Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die PISA-Studie ist missverstanden, wenn wir jetzt das Pauken anfangen und das Musizieren ausfallen lassen. Bundespräsident Rau, 2003.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die PISA-Studie ist missverstanden, wenn wir jetzt das Pauken anfangen und das Musizieren ausfallen lassen. Bundespräsident Rau, 2003."—  Präsentation transkript:

1

2 Die PISA-Studie ist missverstanden, wenn wir jetzt das Pauken anfangen und das Musizieren ausfallen lassen. Bundespräsident Rau, 2003

3 Vom Mehrwert musikalischer Bildung Vom Mehrwert musikalischer Bildung Dass die Musik die Persönlichkeit bildet ist unbestritten; ihr Wert für den Erwerb zahlreicher in andere Lebenssituationen übertragbarer Fähigkeiten wird gerade erst erkannt. (Deutscher Musikrat im Kongress Musik bewegt, September 2003)

4

5

6 Was ist eine Bläserklasse? eine ganz normale Schulklasse die Kinder haben alle Fächer zusammen der Musikunterricht ist ein Klassenmusizierkurs - Klassenorchester angelegt auf zwei Jahre (Klasse 5 und 6) Leihinstrumente, über die das Kind die Verantwortung übernimmt

7 Was ist der Ausgangspunkt einer Bläserklasse? In der Regel erlernen alle Kinder zeitgleich und ohne musikalische Vorbildung ein Orchesterblasinstrument ihrer Wahl

8 Welche Ziele verfolgt eine Bläserklasse? Erlernen eines Blasinstruments Erwerb und Anwendung von Wissen über musikalische Grundelemente Einüben von sozialem Handeln

9 Ist eine Bläserklasse lehrplankonform? Umfassendes Erreichen der im neuen Lehrplan enthaltenen Bildungsstandards ist gewährleistet Musiktheorie und Musikgeschichte werden als Elemente des erfolgreichen Musizierens erlebt und erfahren Der Lehrer hat die Möglichkeit den gesamten Lernstoff anhand des Spielens im Orchester durchzugehen Es bleiben keine wesentlichen Lernfelder unberücksichtigt

10 Welche Auswirkung hat die Bläserklasse auf die Klassengemeinschaft? Musizieren in der Klasse ist wie das Handeln in einer Mannschaft Stärkung von sozialen Lerneffekten wie Teamfähigkeit gegenseitige Rücksichtnahme Kooperations- und Hilfsbereitschaft Reduzierung von Disziplinproblemen auch in den anderen Fächern

11 Welche Auswirkungen hat die Bläserklasse auf den einzelnen Schüler? Steigerung der Konzentrations- und Lernfähigkeit durch regelmäßige Ausübung eines Instruments Schulung der Grob- und Feinmotorik sowie aller Sinne Wer Musik macht, kann besser hören - also auch besser zuhören Bessere Lernleistungen sind gewährleistet Kein weiterer Zeitaufwand Schule hat ein ständiges Ensemble, das sie öffentlich repräsentieren kann

12 Zum Einfluss von erweiterter Musikerziehung auf die allgemeine und individuelle Entwicklung von Kindern Die wohl bekannteste Studie zu diesem Thema vom Frankfurter Musikpädagogen Professor Hans Günther Bastian

13 Ergebnisse Musikerziehung bewirkt: Bessere soziale Kompetenz Höhere soziale Reflexionsfähigkeit Größeren Klassenzusammenhalt Komplexeres Denkvermögen in Ursachen- und Wirkungszusammenhängen Adäquate Erfassung und Beurteilung von Alltagssituationen Förderung von kognitiven Leistungen Größere Kreativität gegenüber Schülern ohne erweiterten Musikunterricht

14 Wie wird die Bläserklasse in der Schule organisiert? 3 Musikstunden bedeuten 3 Orchesterproben im Klassenverband Die 3 Musikstunden sind in der normalen Stundentafel der Klasse enthalten Eine 4. zusätzliche Schulstunde als Profilstunde für Instrumentalunterricht in Kleingruppen Hierfür werden Eckstunden in den Stundentafeln der Klassen freigehalten

15 Mit welchen Partnern sollte die Schule kooperieren? Kooperation von Schule, Musikschule und örtlichem Musikverein ist unabdingbar Lehrkräfte der Musikschule erteilen den instrumentalen Gruppenunterricht Musikverein nimmt Schüler nach 2 Jahren auf und stellt gegebenenfalls Instrumente zur Verfügung Weitere Mitwirkung dieser Schüler im Schulorchester Finanzielle Entlastung der Schule durch gestellte Instrumente des Vereins

16 Wie kann eine Bläserklasse finanziert werden? Anschaffung hochwertiger neuer Instrumente (Kosten ca ) Instrumente werden auf Leasingbasis vom Förderverein angeschafft Kosten der Schüler teilen sich auf in a) Instrumentenmiete ca. 18 monatlich b) Instrumentalunterricht ca.18 monatlich Übernahme der Instrumente durch die Schule nach 4 Jahren Restbetrag von knapp kann durch Spenden des Fördervereins, der Kommune, der Banken und durch Konzerte der Bläserklasse selbst aufgebracht werden

17


Herunterladen ppt "Die PISA-Studie ist missverstanden, wenn wir jetzt das Pauken anfangen und das Musizieren ausfallen lassen. Bundespräsident Rau, 2003."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen