Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nerven der oberen Extremität  stammen alle aus dem Plexus brachialis - Fasciculus lateralis - N. musculocutaneus - Radix lateralis des N. medianus - Fasciculus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nerven der oberen Extremität  stammen alle aus dem Plexus brachialis - Fasciculus lateralis - N. musculocutaneus - Radix lateralis des N. medianus - Fasciculus."—  Präsentation transkript:

1 Nerven der oberen Extremität  stammen alle aus dem Plexus brachialis - Fasciculus lateralis - N. musculocutaneus - Radix lateralis des N. medianus - Fasciculus medialis - N. cutaneus brachii medialis - N. cutaneus antebrachii medialis - N. ulnaris - Radix medialis des N. medianus - Fasciculus posterior - N. radialis - N. axillaris

2 N. medianus: Unterarm  Bildung: - aus den Fasciculi lat. und med. (C6-Th1)  Leitmuskel: M. flexor carpi radialis, - durchbohrt M. pronator teres  Lage: - mittig in Unterarm und Hand (Name!)  Innervation: - motorisch: - alle Flexoren, außer M. flexor carpi ulnaris - Teilinnervation vom M. flexor digitorum profundus - sensibel: - keine Äste am Unterarm

3 N. medianus: Hand motorisch:- Nn. digitales palmares communes I-III - Mm. lumbricales I-III - M. abductor pollicis brevis - M. opponens pollicis - M. flexor pollicis brevis (C. superficiale) sensibel:- Nn. digitales palmares proprii - palmar: radiale 3 ½ Finger - dorsal: radiale 2 ½ Finger sensibles Autonomgebiet: - Endglieder von Zeige - und Mittelfinger

4 N. medianus: Lähmungen Ursachen:- Humerusfrakturen - Schnittverletzungen oberhalb Handgelenk Karpaltunnelsyndrom Symptome: Schwurhand, Affenhand - Finger 2+3 können im Mittel- und Endglied nicht gebeugt werden - Daumen-Kleinfingerprobe nicht möglich - Faustschluß unvollständig

5 N. ulnaris  Bildung:- aus dem Fasciculus medialis (C8 und Th1)  Verlauf:- am Sulcus n. ulnaris (Epicondylus medialis) (= “Musikantenknochen”)  Leitmuskel: - M. flexor carpi ulnaris

6 N. ulnaris: motorische Äste - Rr. muscularis:- M. flexor carpi ulnaris - ulnarer Teil des M. flexor digitorum profundus - R. profundus- alle Hypothenarmuskeln - alle Mm. interossei - Mm. lumbricales III-IV - M. adductor pollicis - M. flexor pollicis brevis (Caput profundum)

7 N. ulnaris: sensible Äste - R. dorsalis n. ulnaris Nn. digitales dorsales - ulnare 2 ½ Finger - nur Grund- und Mittelglieder (Endglieder von palmar) - R. superficialis Nn. digitales palmares communes Nn. digitales palmares proprii - ulnare 1½ Finger und Dorsalseite dieser Endglieder - R. palmaris n. ulnaris - Haut am Kleinfingerballen - autonomes Endgebiet: - Endglied des kleinen Fingers

8 N. ulnaris: Lähmungen Ursachen:- Druckschädigung am Sulcus n. ulnaris - Schnittverletzungen - Brüche am Epicondylus medialis Symptome: Krallenhand - Überstreckung in den Fingergrundgelenken - Beugung in den Mittel- und Endgelenken - Daumen-Kleinfingerprobe nicht möglich

9 N. radialis  Bildung: - aus dem Fasciculus posterior (C5-Th1)  Leitmuskeln: OA: M. triceps brachii (Caput med + lat.) UA: M. brachioradialis + M. brachialis  Lage: - dorsaler Humerus im Sulcus n. radialis  Innervation: - motorisch: - alle Extensoren am OA und UA - sensibel: - Haut über Streckseite OA und OA - Haut der dorsalen Grund- und Mittelglieder der radialen 2½ Finger

10 N. radialis: sensible Äste  N. cutaneus brachii posterior - Haut Dorsalseite des OA  N. cutaneus brachii lateralis inferior - untere seitliche Haut am OA  N. cutaneus antebrachii posterior - Haut der UA Streckseite  R. profundus  N. interosseus antebrachii posterior - Haut der Handgelenke  R. superficialis  Nn. digitales dorsales - Haut an Grund- und Mittelgliedern der radialen 2½ Finger

11 N. radialis: Lähmungen Ursachen:- Quetschung in der Axilla = Krückenlähmung, Parkbanklähmung - Oberarmschaftbrüche - Frakturen und Luxationen des prox. Radius - Bleivergiftung Symptome: Fallhandhand - Ausfall der Strecker am UA - keine Streckung im UA - keine Supination bei gestrecktem Arm

12 N. axillaris  Bildung: - aus dem Fasciculus posterior (C5 und C6)  Lage: - zieht durch laterale Axellücke - unter M. deltoideus um Collum chirurgicum  Innervation: - motorisch: - M. deltoideus und M. teres minor - sensibel: - N. cutaneus brachii lateralis superior - obere seitliche und dorsale Haut des OA  Lähmungen: - stark reduzierte Abduktion des Arms

13 N. musculocutaneus  Bildung:- aus dem Fasciculus lateralis (C5 und C7)  Leitmuskel: - M. coracobrachialis  Rr. musculares: - alle Flexoren des OA - M. coracobrachialis  sensibel: - N. cutaneus antebrachii lateralis - Haut radialer UA  Lähmungen: - Beugung im EG stark eingeschränkt - Ausgleich: radiale Muskeln am UA

14 Ausfallserscheinungen des Plexus brachialis Merkspruch: Wenn ich vom Rad fall, dann schwör ich beim Medianus, dass ich mir die Ulla krall.

15 Klinischer Fall - Vorstellung - 50 jährige Frau mit rheumatoider Arthritis - seit 10 J. in Behandlung Akut: Beschwerden in der rechten Hand, läßt häufiger Dinge fallen, u.a. Tasse - bemerkt Schnittverletzung am Daumen zunächst nicht - Schlafstörungen durch Schmerzen in Hand und Arm

16 Klinischer Fall - Untersuchung - Thenar rechts flacher als links - Sensibilitätsstörungen

17 Klinischer Fall - Auflösung Karpaltunnelsyndrom  N. medianus liegt zwischen Retinaculum flexorum und Sehne vom M. flexor pollicis longus, Mm. flexor digitorum superficiales & profundus osteofibröser Kanal  Einengung durch rheumatische Erkrankungen, Bindegewebsveränderungen, Sehnenscheidenschwellungen Druckschädigung des N. medianus


Herunterladen ppt "Nerven der oberen Extremität  stammen alle aus dem Plexus brachialis - Fasciculus lateralis - N. musculocutaneus - Radix lateralis des N. medianus - Fasciculus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen