Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg 6 - 77815 Buehl - - Tel. 0170/ 35 35 44 7 Datensysteme im Gesundheitswesen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg 6 - 77815 Buehl - - Tel. 0170/ 35 35 44 7 Datensysteme im Gesundheitswesen."—  Präsentation transkript:

1 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Datensysteme im Gesundheitswesen IndividualSoftware

2 planX Dienstplanung

3 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Ziel Ein Programm zu entwickeln, das den Bedürfnissen und Ansprüchen des Gesundheitswesens gerecht wird.

4 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Anforderungen Flexibel Flexibel Anpassung an tarifrechtliche und betriebspezifische Aspekte Transparent Transparent Kontrollmöglichkeit durch Mitarbeiter Übersichtliche Darstellung Einfach Einfach Bedienerfreundlich Leicht verständlich Sicher Sicher Verwendung eines stabilen Datenbanksystems Eingebaute Sicherheitsabfragen und Kontrollmöglichkeiten

5 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Anforderungen Zeitsparend Zeitsparend Durch automatisierte Programmabläufe werden Zeitressourcen freigesetzt Kostenreduzierend Kostenreduzierend Verringerung der Kosten durch optimale Ausnutzung aller vorhanden Personalressourcen Qualitätsmanagement Qualitätsmanagement Entsprechend den Anforderungen der DQS nach DIN ISO 9001:2000

6 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Dienstplaner Technik Datenbankserver oder Terminalserver Mitarbeiter Installation der SQL Datenbank planX MeinplanX Vereinfachte Darstellung

7 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Bausteine ZeitkontoAnalysen Firma Zeitzuschläge Mitarbeiter Rahmendienstplan DienstplanAbteilungenDienstschlüssel

8 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Anforderungen an eine Dienstplan-Software

9 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Erfassung und Planung verschiedener Dienstplanmodelle Unbegrenzte Anzahl an Rahmendienstplänen Frei definierbare Laufzeiten Separat für jede Abteilung

10 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Automatisches Fortführen von eingepflegten Plänen Rahmendienstpläne werden Mitarbeitern zugewiesen Bei bereits vorhandenen Plänen erfolgt Sicherheits- meldung Alle Mitarbeiter und Rahmendienstpläne innerhalb einer Abteilung stehen zur Verfügung

11 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Umfangreiche Mitarbeiterverwaltung Stammdaten Einteilung in Gruppen Fehlzeiten Rechte an DSL Freigaben Abteilungen Ausgabe PSA, Schlüssel Arbeitsverträge

12 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Verwalten und Planen von Springern und Aushilfen Springer werden in Rahmendienstplänen erfasst Anzeige im Schichtplan Gezielte Suche über alle Abteilungen Anzeige aller Springer im abgefragten Zeitraum

13 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Plausibilitätsprüfungen Überprüfung auf: Anzahl der DSL Gemäß der Vorhaltung Überschreitung max. Wochenarbeitszeit, Verletzung Ruhezeiten

14 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Zuweisung von versch. Wochenarbeitszeiten Über Zeitkonto Über Zeitkonto Über X-Faktor Über X-Faktor

15 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Zuweisung von versch. Wochenarbeitszeiten Zeitkonto Sie erstellen ein neues Zeitkonto für diesen Zeitraum

16 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Zuweisung von versch. Wochenarbeitszeiten X-Faktor Der X-Faktor wird über den Dienstschlüssel bestimmt. Dieser dient dazu unterschiedliche Wochenarbeitszeiten auszugleichen. Beispiel: Sie beschäftigen einen Mitarbeiter in der Abteilung A mit einer Ø WAZ von 40 Std. Nun wechselt der Mitarbeiter für einen oder mehrere Tage in die Abteilung B mit einer Ø WAZ von 38,5 Std. Der X-Faktor berechnet nun die zu erwartende Arbeitszeit für die Ø WAZ von 40 Std. Hat der Mitarbeiter eine Dienstzeit von beispielsweise 8 Stunden pro Tag in der Abteilung B, so werden Ihm 8,32 Std. gutgeschrieben. X-Faktor = 40 Std. /38,5 Std. = 1,04 Tragen Sie für alle DSL der Abteilung B den X-Faktor = 1,04 ein. Alle DSL der Abteilung A erhalten den Faktor =1.

17 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Grafische Darstellung Monats- bzw.31 Tage Ansicht

18 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Grafische Darstellung Jahresplan

19 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Grafische Darstellung Urlaubsbelegung

20 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Einbinden deines Tarifvertrages Flexibel, nicht an Tarifverträge gebunden Festlegung über Stammdaten Abteilung Über Stammdaten Zeitzuschläge

21 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Möglichkeit der Erfassung von Diensten und Ausfallzeiten über die Datumsgrenze hinweg als eine Einheit

22 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Möglichkeit der Anzeige von einsetzbaren Mitarbeitern Regelung über Springer Einblenden des Zeitkontos während der Bearbeitung

23 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Fehlzeitenverwaltung Festdefinierte Fehlzeiten Abruf über Stammdaten Mitarbeiter Durch diverse Analysen

24 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Statistikabruf (Analyse) Hier stehen verschiedene Analysen zur Verfügung, welche zum Teil exportiert werden können.

25 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Fortlaufende individuelle Arbeitszeitkonten Zeitraum frei definierbar Auswahl Mitarbeiter innerhalb einer Gruppe Berücksichtigung der individuellen Wochen- arbeitszeit/Mitarbeiter Berücksichtigung Teilzeit- /Vollzeitbeschäftigung

26 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Benutzerverwaltung, Kennwort, Datenfilter Kennwortschutz auf Programmebene Kennwortschutz auf Abteilungsebene Freigabe Mitarbeiter/Abteilung planX MeinplanX Anmeldung über PIN und Nachname Zusätzlich individuelles Passwort Datenfilter/Mitarbeiter

27 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Service, Updates Bei Installation des Programms auf einen Terminalserver besteht die Möglichkeit Servicearbeiten/Updates via Internet durchzuführen und zu installieren Updates können durch einen geschulten Mitarbeiter selbstständig installiert werden Das Programm kann individuell den Bedürfnissen des Kunden ergänzt werden

28 IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg Buehl - - Tel. 0170/ Datensysteme im Gesundheitswesen IndividualSoftware


Herunterladen ppt "IndividualSoftware - Harald Wunsch - Danngrabenweg 6 - 77815 Buehl - - Tel. 0170/ 35 35 44 7 Datensysteme im Gesundheitswesen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen