Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 17.02 – 21.02.14 An jedem Tag findet für interessierte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 17.02 – 21.02.14 An jedem Tag findet für interessierte."—  Präsentation transkript:

1 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – An jedem Tag findet für interessierte Kinder nach dem Frühstück in der Lese-Ecke eine dialogische Bilderbuchbetrachtung statt. Wir tauschen uns intensiv über die Inhalte des Buchs aus. Hierbei fließen die eigenen Erfahrungen, Erlebnisse und Erzählungen der Kinder mit ein und das Interesse an Neuem wird geweckt. Durch Bilderbuchbetrachtungen wird aktives Zuhören, die sprachliche Kompetenzen und das Interesse an Sprache gefördert. Durch das Erzählen eigener Erlebnisse, wird die Sprechfreude der Kinder angeregt.

2 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Beim Experimentieren mit dem Rasierschaum, machen die Kinder viele sensorische Erfahrungen. Es ist nicht einfach, den Mechanismus der Dose zu bedienen, sodass der feste, weiße Rasierschaum heraus kommt. Aber der Erfolg belohnt uns für die Anstrengung. Sollen wir das wirklich anfassen? Es kostet Überwindung, sich auf das Angebot einzulassen. Doch als Nina anfängt den Schaum zu berühren und uns erzählt, wie es sich anfühlt, machen alle gerne mit. Wir machen nicht nur auf den Tabletts kreative Erfahrungen! Im Dialog mit der Fachkraft wurden Interessen aufgegriffen und handlungsorientierte Erfahrungen in Worte gefasst.

3 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Fasching steht vor der Tür und da geht es bunt und lustig zu. Yvonne hilft die Malkittel anzuziehen und stellt anschließend verschiedene Schalen mit Fingerfarben bereit. Heute bemalen wir unterschiedlich große Pappröhren. Das ist nicht einfach, da man sie von allen Seiten anmalen kann. Die Kinder finden heraus, dass die Farben sich vermischen und dadurch eine Neue entsteht. Der gestalterische Prozesses macht großen Spaß und das Erzielen wahrnehmbarer Ergebnisse fördert die Freude am Gestalten und entwickelt das positive Selbstkonzept der Kinder. Ein paar Riesen besuchten uns in der Wichtelgruppe und malten auch gleich mit. Das fanden die Wichtel sehr spannend und schauten immer wieder was die „Großen“ machen. Im Gegensatz dazu gaben diese dann Hilfestellungen beim Anmalen, Händewaschen und Ausziehen der Malkittel. Durch die Interaktion zwischen älteren und jüngeren Kindern, wird vor allem ein weites Spektrum an sozialen Kompetenzen erworben, wie Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme und Toleranz.


Herunterladen ppt "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 17.02 – 21.02.14 An jedem Tag findet für interessierte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen