Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Buch – Quelle des Wissens Moderné vzdelávanie pre vedomostnú spoločnosť Projekt je spolufinancovaný zo zdrojov EÚ Obchodná akadémia, Akademika Hronca.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Buch – Quelle des Wissens Moderné vzdelávanie pre vedomostnú spoločnosť Projekt je spolufinancovaný zo zdrojov EÚ Obchodná akadémia, Akademika Hronca."—  Präsentation transkript:

1 Das Buch – Quelle des Wissens Moderné vzdelávanie pre vedomostnú spoločnosť Projekt je spolufinancovaný zo zdrojov EÚ Obchodná akadémia, Akademika Hronca 8, Rožňava PaedDr. Diana Mešťanová Jazyková odborná príprava

2 Inhalt 1. Definition des Buchs 2. Bücher in der Entwicklung 3. Erfindung des Buchdrucks 4. Arten der Bücher (Inhalt) 5. Arten der Bücher (Herstellung) 6. Gliederung der Bücher 7. Gliederung von Buchseiten 8. Verlage 2

3 1. Definition des Buchs Das Buch ist mit einer Bindung versehene Sammlung von bedruckten, beschriebenen, bemalten oder leeren Blättern meistens aus Papier. Laut Unesco-Definition sind Bücher nichtperiodische Publikationen mit einem Umfang von 49 Seiten oder mehr. Es existieren auch digitale Bücher (elektronisch gespeichert, e-books) und Hörbücher. Moderné vzdelávanie pre vedomostnú spoločnosť Projekt je spolufinancovaný zo zdrojov EÚ 3

4 2. Bücher in der Entwicklung Die ältesten Vorläufer des Buches waren die Papyrusrollen der Ägypter Ab dem 1. Jahrhundert kommt Codex. Codex ist der unmittelbare Vorläufer unseres heutigen Buches. Ab dem 14. Jahrhundert wurde das Pergament allmählich durch das billigere und viel einfacher zu produzierende Papier ersetzt. 4

5 3. Erfindung des Buchdrucks Johannes Gutenberg (* um 1400 in Mainz; † 3. Februar 1468 ebenda) Erfinder des modernen Buch- drucks die Gutenberg-Bibel zwischen 1452 und

6 4. Arten der Bücher (Inhalt) nach Inhalt Sachbücher:  Fachbuch  Lehrbuch  Schulbuch  Handbuch  Wörterbuch  Lexikon  Bibliografie  Farbbuch 6

7 Arten der Bücher Belletristik (auch: Fiktionale Literatur, früher: Schöne Literatur)  Roman  Gedichtband  Liederbuch Kinder- und Jugendbücher sowie Bilderbücher Einzelexemplare:  Tagebuch  Rechnungsbuch, Kassenbuch – daher auch Buchhaltung  Logbuch  Laborbuch  Manuskript  Drehbuch  Künstlerbuch, Buchobjekt 7

8 5. Arten der Bücher (Herstellung) Nach Herstellungsart teilt man die Bücher folgend: Broschur: Buchblock mit verschiedenen Arten des weichen Umschlags, in der Regel klebegebunden. E-Book (Elektronisches Buch): in verschiedenen Formaten, elektronisch gespeichert, zum Teil nur auf Bildschirm lesbar, zum Teil druckbar. Hardcover: Fester Einband, klebegebunden oder mit Fadenheftung. Hörbuch: Hier lesen Autoren die Texte eines schon vorhandenen Buches vor (auf Audio-CDs/Musikkassetten bzw. als Computer-Audiodateien verkauft und verbreitet oder kostenfrei im Internet). 8

9 Arten der Bücher Kodex (Plural: Kodizes): Buch in der heute bekannten Form (zum Aufklappen). Miniaturbuch: sehr kleines Buch, Hardcoverband, Miniatur eines Großbuchs. Paperback: weicher Einband Taschenbuch: Kleinformatiges Buch, meistens Paperback, für Reisen geeignet. 9

10 6. Gliederung der Bücher Titelblatt, Impressum Inhaltsverzeichnis Vorwort. Geleitwort. Konventionen Einleitung Kapitel Nachwort Anhang  Anmerkungen. Kommentare. Nachweise.  Verzeichnisse, Register: Literatur, Sachen, Stichwortverzeichnis, Personen, Orte, Abbildungen. Abkürzungen, Siglen.  Abbildungen, Bildtafeln. Dokumente.  Beilagen  Verlagswerbung 10

11 7. Gliederung von Buchseiten Ränder Satzspiegel Kolumne, Spalten Marginalie, Anmerkung, Fußnote, Endnote, Annotation, Glosse Kopfzeile, Kolumnentitel Fußzeile Pagina, Seitenzahl 11

12 8. Verlage Ein Verlag ist: ein Medienunternehmen, das Werke der Literatur, Kunst, Musik, Unterhaltung oder Wissenschaft vervielfältigt und verbreitet. Die berühmten deutschen Verlage: Springer Science+Business Media, Berlin Klett Gruppe, Stuttgart Cornelsen, Berlin 12

13 Quellen 13


Herunterladen ppt "Das Buch – Quelle des Wissens Moderné vzdelávanie pre vedomostnú spoločnosť Projekt je spolufinancovaný zo zdrojov EÚ Obchodná akadémia, Akademika Hronca."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen