Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Dr.-Ing. Holger Schneider Danisco Cultor Niebüll GmbH

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Dr.-Ing. Holger Schneider Danisco Cultor Niebüll GmbH"—  Präsentation transkript:

1 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Dr.-Ing. Holger Schneider Danisco Cultor Niebüll GmbH

2 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Themen

3 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Themen

4 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Laborpraktikum Lehrbeauftragter: Dr. Detlef Gölling Ort: F&E-Abteilung der Danisco Cultor Niebüll GmbH Teilnahmevoraussetzung: Vorlesung Lebensmittelbiotechnologie maximale Teilnehmerzahl: 6 Inhalt:  Isolation von Starterkulturen  Herstellung und Konservierung von Starterkulturen  Einsatz der Kulturen zur Herstellung eines Milchproduktes

5 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Geschichtlicher Abriß 6000 v. Chr.Bierähnliche Getränke in Mesopotamien 4000 v. Chr.Essig aus Ethanol in Babylonien 3000 v. Chr.Sauerteigbrote in Ägypten 300 v. Chr.Essig aus vergorenen Säften 1100Brennen von Wein 1600Alkohol aus Getreide um 1670Beobachtungen von filamentösen Pilzen, Bakterien und Hefen (Hooke, van Leeuwenheok) 1810Gleichung für die alkoholische Gärung (Gay-Lussac) 1866Aufklärung der alkoholischen Gärung (Pasteur) Haltbarmachen durch “Pasteurisieren”

6 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Geschichtlicher Abriß 1890Herstellung von Sauerrahmbutter unter Einsatz von Milchsäurebakterien 1912Zitronensäureherstellung im Emersverfahren 1928/29 Entdeckung des Penicillins 1929 Entdeckung des ATP 1934Oxydation von D-Sorbit zu L-Sorbose mittels Acetobacter (Vitamin-C-Synthese) 1937Definition des Zitronensäure-Zykluses (Krebs) 1949Herstellung des Vitamins B Produktion von Glutaminsäure 1966Aufklärung des genetischen Codes

7 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Geschichtlicher Abriß 1972Beginn der Arbeiten zur Gentechnik 1978Membranreaktor 1980 Rechnergestützte Fermentationen 1981Insulinherstellung mit gentechnisch bearbeiteten Bakterien 1990On-line Steuerungen für Fermentationen (FIA-Analytik) 1992Einsatz von gentechnisch-veränderten Mikroorganismen zur Enzymgewinnung 1997Novel-Food-Verordnung 2002Zulassung eines „gentechnisch-behandelten“ Milchsäurebakteriums als Starterkultur durch das Robert-Koch-Institut

8 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Allgemein Was ist Biotechnologie? Biotechnologie ist die integrierte Anwendung von Biochemie, Mikrobiologie und Verfahrenstechnik mit dem Ziel, die technische Anwendung des Potentials der Mikroorganismen, Zell- und Gewebekulturen sowie Teilen davon zu erreichen.

9 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Allgemein Was ist Lebensmittelbiotechnologie?

10 Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Lebensmittelbiotechnologie - Fermentationsverfahren Fermentationen Traditionelle Verfahren Moderne Verfahren Starterkulturen Enzyme Aminosäuren Vitamine usw. Spontane Fermentationen Kakao Kaffee unter Zugabe von Mikroorganismen Alkoholische Gärung Essigsäuregärung Milchsäuregärung


Herunterladen ppt "Fachhochschule FlensburgInstitut für VerfahrenstechnikLebensmittelbiotechnologie Dr.-Ing. Holger Schneider Danisco Cultor Niebüll GmbH"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen