Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von Lennart Böcher & Joschua Schwab. Gliederung Definition Konzept Virtuelles Unternehmen Beispiel: PUMA AG Beispiel: Automobilzulierer DefinitionKonzeptBranchenBeispiele.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von Lennart Böcher & Joschua Schwab. Gliederung Definition Konzept Virtuelles Unternehmen Beispiel: PUMA AG Beispiel: Automobilzulierer DefinitionKonzeptBranchenBeispiele."—  Präsentation transkript:

1 Von Lennart Böcher & Joschua Schwab

2 Gliederung Definition Konzept Virtuelles Unternehmen Beispiel: PUMA AG Beispiel: Automobilzulierer DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

3 Definition stammt von Byrne/Brandt/Port zeitweise bestehendes Netzwerk Rechtlich/wirtschaftlich unabhängige Unternehmen Spontaner Zusammenschluss von Unternehmen DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

4 Definition KonzeptBranchenBeispiele

5 Konzept Basiert auf einer objektorientierten Betrachtungsweise Zielsetzung ist die Wettbewerbsposition zu stärken Schnellere, innovationsgetriebene Marktchancen ermöglichen Führungsentscheidungen werden dezentral getroffen DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

6 Konzept DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

7 Virtuelle Unternehmen Software Mercedes Benz lässt unter der virtuellen Marke Smart Kleinstwagen fast ohne eigenen finanziellen Aufwand entwickeln, herstellen und vertreiben. Zum Netzwerk gehören die Schweizer SMH Holding (Swatch Uhren), Banken, Lothringen Kohleminen (fr. Staat), Automobilzulieferer, Spediteure, Franchisenehmer Getränke Markenzeichenfirmen wie Red Bull oder Samuel Adams besitzen weder Brauereien oder Abfüllanlagen. Ihr Geschäft beschränkt sich auf Marketing und Qualitätskontrolle DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

8 Beispiel: PUMA AG Das Kooperationsnetzwerk: Ca. 80 rund um den Globus verteilte Partnerfirmen Das Ziel: Reduktion von Produktionskosten und Fertigungstiefe Mitarbeiterabbau Steigerung der Lieferqualität Wiederherstellung des Firmenimage DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

9 Beispiel: PUMA AG Die Mittel: Konzentration des Mutterhauses auf die Kernkompetenzen Entwicklung Design Marketing Aufgliederung der Restaktivitäten auf die Partnerfirmen Produktion Logistik Vertrieb Kommunikation und Kontrolle über modernste Kommunikationstechnik DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

10 Bespiel: Automobil - Zulieferer Das Kooperationsnetzwerk: 6 Mittelständler aus dem Großraum Dortmund Ewald Witte GmbH & Co.KG Bär Elektrowerke GmbH & Co.KG Lahme GmbH C.W. Hanebeck Schrimpf & Schöneberg Gebr. Wasserlos GmbH Das Ziel: Reduktion der Entwicklungs- und Ablaufkosten Qualitätssicherung: Reduktion der Sicherungswünsche DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

11 Beispiel: Automobil - Zulieferer Die Mittel: Planungsinseln Fach- und unternehmensübergreifende Teams Kooperationsmechanismen Interessenausgleich Vermeidung von Know-how-Abwanderung Faire Verteilung von Aufwand und Ertrag KVP Schnelle, Unternehmensübergreifende Entscheidungen DefinitionKonzeptBranchenBeispiele

12 Quellen: dortmund.de/Public/VirtOrg.pdf dortmund.de/Public/VirtOrg.pdf unternehmen/virtuelle-unternehmen.htm unternehmen/virtuelle-unternehmen.htm unternehmen/ unternehmen/ Kurse/eBusiness/images/abb_5_2_4.gif Kurse/eBusiness/images/abb_5_2_4.gif

13 Gibt es noch Fragen?


Herunterladen ppt "Von Lennart Böcher & Joschua Schwab. Gliederung Definition Konzept Virtuelles Unternehmen Beispiel: PUMA AG Beispiel: Automobilzulierer DefinitionKonzeptBranchenBeispiele."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen