Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

COMPI Bewegungsförderung bei Kindern Basel, November 2009 Alain Dössegger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "COMPI Bewegungsförderung bei Kindern Basel, November 2009 Alain Dössegger."—  Präsentation transkript:

1 COMPI Bewegungsförderung bei Kindern Basel, November 2009 Alain Dössegger

2 2 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Intensität Dauer Häufigkeit Kontext Transport Intensität Dauer Häufigkeit Kontext zuhause Intensität Dauer Häufigkeit Kontext Arbeit/Schule Intensität Dauer Häufigkeit Kontext Freizeit Sport Domänen des Bewegungsverhaltens

3 3 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit

4 4 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Bewegungsverhalten der Jüngeren Es sind kaum, Daten zum Bewegungsverhalten im ersten Lebensjahrzehnt vorhanden Methodische Aspekte Fragebogen sind für diese Altergruppe nicht geeignet (Proxi-Befragung) Objektive Messmethoden: Schrittzähler Beschleunigungsmesser

5 5 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Beschleunigungsmessung KISS; ISSW Universität Basel; n = 391; 1. und 5. Klasse; AG, BL Untersucht Wechselwirkungen zwischen Sport und Bewegung, Training und Leistungsfähigkeit, Gesundheit und sozialer Integration im Querschnitt, im Längsverlauf, sowie nach einjähriger Bewegungsintervention J+S-Kids, EHSM Magglingen; n= 178; 4-11 Jährige in Dt, Fr, It Schweiz Evaluation des Pilotprojekts J+S-Kids (J+S 5-10) SCARPOL Pilotstudie, ISPM Universität Basel; n=169; 6/7, 9/10, 13/14 Jährige; Biel, Bern, Payerne Untersucht mögliche Zusammenhänge zwischen der Umwelt und dem Bewegungsverhalten von Kindern

6 6 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Beschleunigungsmesser

7 7 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit KISS-Studie Moses et al., Schw. Ztsch. Sportmed Sporttraum. 55: 62-68, 2007

8 8 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit J+S-Kids Evaluationsstudie MinutenSDN MVPA Moderate Aktivität Intensive Aktivität Aktivität der 9 Jährigen Hänggi et al., unveröffentlichte Daten

9 9 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit SCARPOL Studie MinSDN Alter6/7 Jahre /10 Jahre /14 Jahre Gesch- lecht Knaben Mädchen Bringolf-Isler et al., 2008

10 10 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Die bestehenden Daten lassen keine Aussage über Veränderungen des Bewegungsverhaltens bei Kindern und Jugendlichen zu. Mädchen bewegen sich weniger als Knaben. Mit zunehmenden Alter nimmt der Bewegungsumfang ab. Es besteht ein Anteil an zu wenig aktiven Kindern und Jugendlichen. Es gilt diese Gruppe für gezielte Interventionen zu identifizieren. Weitere harmonisierte Monitoring- Aktivitäten bei Kindern und Jugendlichen sind nötig. Bewegungsverhalten der Kinder und Jugendlichen in der CH

11 11 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit

12 12 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit

13 13 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Einflussfaktoren / Correlates  Mögliche Faktoren, die das Bewegungsverhalten von Kindern beeinflussen?

14 14 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Einflussfaktoren / Correlates Geschlecht Selbstwirksamkeit (self-efficacy) General barriers Freude (fun, enjoyment) Absicht zu PA Vorliebe für PA Früheres Bewegungsverhalten PA der Eltern Übergewicht der Eltern Zeit draussen Besuch eines Kindergartens Gesunde Ernährung Sallis, 2000 Ferreira 2006 Hinkley, 2008 Van der Horst, 2007

15 15 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit

16 16 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit

17 17 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit Elemente für ein erfolgreiches Projekt Den Kindern Gelegenheit bieten, sich frei draussen zu bewegen Wahlmöglichkeiten anbieten Angebote schaffen, welche die Freude an der Bewegung betonen Angebote an die Bedürfnisse spezifischer Zielgruppen anpassen Eltern bei Interventionsprogrammen einbeziehen Massnahmen in der Sportstunde ansetzen aber auch mit weiteren Angeboten ergänzen, oder mit Verhältnispräventionsmassnahmen begleiten Jimmy, G. (2007). Bewegungsförderung für 5 bis 10-jährige Kinder. Magglingen: BASPO

18 18 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit

19 19 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit COMPI Sammelt Projekte und Programme (Inventory) Stellt Wissen zur Verfügung Hilft bei der Beurteilung / Evaluation Vernetzt Akteure  Rad nicht neu erfinden  Allokation von Mitteln  Wirksamkeit erhöhen  Wissen erweitern

20 20 Bundesamt für Sport BASPO Ressort Bewegung und Gesundheit 


Herunterladen ppt "COMPI Bewegungsförderung bei Kindern Basel, November 2009 Alain Dössegger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen