Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 01.09 – 05.09.14 Wir freuen uns, in der Wichtelgruppe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 01.09 – 05.09.14 Wir freuen uns, in der Wichtelgruppe."—  Präsentation transkript:

1 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Wir freuen uns, in der Wichtelgruppe vier neue Kinder willkommen zu heißen. Lukas, Mika, Tobias und Lea besuchen uns seit Anfang diesen Monats regelmäßig und lernen den Gruppenraum, die „Wichtelkinder“ und die zuständigen Bezugserzieher kennen. Um die Eingewöhnung der neuen Kinder positiv und stressfrei zu gestalten, braucht es Zeit und Einfühlungsvermögen. Eltern, Kind und Fachkräfte sind im engen Austausch, gehen aufeinander zu- und ein. Jedes Kinds gestaltet Tempo und Beziehungsaufbau selbst, es entscheidet z.B. wie viel Kontakt und wieviel Nähe es zulässt und wann dies geschieht.

2 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Um die Bewegungs- möglichkeiten für die Kinder abwechslungsreich zu gestalten, gehen wir regelmäßig in den Motorik-Raum. Einige nehmen die Herausforderung an und wagen neue Erfahrungen. Auf dem Trampolin zu hüpfen ist z.B. gar nicht so einfach und erfordert viel Gleichgewichtsgefühl und Balance. Mit ein bisschen Unterstützung und Übung klappt es aber schnell sehr gut. Diesmal stellen wir verschiedene Materialien, wie Bälle, Tücher, Wippen und ein Trampolin zur Verfügung. Die Kinder nutzen das Angebot je nach Entwicklungsstand und Interesse unterschiedlich.

3 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Im Freispiel suchen die Kinder sich Spielpartner und Spielmaterial selbst aus. Hierbei werden erste soziale Kontakte zu anderen Kindern geknüpft und die Gruppe fügt sich zusammen. Es entstehen Dialoge, Material wird geteilt und die Umgebung wird erkundet. Yvonne hat mit interessierten Kindern Knete hergestellt. Diese wird natürlich von allen gerne ausprobiert. Hierbei können verschiedene sensorische Erfahrungen gemacht werden. Durch die sprachliche Begleitung der Fachkraft bringen die Kinder sinnliche Wahrnehmung und die dazugehörigen Wörter in Verbindung und entwickeln eine innere Vorstellung. Die verschieden großen Schrauben haben das Interesse der Kinder geweckt und werden genau untersucht. Kurz darauf fangen wir an, mit dem Material zu experimentieren und schauen, welche Mutter auf die Schraube passt oder ob Schrauben auch ineinander verschraubt werden können.


Herunterladen ppt "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 01.09 – 05.09.14 Wir freuen uns, in der Wichtelgruppe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen