Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters1 Proaktive Schnittstellen Vortrag am 08. Januar 2003.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters1 Proaktive Schnittstellen Vortrag am 08. Januar 2003."—  Präsentation transkript:

1 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters1 Proaktive Schnittstellen Vortrag am 08. Januar 2003

2 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters2 Proaktive Schnittstellen Einleitung Gliederung Begriffsdefinition Fallbeispiele Schlußfolgerung

3 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters3 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Psychologische Sicht Proaktiv Reaktiv Schlagwörter: Initiative, Vision, Zielstrebigkeit, dynamisch, energisch, zukunftsgerichtet

4 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters4 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Technische Sicht Modewort -> schwer zu definieren Oft als Werbe-Schlagwort missbraucht:

5 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters5 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Typisches Beispiel für Proaktivität im Internet

6 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters6 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Begriff im seriöseren Umfeld: Reaktivität als Vorstufe: Sensoren Effektoren Starre Verarbeitungslogik vom Entwickler vorgegeben

7 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters7 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Proaktiv geht weiter: Festgelegtes Ziel Selbstständiges Arbeiten darauf hin Anpassung der internen Logik => Bemühen nach stetiger Verbesserung

8 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters8 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Lernfähigkeit Teilweise spielt simulierte Emotion herein ABER: Proaktivität != Künstl. Intelligenz = Eigeninitiative = kognitive Fähigkeiten

9 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters9 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Proaktive Schnittstellen: gehen auf den Benutzer zu bieten Hilfe an sind in vielfältigen Anwendungen denkbar

10 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters10 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition werden enorme Bedeutung für die Informatik haben: - Anwendermasse immer breiter - weniger Fachwissen

11 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters11 Proaktive Schnittstellen Begriffsdefinition Fazit zum Begriff relativ neu daher wenig sinnvolles Material

12 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters12 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9 Museumsroboter RoboX9 Führt Besucher durch eine vordefinierte Tour Ist in Gruppen einsetzbar Arbeitet autonom, ist aber auch steuerbar Einsatz auf der Expo 2002

13 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters13 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9 Charakteristik Ausgabe durch Sprache und kleine Icons Eingabe durch Buttons und eingeschränkt auch Sprache Sprechen Besucher an Fahren autonom herum Selbstständige Wegsuche

14 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters14 Charakteristik 2 Es gibt Fernüberwachung Dient nur der Kontrolle, nicht der Steuerung Eingriff eher selten nötig Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9

15 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters15 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9 Proaktiv, weil… Autonomes Zugehen auf Besucher Kollisionsvermeidung Wegplanung Hochdynamische Arbeitsumgebung => Anforderungen => auf ganz neuem => Niveau

16 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters16 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9 Herausforderung Robustheit Interaktion Sicherheit Pfadplanung und Selbstlokalisation

17 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters17 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9

18 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters18 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – RoboX9 Film

19 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters19 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa „Context Based Approach“ Agentensystem für Seminare Navigation durch HTML-Seiten Szenario: 1 Professor, n Studenten Kursmaterial (Übungen, Skripte,…) online

20 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters20 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa Leistungen von ConBa Navigierhilfe Lernerfolgüberwachung Nachfragestatisik für die einzelnen Seiten Evaluierung des Materials Feedback an Professor

21 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters21 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa Systembeschreibung N Tutoragenten 1 Professoragent: - Update des Kursmaterials - Abfragen über Wissenstand der Stud. - eigene Bewertungen eintragen

22 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters22 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa Tutoragenten: Information in 2 Einheiten: Statisch (Name, ,…) Dynamisch (vom Agent gesammeltes Wissen) -> Beantwortung der Anfragen des Prof. -> Datenbasis für Navigierhilfe

23 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters23 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa Kommunikation zwischen Tutoragenten „Erfahrungsaustausch“ -> Optimierung Gesamtstatistik über Nutzen und Nutzung einzelner Bereiche Einschätzung des Anspruchs der Aufgaben

24 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters24 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa Proaktiv, weil… Ständige Aktualisierung der dynamischen Daten Link-Vorschläge ohne Aufforderung Ziel: a) Lernerfolg des Studenten und b) Kursqualität maximieren

25 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters25 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – ConBa Der Agent sucht im Hintergrund passende und interessante Seiten Vorschläge werden unten eingeblendet Herkömmliche Navigation ist weiterhin möglich => Der Benutzer behält volle Kontrolle => geringe Akzeptanzprobleme

26 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters26 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – Max Max im virtuellen Labor Raum mit 3 Wänden Max und virt. Labor an die Wände projiziert VR-Brille und Handschuhe

27 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters27 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – Max Max spricht Benutzer an Interaktion durch Sprache und Gesten Synthetisch generierte, nicht aufgezeichnete Stimme Kooperation im Labor, um verschiedenste Dinge zusammenzubauen

28 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters28 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele – Max

29 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters29 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele Remembrance Agent Softwareagent (EMACS-Plugin) Merkt sich die Dokumenthistory Erinnert an zum Kontext passende Dokumente Für , HTML, LaTeX, TXT,…

30 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters30 Proaktive Schnittstellen Fallbeispiele Push-Technologie Aus dem Vortrag „Aktivmedien“ bekannt Server schickt neues selbst an Interessierte, nicht erst auf Anfrage Proaktivität ausbaubar, z.B. mit aktiver Suche nach Interessenten

31 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters31 Proaktive Schnittstellen Fazit Proaktivität wird Wird eine große Rolle spielen Ist noch in den Kinderschuhen Wirft einige Probleme auf: - Akzeptanz - Datenschutz

32 Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters32 Proaktive Schnittstellen Fazit Vortragsinhalt Begriff Museumsroboter RoboX9 ConBa Max, Remebrance Agent und Push-Tech. In Zukunft zu lösende Probleme


Herunterladen ppt "Proseminar Roboter und Aktivemedien - WS02/03 Christoph Walters1 Proaktive Schnittstellen Vortrag am 08. Januar 2003."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen