Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anfänge der Medienforschung Kaffeehausmodell Erstes Modell der Medienwirkungsforschung, dass auf politischer Ebene die Wirkung von Massenmedien zu beschreiben.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anfänge der Medienforschung Kaffeehausmodell Erstes Modell der Medienwirkungsforschung, dass auf politischer Ebene die Wirkung von Massenmedien zu beschreiben."—  Präsentation transkript:

1 Anfänge der Medienforschung Kaffeehausmodell Erstes Modell der Medienwirkungsforschung, dass auf politischer Ebene die Wirkung von Massenmedien zu beschreiben versucht. Presse ist wichtiges Instrument zur Beeinflussung der Volksmassen Volk diskutiert in Kaffeehäusern über die politischen Berichte der Presse Regierung macht Vorschläge Parlament debattiert Presse druckt Debatten Volk diskutiert in Kaffeehäusern darüber

2 S-(O)-R Modell Zunächst einfaches Stimulus-Response Verständnis von Medienwirkung. Erweiterung des Modells um den Faktor Organismus, der die Allmachthypothese der Medien relativiert. Die bereits gebildete Meinungen lassen sich durch Massenkommunikation nicht verändern, eher lassen sich vorhandene Einstellungen verstärken. Stimulus Response Organismus

3 Lasswell Formel: „Who says what in which channel to whom with what effect?“ Statt kausaler Annahmen erkannte man die Notwendigkeit komplexer Analysen zwischenmenschlicher Beziehungen. Die Medien sprechen Rezipienten in homogenen Gruppen an. Medienwirkung wird hier zum ersten mal in zwei Stufen erklärt Modell begrenzter Effekte


Herunterladen ppt "Anfänge der Medienforschung Kaffeehausmodell Erstes Modell der Medienwirkungsforschung, dass auf politischer Ebene die Wirkung von Massenmedien zu beschreiben."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen