Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am 03.11.2005 POLITIK in FRANKREICH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am 03.11.2005 POLITIK in FRANKREICH."—  Präsentation transkript:

1 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am POLITIK in FRANKREICH Mag. Michaela Mayrhofer Univ. Prof. Dr. Herbert Gottweis Wintersemester 2005/06 " Wie soll man ein Volk regieren, das für jeden Tag des Jahres eine eigene Käsesorte hat!" Charles de Gaulle

2 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich FRANKREICH 22 Regionen 96 Departments abhängig: Franz. Polynesien Mayotte Neu Kaledonien St. Pierre u. Miquelon Wallis u. Futuna

3 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich GESCHICHTE  17. Jh. absolut. Staat  18. Jh. Supermacht (hinter GB)  Zustimmung zum System: Exklusion (GB: Inklusion)  Machtabgeltung durch Privilegien (GB: Einfluß im Parlament)  Revolution (1789)  jakobinisch-republikanisches F. -> Konzept der Nation (GB: Konzept des dynastischen Legitimismus)

4 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich REPUBLIKMONARCHIEBONAPARTISMUS Ancien Régime bis 1789 Ende durch Franz. Rev. Revolution Konstitutionelle Monarchie ( ) I. Republik ( ), Ende durch Staatsstreich. Diktatur Napoleons I. ( ), Ende durch militärische Niederlage Restauration der Bourbonen ( ), Ende durch Revolution II. Republik ( ), Ende durch Militärputsch. „Juli-Monarchie“ des Hauses Orléans ( ), Ende durch Rev.

5 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich REPUBLIKMONARCHIEBONAPARTISMUS II. Republik ( ), Ende durch Militärputsch 2. Kaiserreich durch Napoleon III. ( ), Ende durch militärische Niederlage und Revolution III. Republik ( ), Ende durch militärische Niederlage Vichy-Regime des Marschall Pétain ( ), Ende durch militärischen Sieg der Alliierten IV. Republik ( ), Ende durch Militärrevolte eingeleitet V. Republik (seit 28. September 1958)

6 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich Das POLITISCHE SYSTEM Frankreichs Zuordnung zu einem Systemtyp schwierig:  Semi-präsidentielles System  Parlamentarisches System mit Präsidialdominanz  Präsidial-Parlamentarismus

7 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich PRÄSIDENT Präsident Jacques CHIRAC (seit dem 17. Mai 1995) Sitz: Elysée Palast

8 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich MACHTBEFUGNISSE des PRÄSIDENTEN (1)Bestellung des Regierungschefs (2)Auflösung d. Nationalversammlung (3)Anwendung d. Notstandsartikels (4)Recht, Botschaften an Parlament (5)Ernennung 3 (von 9) Verfassungsrichtern, Einberufung d. Verfassungsrats  sonst Zustimmung v. Premierminister oder Regierung  „domaine réservé“

9 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich PREMIERMINISTER –Premier Dominique DE VILLEPIN (seit dem 31. Mai 2005) –Sitz: Hotel Matignon

10 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich AUFGABEN des PREMIERMINISTERS  Leitet Tätigkeiten der Regierungsmitglieder  Regierungsmtgl. auf seinen Vorschlag ernannt/entlassen  Ausführung Gesetze  Realisierung der Militär- u. Verteidigungspolitik (Präsident)  Amtshandlungen Präsident: Gegenzeichnung Premier  Koordinierung der Regierungspolitik  Kontakt zu beiden Häusern  Kontakt zu Repräsentanten der Regierungsparteien  Innenpolitische Führungsrolle

11 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich VERWALTUNG  Zentralismus  Stichwort „Cohabitation“  Verwaltungselite (z.B. ENA)

12 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich WAHLBERECHTIGTE BEVÖLKERUNG STAATSPRÄSIDENT Direkte Wahl für 5 Jahre (seit 2002) PARLAMENT NATIONALVER- SAMMLUNG 577 Abg. Indirekte Wahl durch Wahlmänner für 6 Jahre (seit 2004) Direkte Wahl für 5 Jahre CONSEIL CONSTITUTIONEL 9 Mitglieder (von Staats-, Parla- ments- und Senats- präsident ernannt) Mißtrauens votum Gesetzesvor- schläge Vorsitz im Ministerrat Verantwortlichkeit Ernennung & Rücktritts- nahelegung Anrufung SENAT 331 Senatoren Anrufung (auch Abgeordnete - 60Pers) KABINETT Premierminister Minister Suspensives Vetorecht & Auflösungsrecht

13 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich GESETZESGEBUNGSPROZESS  Gesetzesvorschlag von Abgeordneten (Gesetzesvorschlag) oder von Regierung (Gesetzesinitiative) eingebracht  egal ob bei Senat oder Nationalversammlung (Ausnahme Haushalt: NV)  an zuständigen Ausschuß zugewiesen  Berichterstatter bestellt  Debatte in NV über Gesetzesvorschlag (und ministerielles Statement)

14 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich INITIATIVEN  Eingriff der Regierung in den Prozess in versch. Phasen möglich  Vorlage an Senat -> Möglichkeit der Blockierung (ev. Vermittlungsausschuss) -> nur aufschiebendes Veto durch Senat  wenn keine Einigung: Regierung kann nach neuer Lesung vor Nationalversammlung Beschlussfassung verlangen (einfache Mehrheit, außer bei verfassungsänderndem Gesetz)

15 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich ASSEMBLÉE NATIONALE

16 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich Wahlergebnisse Assemblée Nationale Juni 2002 Politische Partei577 Union pour la majorité présidentielle UPM357 Parti SocialistePS140 Union pour la Démocratie Française UDF29 Parti Communiste FrançaisPCF21 Les VertsVerts3 Diverse DroiteDD9 Parti Radical de GauchePRG7 Diverse GaucheDVG6 Mouvement pour la FranceMPF1 Rassemblement pour la France RPF2

17 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich POLITISCHE PARTEIEN  Parti Socialiste (PS)  Parti Communiste Française (PCF)  Les Verts  Rassemblement pour la Republique (RPR)  Union pour la Démocratie Française (UDF)  Front National (FN)

18 VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich Weiterführende Literatur zu Frankreich Udo Kempf, Von de Gaulle bis Chirac. Das polit. System Frankreichs, 1997³ James Hollifield/George Ross, Searching for the New France, 1991 Michel Crozier, La Societé Bloquée, 1970 Zeitungen: Le Monde, Liberation Internet (Informationen großteils auch auf deutsch abrufbar): Senat Nationalversammlung Präsident der Republik Wahlmodalitäten Wahlkarte


Herunterladen ppt "VO C3 - WiSe 2oo5/o6: (5) Politik in Frankreich VO C3: Einführung in die Vergleichende Politikwissenschaft 5. Stunde am 03.11.2005 POLITIK in FRANKREICH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen