen Lehrveranstaltungen?

11

12 Zum Verständnis: VorlesungSeminarPraktikum Veranstaltungsformen

13 Rahmenbedingungen für den Lehramtsstudiengang Grundschule ■ Studiengebiete: -Bildungswissenschaften: Grundfragen, Erziehungswissenschaften und Psychologie -Gewählte Studienfächer bzw. Kompetenzbereiche -Praktika mit Praxisbegleitveranstaltungen -Sprecherziehung mit interdisziplinärem Projekt (erst ab dem SS 12) ■ 8 Semester Regelstudienzeit (mit 240 CPs) ■ anschl. Promotionsmöglichkeit

14 Fächer und Bereiche 1.Wahl: 2 F ä cher: -Deutsch oder Mathematik -ein weiteres Unterrichtsfach 2.Wahl: 4 Kompetenzbereiche (KB): -Deutsch (Pflicht) -Mathematik (Pflicht) -Zwei von sechs KBs, dabei muss das oben gew ä hlte Unterrichtsfach enthalten sein: -Naturwissenschaften/Technik (Biologie, Chemie, Physik, Technik) -Fremdsprachen (Englisch, Französisch) -Sozialwissenschaften (Geografie, Politikwissenschaft, Geschichte, Wirtschaftslehre) -Sport und Gesundheit (Sport, HTW- Alltagskultur und Gesundheit) -Kunst und Musik(Kunst, Musik) -Theologie/Religionsp ä dagogik (Ev. bzw. Kath. Religionslehre) -Islamische Theologie/Religionspädagogik (ohne Vertiefungsfach)

15 Studiengang Lehramt (LA) an Grundschulen KB Mathematik KB Mathematik KB Deutsch KB Deutsch KB Kunst und Musik KB Kunst und Musik KB Sport und Gesundheit KB Sport und Gesundheit Sie studieren 4 Kompetenzbereiche: Mathematik und Deutsch und zwei weitere nach Wahl. Beispiel 1

16 Studiengang Lehramt (LA) an Grundschulen Vertiefungs- fach Mathematik Vertiefungs- fach Mathematik Vertiefungs- fach Musik Vertiefungs- fach Musik KB Mathematik KB Mathematik KB Deutsch KB Deutsch KB Kunst und Musik KB Kunst und Musik KB Sport und Gesundheit KB Sport und Gesundheit Sie studieren 2 Fächer vertieft: Deutsch oder Mathematik sowie ein Fach aus einem der beiden gewählten Kompetenzbereiche Beispiel 1

17 Studiengang LA an Grundschulen KB Mathematik KB Mathematik KB Deutsch KB Deutsch KB Sozial- wissen- schaften KB Sozial- wissen- schaften KB Naturwissen- schaften/Technik KB Naturwissen- schaften/Technik Beispiel 2

18 Studiengang LA an Grundschulen Vertiefungs- fach Deutsch Vertiefungs- fach Deutsch Vertiefungs- fach Geografie Vertiefungs- fach Geografie KB Mathematik KB Mathematik KB Deutsch KB Deutsch KB Sozial- wissen- schaften KB Sozial- wissen- schaften KB Naturwissen- schaften/Technik KB Naturwissen- schaften/Technik Beispiel 2

19 Studiengang LA an Grundschulen Vertiefungs- fach Deutsch Vertiefungs- fach Deutsch Vertiefungs- fach Geografie Vertiefungs- fach Geografie KB Mathematik KB Mathematik KB Deutsch KB Deutsch KB Sozial- wissen- schaften KB Sozial- wissen- schaften KB Naturwissen- schaften/Technik KB Naturwissen- schaften/Technik Achtung Sonderfall: Eine Unterrichtserlaubnis für Religionsunterricht erhält nur, wer Theologie vertieft studiert hat. Allein das Studium des Kompetenzbereichs der Theologien genügt dafür nicht. Achtung Sonderfall: Eine Unterrichtserlaubnis für Religionsunterricht erhält nur, wer Theologie vertieft studiert hat. Allein das Studium des Kompetenzbereichs der Theologien genügt dafür nicht. Beispiel 2

20 ACHTUNG Studienfachwechsel! Ein Wechsel der gewählten Studienfächer, d.h. Kompetenzbereiche und Vertiefungsfächer ist im Verlauf des Lehramtsstudiums insgesamt nur einmal möglich!

21 Das Studium ist modular aufgebaut Modulstufe 1 Das Studium ist in vier Modulstufen gegliedert Modulstufe 2 Modulstufe 3 Modulstufe 4

22 Das Studium ist modular aufgebaut VorlesungVorlesung VorlesungVorlesung Seminar 1 Modulstufe 1 Das Studium ist in vier Modulstufen gegliedert Ein Modul umfasst einen Block von mehreren Lehrveranstaltungen Modulstufe 2 Modulstufe 3 Modulstufe 4 Seminar 2

23 Das Studium ist modular aufgebaut VorlesungVorlesung VorlesungVorlesung Seminar 1 Modulstufe 1 Das Studium ist in vier Modulstufen gegliedert Ein Modul umfasst einen Block von mehreren Lehrveranstaltungen Das Studium eines Moduls umfasst i.d.R. mehrere Semester Modulstufe 2 Modulstufe 3 Modulstufe 4 Seminar 2

24 Das Studium ist modular aufgebaut VorlesungVorlesung VorlesungVorlesung Seminar 1 Modulstufe 1 Das Studium ist in vier Modulstufen gegliedert Ein Modul umfasst einen Block von mehreren Lehrveranstaltungen Das Studium eines Moduls umfasst i.d.R. mehrere Semester Modulstufe 2 Modulstufe 3 Modulstufe 4 Seminar 2 Die Anzahl der Lehrveranstal- tungen in einem Modul ist unterschiedlich!

25 Das Studium ist modular aufgebaut VorlesungVorlesung VorlesungVorlesung Seminar 1 Modulstufe 1 Das Studium ist in vier Modulstufen gegliedert Ein Modul umfasst einen Block von mehreren Lehrveranstaltungen Das Studium eines Moduls umfasst i.d.R. mehrere Semester Modulstufe 2 Modulstufe 3 Modulstufe 4 Seminar 2 Die Anzahl der Lehrveranstal- tungen in einem Modul ist unterschiedlich! 1 Credit Point (=1CP=1 ECTS) entspricht ca. 30 Arbeitsstunden (mit Vorbereitung, Präsenzzeit, Nachbereitung, Hausarbeiten usw.)

26 Studienordnung mit Modulhandbüchern im Download-Zentrum der PH-Homepage!

27 2 SWS = 90 min. Veranstaltung 1 mal pro Woche über das Semester Semesterwochenstunden (SWS)

28 Studienordnung mit Modulhandbüchern im Download-Zentrum der PH-Homepage! Zu besuchende Veranstaltungen

29 Studienordnung mit Modulhandbüchern im Download-Zentrum der PH-Homepage! Modulprüfung

30 Studienordnung mit Modulhandbüchern im Download-Zentrum der PH-Homepage! AUSDRUCKEN!!!

31 Studiengang Lehramt (LA) an Grundschulen Studienaufbau (dargestellt an Beispiel 1) : Ver- tiefungs- fach Mathem. Ver tiefungs- fach Musik KB Mathe- matik KB Deutsch KB Kunst und Musik KB Sport und Gesund- heit BW: Grundfragen Psychologie Erziehungs- wissenschaft Orient.- u. Einf.- praktikum OEP Integriertes Semester- Praktikum ISP Profess.- praktikum PP Interdisz. Proj. Sprech- erziehung Modul 1 Grund- studium Modul 2 Aufbau- studium Modul 3 Vertiefungs- studium Examens- phase 1. – 2. Sem. 3. – 5. Sem. 6. – 8. Sem. Wissenschaftliche Hausarbeit; mündliche Prüfungen in den Vertiefungsfächern, in Psychologie und Erziehungswissenschaft M o d u l p r ü f u n g e n A k a d e m i s c h e V o r p r ü f u n g M o d u l p r ü f u n g e n S t a a t s e x a m e n

32 Studiengang Lehramt (LA) an Grundschulen Studienaufbau (dargestellt an Beispiel 1) : Ver- tiefungs- fach Mathem. Ver tiefungs- fach Musik KB Mathe- matik KB Deutsch KB Kunst und Musik KB Sport und Gesund- heit BW: Grundfragen Psychologie Erziehungs- wissenschaft Orient.- u. Einf.- praktikum OEP Integriertes Semester- Praktikum ISP Profess.- praktikum PP Interdisz. Proj. Sprech- erziehung Modul 1 Grund- studium Modul 2 Aufbau- studium Modul 3 Vertiefungs- studium Examens- phase 1. – 2. Sem. 3. – 5. Sem. 6. – 8. Sem. Wissenschaftliche Hausarbeit; mündliche Prüfungen in den Vertiefungsfächern, in Psychologie und Erziehungswissenschaft M o d u l p r ü f u n g e n A k a d e m i s c h e V o r p r ü f u n g M o d u l p r ü f u n g e n S t a a t s e x a m e n Das Studium der Kompe- tenzbereiche beginnt erst im Aufbaustudium. Informieren Sie sich aber durch die entsprechenden Angaben im Modulhandbuch. Für weitere Fragen steht Ihnen selbstverständlich auch die Fachberatung der in den einzelnen KBs vertretenen Fächer zur Verfügung.

33 Studiengang LA an Grundschulen Akademische Vorprüfung (VP): 1. Vertiefungs- fach Deutsch o. Mathem. 2. Vertiefungs- fach BW: Grundfragen Psychologie Erziehungs- wissenschaft Orient.- u. Einf.- praktikum OEP Interdisz. Proj. Sprech- erziehung Modul 1 Grund- studium 1. – 2. Sem V i e r M o d u l p r ü f u n g e n = VP

34 Studiengang LA an Grundschulen Akademische Vorprüfung (VP): 1. Vertiefungs- fach Deutsch o. Mathem. 2. Vertiefungs- fach BW: Grundfragen Psychologie Erziehungs- wissenschaft Orient.- u. Einf.- praktikum OEP Interdisz. Proj. Sprech- erziehung Modul 1 Grund- studium 1. – 2. Sem Wer die vier Modulprüfungen bestanden hat, hat die VP bestanden: 1.Bildungswissenschaften (Erziehungswissenschaft) 2.Bildungswissenschaften (Psychologie) 3.Vertiefungsfach 1 (Deutsch oder Mathematik) 4.Vertiefungsfach 2 (je nach Wahl)

35 Studiengang LA an Grundschulen Akademische Vorprüfung (VP): 1. Vertiefungs- fach Deutsch o. Mathem. 2. Vertiefungs- fach BW: Grundfragen Psychologie Erziehungs- wissenschaft Orient.- u. Einf.- praktikum OEP Interdisz. Proj. Sprech- erziehung Modul 1 Grund- studium 1. – 2. Sem Wer die vier Modulprüfungen bestanden hat, hat die VP bestanden: 1.Bildungswissenschaften (Erziehungswissenschaft) 2.Bildungswissenschaften (Psychologie) 3.Vertiefungsfach 1 (Deutsch oder Mathematik) 4.Vertiefungsfach 2 (je nach Wahl) ■Die Modulprüfungen können je einmal wiederholt werden (im darauf folgenden Semester!) ■ Die VP soll bis zum Ende des 2. Sem. abgelegt werden (spät. bis Ende des 4. Sem.) ■ Die VP wird nicht benotet und geht nicht in die Endnote ein.

36 Beispiele Vorprüfungen Mathe

37 Beispiele Vorprüfungen Biologie

38 Tipps zum Stundenplan ca. 10/11 Veranstaltungen pro Semester zwei Vorprüfungen im 1. Semester (z.B. EW + Fach od. Psych. + Fach) Modulstufe 1 umfasst mehr Veranstaltungen als die VP-relevanten! Grundfragenfächer nicht vergessen (3 Cp in Modul 1) nicht alle Veranstaltungen werden jedes Semester angeboten! Beratung der Fächer in Anspruch nehmen! VP muss spätestens nach dem 4. Semester abgeschlossen sein! Bei einem Fachwechsel stehen für die VP im neu gewählten Fach 4 Sem. bis zum Abschluss zur Verfügung.

39 Einen guten Start wünscht Ihnen… Dr. Petra Baisch, Raum 2.015, Tel.: Sprechstunde: Do – Uhr Diese Woche: Fr – Uhr Beratung durch stud. Tutoren siehe Homepage


Herunterladen ppt "Erstsemesterberatung für das Lehramt Grundschule Sommersemester 2015 Dr. Petra Baisch, Raum 2.015, Tel.: 140-327."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen