Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 10.06 – 14.06.13 Gemeinsam Erlebtes verbindet und knüpft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 10.06 – 14.06.13 Gemeinsam Erlebtes verbindet und knüpft."—  Präsentation transkript:

1 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Gemeinsam Erlebtes verbindet und knüpft soziale Kontakte. Wieso schwimmen die Korken auf der Wasseroberfläche und die schönen Steine sinken auf den Grund? Wie bekomm ich die Steine an die Oberfläche um sie zu erfühlen? Das Wasser spritzt beim umschütten von einem Messbecher in den anderen und wir werden etwas nass. Wir probieren die verschiedensten Dinge aus und machen verschiedene Erfahrungen im mathematischen als auch physikalischen Bereich.

2 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Im Freispiel suchen wir uns unsere Spielpartner und Herausforderungen selbst aus und folgen unseren Interessen. Hierdurch erleben wir Autonomie. Steine sind vielfältig. Wir können damit Becher füllen, sie umschütten, nach Farben, Formen und Größen sortieren oder zu einer Rassel in einem Einmachglas umfunktionieren. Das selbstgewählte Musikangebot wird oft und gerne von den Kindern genutzt. Hier können sie viele verschiedene Sinneserfahrungen machen. Sprachkompetenz, Konzentration und das auditive Gedächtnis werden geschult. Wir können laut und leise trommeln mit Händen oder Schlägeln!

3 Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote – Beim Spiel mit Wasser und Seife können wir verschiedene Sinneserfahrungen machen. Wir tauschen uns über das gemeinsam Erlebte aus, was uns viel Stoff für Gespräche bietet. Wir erfahren, dass der Schaum rutschig und glitschig ist. Er fühlt sich weich und kalt an. Je mehr Seife wir auf das Tablett machen, desto fester wird der Schaum und wir können Bilder darauf malen. Im Dialog mit der Fachkraft werden sensorische Erfahrungen verbalisiert und Zusammenhänge erschlossen.


Herunterladen ppt "Das Kind und seine Kompetenzen im Mittelpunkt - Rückblick der Entwicklungs- und Bildungsangebote 10.06 – 14.06.13 Gemeinsam Erlebtes verbindet und knüpft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen