Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre : Beispiel: Betriebswirtschaftslehre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre : Beispiel: Betriebswirtschaftslehre."—  Präsentation transkript:

1 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre : Beispiel: Betriebswirtschaftslehre

2 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre

3 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Elemente der Vorlesung Statische Elemente werden aufgebaut: – zu Beginn des Semesters festgelegt Dynamische Elemente werden aufgebaut: : – vor Beginn der Vorlesung ( Arbeitsanweisungen ) – während der Vorlesung ( simultane Kommunikation ) – nach der Vorlesung (gepufferte Kommunikation )

4 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Statische Elemente der Vorlesung Vor Semesterbeginn werden festgelegt: Literatur (Lehrbuch / Lehrbücher) Inhalt der Vorlesung (Theorie und Folien) Arbeitsgruppeneinteilung

5 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Dynamische Elemente der Vorlesung Vor Beginn der Vorlesung Kalender wird aktualisiert Wörter ins Glossary eingetragen Aufgabenanweisungen in die Dropbox gestellt Selftests werden erstellt bzw erweitert

6 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Dynamische Elemente der Vorlesung Während der Vorlesung Anweisungen an die Studenten im Chat Fragenbeantwortung individuell oder allgemein im Chat Erklärungen mit Graphik im Whiteboard

7 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Dynamische Elemente der Vorlesung Nach der Vorlesung Fragen / Statements, die die Studenten ins Diskussionsboard stellen können von allen beantwortet /kommentiert werden Mails zur Vorlesung werden verschickt und beantwortet Ausarbeitung des Arbeitsauftrages wird in Presentations gestellt.

8 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Evaluierung Mitarbeit der Studenten: Ausarbeitung der Aufgabenstellung (Gruppenarbeit) Beteiligung während der virtuellen Vorlesung Beteiligung an Diskussionen (Bulletinboard) Hits?

9 Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre: Beispiel: Betriebswirtschaftslehre Evaluierung 57 % Kommunikation direkt mit dem Vortragenden Davon: –17 % einmal –35 % öfter –43 % regelmäßig 98 % Kommunikation mit anderen Studierenden Davon: –2 % einmal –7 % öfter –91 % regelmäßig Vorlesung – dynamische Elemente (lt. Befragungsbogen): Beteiligung an Diskussionen: 95 % Hilfestellungen des Vortragenden waren für 88 % hilfreich Diskussionen in der Arbeitsgruppe waren für 83 % sehr zufriedenstellend Die Erwartungen an kollaboratives Lernen wurden für 95 % erfüllt. Gruppenarbeit hat für 36 % besonders gut gefallen

10 Margareth Gfrerer / TJ- ISW


Herunterladen ppt "Margareth Gfrerer / TJ- ISW Virtuelle Elemente in der Lehre : Beispiel: Betriebswirtschaftslehre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen