Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung in die EU Kostenkalkulation im 7. Rahmen- programm an der TU Wien Siegfried Huemer 15. Dezember 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung in die EU Kostenkalkulation im 7. Rahmen- programm an der TU Wien Siegfried Huemer 15. Dezember 2006."—  Präsentation transkript:

1 Einführung in die EU Kostenkalkulation im 7. Rahmen- programm an der TU Wien Siegfried Huemer 15. Dezember 2006

2 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW2 Grundlegende Dokumente zur EU Kostenkalkulation im 7. RP Beteiligungsregeln (Rules for Participation, Entwurf vom ) Finanzhilfevereinbarung (Model Grant Agreement, MGA, Annex I – Annex VII, Entwurfs-Version, V5/Dez.06 ) Arbeitsprogramm (Workprogramme, ? ) Antragsleitlinien (Guide for Applicants, ?) Ausschreibungstext (Call for Proposal, )

3 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW3 Struktur und Budget: 7.RP (2007 –2013): Vier spezifische Programme 1. COOPERATION IDEAS PEOPLE CAPACITIES JRC (Non-nuclear) TOTAL 7.RP EC = Mio EUR (bis 2013) + EURATOM (2.751 Mio. € bis 2011 !) Stand: Nov.06

4 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW4 Erstattungsfähige Projektkosten Tatsächlich und zum Zwecke der Projektziele; Während der Laufzeit des Projektes (Ausnahme: Kosten beim Endbericht); Üblichen Rechnungsführungs- und Management prinzipen und –praktiken des Vertragspartners; In der Buchhaltung erfasst werden. (BR Art. 31 ff)

5 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW5 Nicht erstattungsfähige Kosten Feststellbare indirekte Steuern (z.B: UST); Wechselkursschwankungen; Schuldzinsen; Überteuerte oder wirtschaftlich nicht vertretbare Ausgaben; etc. ( Beteiligungsregeln Art 31 )

6 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW6 Drei Formen der EU Finanzhilfe (Grants BR Art. 30 ) Erstattung der zulässigen Kosten (reimbursement of eligible costs); Pauschalfinanzierung (lump sum financing); Finanzierung nach Pauschalsätzen (flat rate financing).

7 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW7 Grundformel der Projektkosten Gesamten Projektkosten = Direkte Kosten + Indirekte Kosten a) Direkte Kosten (Einzelkosten): Personal, Anlagegüter, Reisekosten, Sachaufwand, Unteraufträge. b) Indirekten Kosten (Gemeinkosten): Strom, Raummieten, Telefon, Büromaterial etc.

8 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW8 EU Finanzbeitrag (Community financial contribution) a) EU Forschungsprojekten (Collaborative projects) EU Finanzbeitrag = (Erstattungsfähigen Projektkosten) * (Fördersatz) b) Exzellenz-Netzwerken NoE Pauschalfinanzierung von EUR pro Jahr und beteiligter Forscher/in (Entwurf!)

9 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW9 Maximale Fördersätze (Upper funding limits, MAG Annex II.16 ) Maximum reimbursement rates of eligible costs Network of excellence Collaborative project Research project for the benefit of specific groups (SMEs) Coordination and support action RTD activitiesn.a.50 % (75 %) n.a. Demonstration activities n.a.50 %n.a. Training activitiesn.a.100 %100 % (for collective research only) 100 % Management of the consortium activities 100 % Other specific activities 100 % Entwurf: Änderungen vorbehalten!

10 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW10 Personal bei EU Forschungsprojekten be directly hired by the beneficiary in accordance with ist national legislation, work under the sole technical supervision and responsibility of the latter, and be remunerated in accordance with the normal practices of the beneficiary. ( Model Grant Agreement MGA, Annex II.15, Version 5/12 ). Entwurf: Änderungen vorbehalten!

11 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW11 Erstattungsfähige Personalkosten Direkte Personalkosten für RTD-Aktivitäten 6. RP: AC-Model (TU Wien) 7. RP: COOPERATION Collaborative Projects 7. RP: IDEAS + PEOPLE Zusätzlich angestelltes, befristetes Personal (temporary staff) 100 %75 %100 % (Fellow) Unbefristetes Personal (permanent staff) 0 %75 %(100 % ?) Entwurf: Änderungen vorbehalten!

12 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW12 Personalkostensätze pro Jahr für Forscher/innen inkl. DG-Beitrag Länderspezifische Korrekturfaktoren: AT = 1,03 ! Entwurf: Änderungen vorbehalten!

13 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW13 I. Erstattungsfähige Indirekte Kosten Zuschlagssatz für die Indirekten Kosten 6. RP: AC-Model (TU Wien) 7. RP: COOPERATION Option 1: Pauschalsatz (flat- rate) 20 % der Direkten Kosten abzüglich Unteraufträge 60 %[1] der Direkten Kosten abzüglich Unteraufträge[1] Option 2n.a.Vereinfachte Methode zur Berechnung der Indirekten Kosten (Overhead) Option 3n.a. Reale Indirekte Kosten (Overhead) [1][1] Einschränkungen: Erstens der 60 % -Satz gilt nur für jene Ausschreibungen deren Einreichfrist vor dem 1. Jänner 2010 endet, dann Reduktion auf 40 %. Zweitens bei „Koordinations- und Unterstützungs-Aktionen“ CSA generell nur 7 %! Entwurf: Änderungen vorbehalten!

14 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW14 II.Erstattungsfähige Indirekte Kosten Entwurf: Änderungen vorbehalten!

15 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW15 I. Fiktive EU Projektkalkulation: COOPERATION EU Forschungsprojekt (RTD-Aktivität) mit einem Untervertrag für spezielle Management-Aktivitäten Indirekte Kosten: Flat rate 60 % Laufzeit: 4 Jahre (Collaborative project)

16 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW16 II. Fiktive EU Projektkalkulation: COOPERATION EU Finanzbeitrag = (Erstattungsfähige Projektkosten) * (Fördersatz) Fördersatz RTD-Aktivität = 75 % (Universitäten) Fördersatz Management = 100 %

17 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW17 III. Fiktive EU Projektkalkulation: COOPERATION

18 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW18 Weitere nützliche Links EU Forschungsmanagement Unit TUW E TUW Rechnungswesen Organisationshandbuch uch.pdf uch.pdf FFG-EIP FP7:

19 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW19 EU Forschungsmanagement Unit Dipl-Ing. Siegfried HUEMER E0155 Tel.: 01/ Fax: 01/ Außeninstitut Gusshausstr. 28/ Wien

20 S. Huemer EU Forschungsmanagement Unit der TUW20 Danke für Ihre Aufmerksamkeit, ein frohes Fest und viel Erfolg im 7. RP !


Herunterladen ppt "Einführung in die EU Kostenkalkulation im 7. Rahmen- programm an der TU Wien Siegfried Huemer 15. Dezember 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen