Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich Frankreich Sitzungen vom 04.Juni 2008 Referenten: Anna Hermann Nathalie Loew Karolin Reisel Sommersemester.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich Frankreich Sitzungen vom 04.Juni 2008 Referenten: Anna Hermann Nathalie Loew Karolin Reisel Sommersemester."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich Frankreich Sitzungen vom 04.Juni 2008 Referenten: Anna Hermann Nathalie Loew Karolin Reisel Sommersemester 2008 Proseminar für Studierende im Grundstudium Dozent: Torsten Stollen, M.A. Universität Koblenz-Landau Campus Landau Institut für Sozialwissenschaften Abteilung Politikwissenschaft

2 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich2 Übersicht 1.Statistische Grunddaten 2.Kernelemente des Gesundheitssystems 3.Institutionelle Merkmale des politischen Systems 4.Gesundheitspolitische Reformen 5.Aktuelle Debatten, öffentliche Meinung und wissenschaftliche Expertise 6.Verwendete Literatur und Quellen

3 1. Statistische Grunddaten

4 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich4 Bevölkerung -insgesamt 64,1 Millionen (D 82,5 Millionen) -jünger als 15 Jahre: 18,6% -Zwischen 65 und 79 Jahre: 11,4% -Über 80 Jahre: 4,8% -Fläche: 544 km² (D 357 km²) -Einwohner/km²: 114 (D 231) -Lebenserwartung bei Geburt (2007): Männer: 76,7 / Frauen 83,3 (D Männer: 77,2/ Frauen: 82,4) - Sterbeziffer je (2000): 566,4 (D 596,2) -Anteil Sek.II-Abschluss oder höher: 66,9% (D 83,3%)

5 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich5 Wirtschaft und Staat -BIP je Einwohner (2006): € (D €) - öffentlicher Schuldenstand (2007): 64,2% (BIP) (D 65,0% [BIP]) Frankreich Deutschland - Staatsdefizit -Arbeitslosenquote (2007): 8,3% (D 8,4%)

6 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich6 Gesundheit und Soziales -Gesamtausgaben für den Sozialschutz (2005): 31,5% (vom BIP) (D 29,4%) Anteile: - Krankheit/Gesundheitsversorgung (2005): 29,8% (D 27,3%) - Alter/Rente (2005): 37,4% (D 42,2%) -Praktizierende Ärzte je (2005): 303,1 - Krankenhausbetten je (2005): 734,8

7 2. Kernelemente des Gesundheitssystems Eines der besten Gesundheitssysteme?

8 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich8 Allgemeines Staat Kranken- kasse Versicherte Ärzte Departements Ärzteverbände Zusatzversicherungen

9 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich9 Aufgaben des Staates KontrolleRegulierung Qualität Beiträge Problemlösung Haushalt Ausbildung

10 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich10 Departements Regionale Krankenhaus- agenturen Lokale Gebietskörperschaften

11 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich11 Gesetzliche Krankenversicherung Régime général 84% der Bevölkerung Angestellte von Industrie und Handel und Ihre Familien MSA 7,2% d. B. Landwirte + Familien 5% d. B. Selbstständige + Handerwerker CANAM CMU 1,6% Weitere Ca. 3%

12 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich12 Private Zusatzversicherungen Gesellschaften auf Gegenseitigkeit 60% d.B. Versicherungs- Gesellschaften Vorsorgewerke

13 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich13 Finanzierung Staat Versicherte CSG Krankenversicherung CMU eingeführt bezahlen zahlen Beiträge legt Beiträge fest z.T.finanziert durch Steuern Ärzte zahlen Selbstbehalte zahlen Sozialabgaben

14 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich14 Roselyne Bachelot-Narquin

15 3. Institutionelle Merkmale des politischen Systems

16 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich16 Frankreich: V.Republik - - semipräsidentielles System: Mischung von Elementen des parlamentarischen (parlamentarische Verantwortlichkeit der Regierung) und des präsidentiellen Systems (direkt gewählter Staatspräsident mit beträchtlichen Befugnissen) - Wahlverfahren nicht in Verfassung verankert, aber vorwiegend Mehrheitswahlsystem - Doppelköpfige Exekutive Handlungsfähigkeit der Gesamtexekutive beruht auf Bereitschaft zum Kompromiss Staatspräsident Regierung / Premierminister

17 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich17 Président de la République (5 ans) Premier ministreMinistres Assemblée Nationale (5 ans) Sénat (6 ans) Conseillers régionaux (6ans) Conseillers généraux (6ans) Conseillers municipaux (6ans) Corps électoral (ensemble des citoyens) Conseil Constitutionnel (9ans, pas renouveable) Ernennt (entläst) Ernennt leitet kann auflösen Ernennt ein Trittel und den Präsidenten wählen wählt Contrôle la Constitution analité Des lois votées Contrôle la régularité Des élections Präsident en ernennen je ein Trittel

18 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich18 Regierung (projets) Nationalversammlung (propositions) Senat (propositions) Präsidium NV oder Senat (entscheidet über Zulässigkeit) Ständiger oder Ad-Hoc Ausschuss (erstellt Bericht) Plenum der NV oder Senat (Berichte, Diskussion, Abstimmung) Weiterleitung an die andere Kammer Beschluss oder bei Nichtübereinstimmung navette Nationalversammlung Senat Zweimal, bei Dringlichkeit einmal

19 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich19 Senat Zweimal, bei Dringlichkeit einmal Nationalversammlung Wenn keine Übereinstimmung, Kein Gesetz, oder Vermittlungsausschuss, wenn von der Regierung beantragt, nach zwei oder – bei Dringlichkeit- einer Lesung Beschluss, Weiterleitung Des Gesetzes an die Regierung Kompromiss, von beiden Kammern Angenommen oder Letztentscheidung durch NV (wenn Von der Regierung beantragt) Annullierung oder Unterzeichnung) Eventuell Anrufung des VErfassungsrates Verkündung des Gesetzes im Staatsanzeiger Quelle: Kimmel, Adolf (2007): Gesetzgebung im politischen System Frankreichs In: Ismayr, Wolfgang (Hrsg.): Gesetzgebung in Westeuropa. EU-Staaten und Europäische Union. Wiesbaden: VS.

20 4. Gesundheitspolitische Reformen - Raus aus den Sozialversicherungsschulden -

21 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich21 Ziele Reduzierung des Defizits Verbesserte Effizienz

22 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich22 CSG Löhne Patrimonial- einnahmen Finanzanlage- einnahmen 1991

23 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich : Juppé- Reform 1.CRDS 2. „Verstaatlichungsprozess“ 3. Gründung regionaler Krankenhausagenturen 4. ANAES

24 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich24

25 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich : Regierung Jospin Finanzierung Der Sozial- versicherung CMU

26 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich UNCAM Arbeitnehmer- versicherung Landwirt- schaftliche- versicherung Versicherung Für Selbstständige repräsentiert

27 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich27 Plan 2012

28 5. Aktuelle Debatten, öffentliche Meinung und wissenschaftliche Expertise

29 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich : - Bürgerinnen und Bürger sehr zufrieden mit ihrem System -kaum Änderungen erforderlich -aber: Staat mehr Ausgaben

30 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich30 Aktuell Gefahr für die Freiberuflichkeit Junge Heilberufler sollen ihren Praxissitz künftig nicht mehr frei wählen dürfen, sondern eine Niederlassung soll nur noch in unterversorgten Gebieten - vorwiegend in ländlichen Regionen- erlaubt sein. Grund: Schwierigkeiten von Millionen Franzosen bei der Suche nach einem Allgemeinarzt in ihrer Nähe Pro: Schuldenzurückfahrung 2008: 11,7 Milliarden Euro  ,9 Milliarden Euro, ausgeglichenen Haushalts der Krankenversicherungen Contra: - CNSD: Vorhaben schränkt sowohl Niederlassungsfreiheit als auch freie Arztwahl ein - Macht der KV’en gegenüber der Ärzte- und Zahnärzteschaft wird gestärkt - Sparprogramm betrifft nicht nur niedergelassene Ärzte, sondern auch Einrichtungen und Patienten sozial ungerecht, medizinisch gefährlich und ökonomisch unsinnig

31 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich31 Red bull verleiht Flügel jetzt auch in Frankreich Österreichischer Energydrink, der in Frankreich aus gesundheitlichen Gründen seit Jahren verboten ist, darf nun auch im Land vermarktet werden  Red Bull nimmt Klage zurück  „Es gab niemals Beweiselemente für die Toxizität dieses Getränkes!“ (Wirtschaftsministerin Christine Lagarde)

32 6. Verwendete Literatur und Quellen

33 Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich - Frankreich33 Zahnärztliche Mitteilungen: zm 97, Nr.22, 16,11,2007, Seite ; nachrichten.net/news/apotheke_handel/,navigation_id,6,artikel_id,126569,_ psmand,1.html


Herunterladen ppt "Gesundheitspolitik im europäischen Vergleich Frankreich Sitzungen vom 04.Juni 2008 Referenten: Anna Hermann Nathalie Loew Karolin Reisel Sommersemester."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen