Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dienstplan Workshop mit J-Rap J-RAP J ohanniter R ettungsdienst A rbeitszeit P lanungsprogramm - oder haben Sie einmal in weniger als 3 Minuten einen Dienstplan.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dienstplan Workshop mit J-Rap J-RAP J ohanniter R ettungsdienst A rbeitszeit P lanungsprogramm - oder haben Sie einmal in weniger als 3 Minuten einen Dienstplan."—  Präsentation transkript:

1 Dienstplan Workshop mit J-Rap J-RAP J ohanniter R ettungsdienst A rbeitszeit P lanungsprogramm - oder haben Sie einmal in weniger als 3 Minuten einen Dienstplan erstellt ?

2  Vorstellung – J-Rap  Erfahrungsberichte  Workaround Nachtstunden  Möglichkeit – Zugang aus dem Internet MobilSoft – J-Rap Agenda

3 J-RAP Startbildschirm Leichter Einstieg Hauptthemen in Kacheln MobilSoft - J-Rap 20153

4 ➢ Verwaltung der Mitarbeiter im RD/KT ➢ Jahres-Urlaub-Planung ➢ Planung der Dienste und Fortbildungen ➢ Übernahme eines Ist-Dienstplanes ➢ Stundennachweis zu jedem Monat ➢ Erinnerungen ➢ Ausdruck notwendiger Formulare Aufgaben MobilSoft - J-Rap 20154

5 ➢ Individuelle Konfiguration ➢ Fahrzeuge, Schichten, Zuschläge, Tarife,... ➢ Informationssystem auch für Mitarbeiter ➢ Export für Excel-Tabellen möglich ➢ Statistikfunktion ➢ Datensicherung ➢ Erleichterter Übertrag in HR-System ➢ Stunden und Zuschläge ➢ Abwesenheiten Aufgaben 2 MobilSoft - J-Rap 20155

6 ➢ Persönliche Daten ➢ Adresse, Telefon, ,... ➢ Aufteilung Hauptberufliche, Honorarkräfte und ZDL ➢ Vertragsdaten ➢ Qualifizierung ➢ Fortbildungsnachweis ➢ Dienstkleidung, Schlüsselausgabe Verwaltung der Mitarbeiter MobilSoft - J-Rap 20156

7 ➢ Urlaubsplanung ➢ Erholungsurlaub, Sonderurlaub, Bildungsurlaub,... ➢ sonst. Abwesenheit durch Krankheit, Ausbildung,... ➢ Darstellung ➢ Tabelle je Mitarbeiter ➢ Grafisch, Mitarbeiter ganzjährig ➢ Berechnung Resturlaub Urlaubsplanung MobilSoft - J-Rap 20157

8 ➢ Monatsweise ➢ 2 Darstellungsmöglichkeiten ➢ aktualisierende Darstellung der Stundenaufkommen der Mitarbeiter ➢ Innendiensttätigkeiten ➢ Fortbildungen ➢ Urlaub ➢ Krank Planung der Dienste MobilSoft - J-Rap 20158

9 ➢ Berücksichtigung der Schichtzugehörigkeit der Qualifikation und der Pausen ➢ Vorschlag eines Mitarbeiters nach Stundenaufkommen ➢ Auswahlmöglichkeit aller Mitarbeiter ohne Berücksichtigung der Schicht ➢ Planung der Fortbildungen ➢ individuelle Veränderbarkeit ➢ Splitting eines Dienstes ➢ Eintrag von Krankheitsfällen ➢ Diensttausch 90/10 Regelung Manuelle Planung MobilSoft - J-Rap 20159

10 ➢ Möglichkeit der individuellen Sollstundenzahl entsprechend dem Stundenkonto ➢ manuelle Vor- und Nachplanung möglich ➢ Vollautomatisch oder nach Schablone ➢ Berücksichtigung aller Planungsregeln ➢ Wiederholbarkeit ➢ Unterbrechung der autom. Planung möglich Automatische Planung MobilSoft - J-Rap

11 ➢ Automatische Ausweisung der Zeitzuschläge für: ➢ Samstage, ➢ Sonntage, ➢ Feiertage ➢ und Nachtzeitzuschläge Zeitzuschläge MobilSoft - J-Rap

12 ➢ an Geburtstage ➢ an befristetet Arbeitsverhältnisse ➢ fehlende Fortbildung ➢ Abwesende Mitarbeiter ➢ unvollständige Eingaben ➢ Führerscheinprüfung ➢ Med. Untersuchung Erinnerungen MobilSoft - J-Rap

13 Checkliste MobilSoft - J-Rap

14 ➢ Ausdruck von ➢ Dienstplan ➢ Urlaubsplan ➢ Mitarbeiterdaten ➢... ➢ Ausdruck unterschriftfertiger Formulare ➢ Stundennachweis, Stundenkonto ➢ Urlaubsantrag Ausdruck MobilSoft - J-Rap

15 ➢ Schichten ➢ Bereitschaftsdienste & Zeiten ➢ Fahrzeuge, Besatzung, Dienstzeiten und Qualifikationsrichtlinien ➢ Feiertage ➢ Qualifikationen ➢ Passwörter Konfiguration MobilSoft - J-Rap

16 ➢ Netzwerkfähig ➢ Citrix oder Terminalserver ➢ 3 Passwortebenen ➢ jeder Mitarbeiter darf seine eigene Daten einsehen Informationssystem MobilSoft - J-Rap

17 ➢ Export bestimmter Tabellen in CSV-Format zur individuellen Statistik oder Weiterverarbeitung durch Excel ➢ Ist-Dienstplan ➢ Stundenkonto ➢ Urlaubsplan ➢ Fortbildungen ➢... Export MobilSoft - J-Rap

18 ➢ Individuelle Sicherung der Datenbankdateien ➢ Täglich ➢ Eintrag ins Log-File ➢ Restaurieren von Sicherungskopien ➢ Komplett (Supervisor) ➢ Mitarbeiterdaten (durch MobilSoft) ➢ Einzelne Bereiche (nur duch MobilSoft) Backupsystem MobilSoft - J-Rap

19  Zertifizierung Das Programm wird bei Zertifizierungsverfahren vom Prüfer (TÜV) gelobt.  Mitarbeiter - Mitarbeitervertretung Die Mitarbeiter erhalten mehr Transparenz  HR – Abteilung wird entlastet  Abrechnung durch die Schnittstelle und auch die Warnungen bei Überplanung von SFN und GFB Mitarbeitern wird die Abrechnung unterstützt MobilSoft - J-Rap Erfahrungsberichte

20 Urlaub aus Nachtdiensten Erklärung und Workaround MobilSoft - J-Rap

21 Workaround Urlaub aus Nachtstunden Der Mitarbeiter hat aufgrund der Nachtstunden Anspruch auf zusätzlichen Urlaub im Folgejahr. Dieser Urlaubsanspruch muss manuell eingetragen werden. MobilSoft - J-Rap

22 Urlaubsanspruch aus Nachtdienst Workaround Step 1 Die Nachstunden eintragen, die für die Berechnung notwenig sind ACHTUNG Unterschied zwischen AVR-DW und AVR-J Unbedingt die vorherigen Werte merken MobilSoft - J-Rap

23 MobilSoft - J-Rap Urlaubs aus Nachtdienststunden Statistik

24 Urlaubsanspruch aus Nachtdienst Workaround Step 2 Die vorherigen Werte wieder eintragen MobilSoft - J-Rap

25 Dienstplan im Internet Eine mögliche Implementierung MobilSoft - J-Rap

26  Alles muss gemeinsam mit der IT-Abteilung und dem Management abgestimmt sein  Datenschutz und Security  Möglichkeiten  Citrix Farm aus dem Internet aufrufbar  Terminalserver über VPN erreichbar  Web-Anwendung wie das RW Informationsystem von Strauch IT mit J-Rap-Daten (read-only) MobilSoft - J-Rap Dienstplan im Internet

27 MobilSoft - J-Rap Internetanbindung

28 MobilSoft - J-Rap Auf Wiedersehen


Herunterladen ppt "Dienstplan Workshop mit J-Rap J-RAP J ohanniter R ettungsdienst A rbeitszeit P lanungsprogramm - oder haben Sie einmal in weniger als 3 Minuten einen Dienstplan."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen