Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Themen aus der Internen Medizin für Pferde-Wissenschaftler V Univ. Prof. Dr. René van den Hoven, DVM, PhD, Dipl. ECEIM, Dipl. ECVPT Klinik für Interne.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Themen aus der Internen Medizin für Pferde-Wissenschaftler V Univ. Prof. Dr. René van den Hoven, DVM, PhD, Dipl. ECEIM, Dipl. ECVPT Klinik für Interne."—  Präsentation transkript:

1

2 Themen aus der Internen Medizin für Pferde-Wissenschaftler V Univ. Prof. Dr. René van den Hoven, DVM, PhD, Dipl. ECEIM, Dipl. ECVPT Klinik für Interne Medizin und Seuchenlehre für Kleintiere und Pferde VUW

3 Einfluss des Haltungssystems auf den Gesundheitsstatus des Pferdes

4 Was ist eigentlich ein Pferd? ein Gras fressendes Fluchttierein Gras fressendes Fluchttier Es lebt in Herden.Es lebt in Herden. Seit 2 Million Jahren bewohnt es die Steppe.Seit 2 Million Jahren bewohnt es die Steppe. Dem Menschen ist es seit Jahren bekannt.Dem Menschen ist es seit Jahren bekannt. Domestiziert wurde es 3000 v. Chr.?Domestiziert wurde es 3000 v. Chr.?

5 4000 v. Chr. Steppenvölker Dereivka (Ukraine) Botain (Kazakhstan) Sintashta (S.Ural) chariot burials 2000 BC

6 Kikkuli Text 1350 v. Chr

7 v. Chr. Kriegswagen in –China –Egypt

8 Xenophon v. Chr. Schreibt seine Standardarbeit:Schreibt seine Standardarbeit: Über die ReitkunstÜber die Reitkunst

9 Was hat das alles für das Pferd gebracht? SicherheitSicherheit Wird noch immer gegessen, aber nicht mehr von WölfenWird noch immer gegessen, aber nicht mehr von Wölfen Schutz gegen Kälte und HungerSchutz gegen Kälte und Hunger im Stall, mit Einschränkung der Freiheitim Stall, mit Einschränkung der Freiheit „Roomservice“„Roomservice“ keine Mitsprache beim Menükeine Mitsprache beim Menü LangweileLangweile

10 Was hat das alles noch für das Pferd gebracht? HufeisenHufeisen LahmheitLahmheit RückenschmerzenRückenschmerzen KolikKolik LungenerkrankungenLungenerkrankungen VerhaltensstörungenVerhaltensstörungen für viele das Zölibatfür viele das Zölibat

11

12

13 Was macht das Pferd unglücklich? Isolierung für 23 Stunden pro TagIsolierung für 23 Stunden pro Tag Unterbinden des natürlichen Verhaltens wie Grasen und SpielenUnterbinden des natürlichen Verhaltens wie Grasen und Spielen Behindern der freien BewegungBehindern der freien Bewegung

14 Was macht das Pferd ungesund? Stall-LuftStall-Luft falsches Futterfalsches Futter inkompetente Nutzunginkompetente Nutzung Also: mit klugen Haltungsänderungen ist viel wieder gut zu machen!!

15 Schlechte Stalluft ist mitbeteiligt an COPD: - Ammoniak - Staub

16 C.O.P.D. (R.A.O), Dämpfigkeit (C.O.P.D. = Chronic Obstructive Pulmonary Disease) (R.A.O. = Recurrent Airway Obstruction)

17

18 Erblichkeit der COPD Bei Nachwuchs –Gesunder Hengste: 5-30% –COPD Hengste: 30-65%

19 Ursache der COPD Allergie auf: Pilzsporen (fast immer)Pilzsporen (fast immer) Pollen (selten)Pollen (selten) Überbelastung mit EndotoxinenÜberbelastung mit Endotoxinen

20 Staubteilchen in Stall Box bei Ruhe: 2,6 mg/m 3 Box beim Ausmischten: 16,7 mg/m 3 Atmungszone beim Heu fressen: 17,5 mg/m 3 Bodenbelag und Rohfaserfütterung: Stroh und Heu: 2,7 mg/m 3 Holzspäne und Silage 0,8 mg/m 3 Wiesen 0,2 mg/m 3

21 Kolik

22 Definition: Kolik Aus dem Griechischen:  Schmerz des Kolons Beim Pferd: Bauchschmerz

23 Anatomische Fakten

24 Prädisponierende Faktoren Futterumstellung Koppen und Luftsaugen Verminderter Auslauf oder Arbeit Anzahl der Stunden im Stall Zahnprobleme Transport Also fast alles in Zusammenhang mit der Haltung !!!!


Herunterladen ppt "Themen aus der Internen Medizin für Pferde-Wissenschaftler V Univ. Prof. Dr. René van den Hoven, DVM, PhD, Dipl. ECEIM, Dipl. ECVPT Klinik für Interne."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen