Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Entwicklung des Pferdes Referat von Sarah Neukirchen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Entwicklung des Pferdes Referat von Sarah Neukirchen."—  Präsentation transkript:

1 Die Entwicklung des Pferdes Referat von Sarah Neukirchen

2 -Wahrscheinlich der erste Vorfahre der Pferde -Er lebte vor ca. 55 Millionen Jahren, bald nach dem Aussterben der Dinosaurier. -Er war ungefähr so groß, wie ein Hase und war Laubäser. -Er hatte 4 Zehen an den Vorderpfoten und 3 Zehen an den Hinterpfoten. Eohippus (Hyracotherium)

3 -Er lebte vor 40 bis 25 Millionen Jahren in Nordamerika. -Er war mit durchschnittlich 60 cm Schulterhöhe deutlich größer als sein Vorgänger Eohippus. -Auch er war Laubäser. -Er hatte nur noch 3 Zehen an den hinteren Pfoten und an den Vorderpfoten war die 4. Zehe nur noch als Ansatz zu sehen. Mesohippus

4 -Er lebte vor ca. 17 bis 11 Millionen Jahren. -Er war ca. 1 m groß. -Die langen Beine ließen ihn vor Raubtieren entkommen. -Er war wahrscheinlich schon Grasfresser, denn seine Zähne waren hochkronig. -Obwohl er die drei Zehen behalten hatte, sah der Merychippus fast so aus wie ein modernes Pferd. Merychippus

5 -Er lebte vor 12 bis 6 Millionen Jahren. -Er war 1,20 m groß, lebte in den Steppen und fraß Gras. -Er hatte immer noch 3 Zehen, doch im Laufe der Zeit verlor er 2 Zehen und hatte nur noch einen Huf. Pliohippus

6 -Er war ein Einhufer -Er lebte vor 4 Millionen Jahren. -Vom Equus stammt das Pferd von heute ab. Ebenso die Esel, Halbesel und Zebras. -Das heutige Pferd kann bis zu 1,80 m groß werden. -Die Wildpferde wurden zum ersten Mal v.Chr. gezähmt. Equus

7 Mögliche Ursachen für die Entwicklung des Pferdes: -Ihre Umwelt veränderte sich: Es gab mehr Steppen und weniger Wald. -Deshalb mussten sie ihre Nahrung umstellen. Ihr Gebiss hat sich an die neue Nahrung angepasst. -Auf der Steppe hatten sie weniger Deckung und es war deswegen notwendig, dass sie schneller wurden. Denn ihre wichtigste Waffe war die Flucht. -Das gelang ihnen durch einen immer stabiler werdenden Huf, durch längere Beine und einen größeren Brustkorb. -Die Augen verlagerten sich mehr und mehr zur Seite, somit war ihr Blickfeld größer. Auf diese Weise konnten sie Feinde schneller entdecken. -Auch das Gehirn wurde größer und somit ihre Intelligenz. Die Entwicklung des Pferdes Referat von Sarah Neukirchen am 22. Januar 2010

8 Die Entwicklung des Pferdes Größe und Pfoten (bzw. Hufe)


Herunterladen ppt "Die Entwicklung des Pferdes Referat von Sarah Neukirchen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen